Stuttgart:
Ladezonen prüfen via App


[18.9.2020] Mit einem digital gestützten Lieferzonen-Management sollen es Fahrer in Stuttgart künftig einfacher beim Laden und Entladen von Waren haben. Über eine App können sie in Echzeit prüfen, wo es freie Ladezonen gibt.

Mit einer neuen App sollen Lieferwagenfahrer in der Stuttgarter Innenstadt künftig freie Bahn beim Laden und Entladen haben. Damit Waren zügig ent‐ und geladen werden können, benötigen Lieferdienstleister freie Ladeflächen. In einem bundesweit erstmaligen Versuch will Stuttgart den Lieferverkehr intelligent steuern. Das Projekt liefert Fahrern wichtige Informationen direkt aufs Smartphone, informiert die baden-württembergische Landeshauptstadt. Mit-Initiatoren des Pilotprojekts seien das Institut für Arbeitswissenschaft und Technologiemanagement IAT der Universität Stuttgart und der Plattformanbieter Parkunload. Das digital gestützte Lieferzonen‐Management funktioniere über eine Smartphone‐Applikation in Kombination mit sensorbasierten Verkehrsschildern. Durch die Nutzung dieser App könnten Fahrer von Lieferfahrzeugen in Echtzeit prüfen, wo es freie Ladezonen gibt und diese direkt anfahren. Beim Erreichen der Ladezone werde diese in der App über eine Bluetooth‐Verbindung als belegt markiert und der Lieferdienstleister könne die Fläche zum Be‐ und Entladen der Ware nutzen. Neben der Chance auf eine verbesserte Verkehrssteuerung könnten die digital erfassten Daten dazu genutzt werden, Planungsprozesse für weitere Lieferzonen zu ergänzen. Im September 2020 starte der Pilot in den Stuttgarter Stadtbezirken Feuerbach und Zuffenhausen und damit auch das bundesweit erste Projekt, um den innerstädtischen Lieferverkehr digital zu steuern. Förderung erhalte es durch das Sofortprogramm Saubere Luft vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur. (co)

https://www.stuttgart.de

Stichwörter: Smart City, Stuttgart, Apps, Echtzeitdaten, Parkunload

Bildquelle: Stadt Stuttgart

Druckversion    PDF     Link mailen




 Anzeige


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Smart City
Bamberg: Digitales Besucherleitsystem geplant
[25.1.2023] Um Menschenansammlungen besser vermeiden zu können, will Bamberg ein digitales Besucherleitsystem installieren. Es soll die Menschen intelligent durch die Stadt lenken. Die Vorstudie für das Vorhaben ist jetzt angelaufen. mehr...
Bamberg will der touristischen Überbeanspruchung mit smarten Technologien begegnen.
Brandenburg: 45 Smart-City-Manager:innen
[24.1.2023] Vor zwei Jahren ist das Qualifizierungsprogramm Smart-City-Manager:in in Brandenburg gestartet. 45 Smart-City-Verantwortliche haben bisher teilgenommen und setzen ihr Wissen nun vor Ort ein. mehr...
Hildesheim: Smart City wird sichtbar
[19.1.2023] Im Jahr 2023 will Hildesheim die ersten Smart-City-Vorhaben umsetzen. Zur Früherkennung von Hochwasser will die Stadt beispielsweise ein LoRaWAN nutzen. Auch sollen die Hildesheim-App erweitert und eine Entwicklungskooperation für eine Urbane Datenplattform angestoßen werden. Die Stadtwerke Hildesheim treiben den Prozess mit voran. mehr...
In Hildesheim wurden die Smart-City-Projekte für das Jahr 2023 der Öffentlichkeit vorgestellt.
PD-Studie: Wie wird eine Region smart?
[17.1.2023] Für die öffentliche Verwaltung bietet die Datennutzung große Potenziale – nicht nur in Smart Cities, sondern auch in größeren regionalen Zusammenschlüssen. Wie sich eine solche Smart Region aufbauen lässt, will eine Studie des Beratungshauses PD zeigen. mehr...
Neu-Ulm: Mister Fill für smartes Abfall-Management
[17.1.2023] In Neu-Ulm sorgen seit Kurzem vier smarte Abfallbehälter für mehr Sauberkeit in der Innenstadt. Mithilfe von Sensoren im Inneren der Behälter wird die eingeworfene Menge an Müll erfasst, zusammengepresst und verdichtet – und das dank der Kraft der Sonne vollkommen klimaneutral.
 mehr...
Ermöglicht der Stadt Neu-Ulm ein smartes Abfall-Management: Mister Fill.
Suchen...

 Anzeige



Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
cit GmbH
73265 Dettingen/Teck
cit GmbH
wer denkt was GmbH
64293 Darmstadt
wer denkt was GmbH
SEITENBAU GmbH
78467 Konstanz
SEITENBAU GmbH
regio iT GmbH
52070 Aachen
regio iT GmbH
Aktuelle Meldungen