Leipzig:
Bürger-Terminal pilotiert an drei Standorten


[26.8.2020] Über Bürger-Terminals können die Einwohner in Leipzig ab sofort digitale Service- und Informationsangebote der Stadtverwaltung abrufen. Für die Pilotphase wurden zunächst drei Geräte an gut besuchten Standorten verteilt.

An drei Standorten in Leipzig können Bürger nun die neuen Service-Terminals der Stadtverwaltung testen. Seit Mai 2020 können die Leipziger Bürger digitale Service- und Informationsangebote der Stadtverwaltung über Bürger-Terminals in Anspruch nehmen. In einer Pilotphase stehen zunächst drei Geräte an frequentierten Standorten in der sächsischen Stadt zur Verfügung, informiert der kommunale IT-Dienstleister Lecos. Die Bürger-Terminals befinden sich in einem Bürgerbüro, der Volkshochschule sowie im Standesamt. Sie verfügen laut Lecos über einen RFID-Reader für die eID-Funktion des Personalausweises sowie eine digitale Bezahlfunktion mit Belegdrucker. Bürger haben somit unter anderem die Möglichkeit, auf die Web-Seiten der Stadtverwaltung, der Volkshochschule oder des Jobcenters zuzugreifen und deren Online-Angebote wahrzunehmen, etwa die Reservierung eines Termins im Bürgeramt. Auch ein polizeiliches Führungszeugnis sowie die Auskunft aus dem Gewerbezentralregister können per eID beantragt werden. Darüber hinaus können die Leipziger über die Geräte die Leistungen nutzen, die im Rahmen der Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes (OZG) in Sachsen bereits realisiert sind: das Urkundenportal des Standesamts sowie die Anmeldung für die Gästetaxe. Perspektivisch wird laut Lecos der Zugang zur sächsischen Serviceplattform Amt24, allen dort abrufbaren Verwaltungsleistungen sowie der Zugriff auf das Bürgerkonto möglich sein. Das Pilotprojekt soll zeigen, wie die Bürger das Angebot annehmen. Bei positivem Testverlauf sei geplant, weitere Terminals an zentralen Orten aufzustellen. Betreut werden die Bürger-Terminals von Lecos. (co)

https://www.leipzig.de
https://www.lecos.de

Stichwörter: Digitale Identität, Lecos, Leipzig, Bürgerservice, Bürger-Terminal, eID, Amt24

Bildquelle: Lecos

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Digitale Identität
Online-Ausweisen: Neuerungen ab Januar 2021
[26.1.2021] Seit diesem Jahr ist das nachträgliche Aktivieren der Online-Ausweisfunktion des Personalausweises kostenlos. Auch die PIN kann jetzt gebührenfrei geändert werden. Seit 1. Januar kann zudem die eID-Karte für Unionsbürger beantragt werden. mehr...
Bensheim: Digitales Ausweis-Terminal im Einsatz
[14.1.2021] Ein digitales Ausweis-Terminal ergänzt ab sofort den Bürgerservice in Bensheim. Mit dem Projekt nimmt die Stadt eine Vorreiterrolle in Hessen ein. mehr...
Offizielle Einweihung des digitalen Ausweis-Terminals der Stadt Bensheim.
Marburg: Digitale Unterschrift für Online-Dienste
[11.1.2021] In Marburg startet ein Modellvorhaben für eine nutzerfreundliche digitale Unterschrift, die in Online-Dienste integriert werden kann. Geplant ist eine Koppelung des Verfahrens an das Online-Banking. mehr...
Nürnberg: Zehn Jahre Online-Ausweis
[23.12.2020] Vor zehn Jahren wurden erstmals Ausweise mit der Möglichkeit zur elektronischen Identifizierung ausgegeben. Die Stadt Nürnberg hat von Anfang an dazu passende Online-Dienste angeboten – inzwischen sind es rund 300 Leistungen, die die Stadt zur Verfügung stellt. mehr...
Governikus: Neue Features für AusweisApp2
[15.12.2020] Mit der neuen Version 1.22.0 prüft die AusweisApp2 des Bundes nun auf Knopfdruck, ob das eigene Smartphone und Ausweis zur mobilen Nutzung einsatzbereit sind. Für iOS-Betriebssysteme stellt App-Anbieter Governikus zudem ein Software Development Kit (SDK) zur Verfügung. mehr...
Suchen...

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von Kommune21 allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wir haben an dieser Stelle eine Bitte an Sie:
Die gegenwärtige Situation macht einmal mehr deutlich, wie wichtig das Thema Digitalisierung auch in Ihrer Verwaltung, Behörde oder Schule ist. Kommune21 berichtet seit 20 Jahren über alle wichtigen Themen der IT-gestützten Verwaltungsmodernisierung und hilft, die Digitalisierung im Public Sector transparent und besser zu gestalten. Bitte prüfen Sie über Ihre Buchhaltung, ob Sie bereits ein reguläres Abonnement von Kommune21 haben. Wenn nicht, dann freuen wir uns, wenn Sie gerade in diesen Zeiten ein Abonnement in Betracht ziehen. Danke!

Kommune21, Ausgabe 1/2021
Kommune21, Ausgabe 12/2020
Kommune21, Ausgabe 11/2020
Kommune21, Ausgabe 10/2020

Lecos GmbH
04103 Leipzig
Lecos GmbH
Aktuelle Meldungen