Axians Infoma:
Update erleichtert den Arbeitsalltag


[4.9.2020] Vollständig digitale Arbeitsprozesse gelingen mit dem Update 19.2 der integrierten Gesamtlösung Infoma newsystem. Beispielsweise vereinfachen Mobile Zählererfassung, ein Einsatzplan in der Mobilen Datenerfassung sowie das Modul Kalender & Planung den Arbeitsalltag in Bauhöfen und kommunalen Betrieben.

Mit dem Update 19.2 von Infoma newsystem (wir berichteten) präsentieren sich auch die integrierten Fachverfahren Liegenschafts- und Gebäudemanagement sowie Kommunale Betriebe mit weiteren Highlights für die Umsetzung vollständig digitaler Arbeitsprozesse. Wie das Unternehmen Axians Infoma mitteilt, sorgt neben neuen Funktionalitäten unter anderem die App Mobile Zählererfassung ab sofort für noch mehr Komfort im täglichen Geschäft der kommunalen Gebäudewirtschaft. Den Mitarbeitern von Bauhöfen und kommunalen Betrieben sollen der Einsatzplan in der App Mobile Datenerfassung und das Modul Kalender & Planung den Arbeitsalltag erleichtern. Bisher sei das regelmäßige Ablesen der Zähler im kommunalen Gebäudebestand mit hohem Aufwand verbunden gewesen, da Excel-Listen oder Zählerlisten auf Papier geführt werden mussten, berichtet Axians Infoma. Nun ermögliche die App Mobile Zählererfassung im integrierten Liegenschafts- und Gebäudemanagement den Ablauf auf digitalem Wege. Vorbereitet in Infoma newsystem und auf die mobilen Geräte übertragen, sollen mechanische oder digitale Gas-, Wasser- und Stromzähler sowie Zählerstände jetzt mithilfe einer intelligenten automatischen Bilderkennung der Kamera abgelesen werden. Das gehe sowohl online als auch offline, für den Fall, dass kein Netz oder WLAN verfügbar ist. Für die Weiterverarbeitung stünden die erfassten Daten im integrierten Energiemodul direkt bereit. Auf diese Weise lasse sich einfach und komfortabel eine regelmäßige, planbare Überwachung des Energieverbrauchs zur Erreichung energetischer Einsparziele durchführen.

Miteinander integrieren

Auch für das Fachverfahren Kommunale Betriebe habe beim Update 19.2 die weiterführende Digitalisierung im Mittelpunkt gestanden. So sollen sich das Modul Einsatzplanung und die App Mobile Datenerfassung (MDE) jetzt für einen komplett digitalen Ablauf miteinander integrieren lassen. Dabei würden die Einsatzplanungen aus dem Kernsystem Infoma newsystem als Arbeitsplan eins zu eins in der MDE-App angezeigt. Die direkte Leistungserfassung mit Übernahme von Auftrag, Datum und Ressourcen sei möglich. Die Bereitschaftsplanung mit automatischer Erzeugung der Lohnarten übernehme das neue Modul Planung & Kalender – als Spezialvariante mit Darstellung über den Kalender. Alle Arten von Bereitschaftseinsätzen würden sich so detailliert und professionell planen lassen. Direkt aus dem Kalender heraus könnten aus den geplanten und erfolgten Bereitschaften auf Tastendruck die passenden Lohnarten für die monetäre Vergütung der Bereitschaft erzeugt werden. Der Anwender erhalte damit ein vollständig durchgängiges digitales Paket. Hoch automatisiert stamme alles aus einem Guss. Ein weiteres Glanzstück der Lösung sei die Visualisierung von abgelaufenen Qualifikationen. Hier könnten in einer eigenen Kalendervariante kritische Termine visualisiert werden. Das heißt: auf Basis von bereits mit Ablaufdatum und Nachprüfpflicht hinterlegten Daten zu den Qualifikationen der Mitarbeiter zeigt eine Auswertung taggenau an, bei welchem Mitarbeiter welche Qualifikation abläuft und wer eine Nachschulung benötigt, berichtet das Unternehmen. (co)

https://www.axians-infoma.de

Stichwörter: Fachverfahren, Axians Infoma, Infoma newsystem



Druckversion    PDF     Link mailen



Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Fachverfahren
Gewerbewesen: Verteildienst für Gewerbemeldungen
[18.9.2020] Digitale Verteilplattformen für Gewerbemeldungen gibt es bereits in mehreren Bundesländern. Eine Software-Lösung unterstützt die Behördenmitarbeiter dabei, die Meldungen zeitnah an alle Adressaten zu übermitteln. mehr...
ITK Rheinland: Wahlergebnisse live verfolgen
[16.9.2020] Die ITK Rheinland hat ihre Verbandsmitglieder bei der Kommunalwahl 2020 in Nordrhein-Westfalen sowohl bei der Ergebniserfassung als auch der Online-Präsentation der Ergebnisse unterstützt. mehr...
Hamburg: Alle Kita-Gutscheine online beantragen
[3.9.2020] In Hamburg können Eltern den Kita-Gutschein egal welchen Umfangs jetzt online beantragen. Damit sollen im Jahr bis zu 150.000 Behördengänge weniger anfallen. mehr...
In Hamburg können Kita-Gutscheine jetzt online beantragt werden.
Fachverfahren: Nächste OWi-Generation Bericht
[28.8.2020] Das Ordnungswidrigkeiten-Fachverfahren von Mäder Computersysteme ist bei mehr als 280 Städten und Gemeinden im Einsatz. Nun entwickelt der Software-Anbieter ein OWi-Verfahren, das integraler Bestandteil der VOIS-Plattform sein wird. mehr...
OWIGWARE mobil.AIR: Verstöße mit dem Smartphone erfassen.
Bauwesen: Virtuelles Bauamt statt Antragsstau
[24.8.2020] In vielen Kommunen konnten in den zurückliegenden Monaten Baugenehmigungsverfahren wegen der Corona-Pandemie nur verzögert bearbeitet werden. Die Einführung digitaler Verfahren – wie in der Stadt Essen – kann Abhilfe schaffen. mehr...
Suchen...

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von Kommune21 allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wir haben an dieser Stelle eine Bitte an Sie:
Die gegenwärtige Situation macht einmal mehr deutlich, wie wichtig das Thema Digitalisierung auch in Ihrer Verwaltung, Behörde oder Schule ist. Kommune21 berichtet seit 20 Jahren über alle wichtigen Themen der IT-gestützten Verwaltungsmodernisierung und hilft, die Digitalisierung im Public Sector transparent und besser zu gestalten. Bitte prüfen Sie über Ihre Buchhaltung, ob Sie bereits ein reguläres Abonnement von Kommune21 haben. Wenn nicht, dann freuen wir uns, wenn Sie gerade in diesen Zeiten ein Abonnement in Betracht ziehen. Danke!

Kommune21, Ausgabe 9/2020
Kommune21, Ausgabe 8/2020
Kommune21, Ausgabe 7/2020
Kommune21, Ausgabe 6/2020

Axians Infoma GmbH
89081 Ulm
Axians Infoma GmbH
Aktuelle Meldungen