Herne / Gladbeck:
Kita-Navigator vereinfacht Suche


[9.10.2020] Die nordrhein-westfälischen Städte Herne und Gladbeck bieten Eltern ab sofort einen Kita-Navigator an. Der Online-Service unterstützt sie bei der Kitaplatzsuche und -anmeldung.

Herne und Gladbeck erleichtern Eltern die Suche nach einem Kita-Platz über einen Online-Navigator. Die Stadt Herne erweitert ihren Online-Service für Eltern, die einen Platz für ihr Kind in einer Kindertageseinrichtung suchen. Anfang Oktober startet mit dem Kita-Navigator ein neues Angebot, das die Suche nach einem Betreuungsplatz vereinfacht, teilt die nordrhein-westfälische Kommune mit. Für die Träger der Kitas erleichtere das Verfahren die Vergabe der Plätze. Angebunden seien nicht nur die städtischen Kitas, sondern alle Einrichtungen in Herne, unabhängig davon, wer der Träger ist. Die Einrichtungen stellen sich den Interessierten im Kita-Navigator schnell und übersichtlich mit ihren pädagogischen Konzeptionen, Informationen zu Räumlichkeiten und Außengelände, Hinweisen zur Elternarbeit und in Bildern vor. Damit könnten sich die Eltern einen ersten Eindruck verschaffen, bevor sie ihr Kind online bei bis zu drei Kitas vormerken können. Mit den Eingaben der Eltern-Wünsche in das System sei keine direkte Zusage eines Betreuungsplatzes verbunden, jedoch würden die Eltern innerhalb von zwei Wochen Informationen zur weiteren Verfahrensweise erhalten. Die Platzzusagen sollen weiterhin zum 1. Februar eines jeden Kalenderjahres versandt werden. Die Kitas könnten diese den Eltern dann über das System auf dem Weg zukommen lassen, der bei der Anmeldung ausgewählt wurden – via direkter Nachricht im Navigator, per E-Mail oder auf klassischem Postweg. Für Eltern, die zuhause keine Möglichkeit haben, online zu gehen, richte der Fachbereich Kinder-Jugend-Familie der Stadt Herne eine Service-Stelle ein, in der sie kostenfrei Zugriff auf das Angebot erhalten. Auch die Kitas unterstützen die Eltern beim Zugang zum Verfahren.
Neben Herne bietet mit Gladbeck eine weitere nordrhein-westfälische Stadt den Kita-Navigator neu an, berichtet Anbieter ITK Rheinland. Das webbasierte Informations- und Vormerksystem habe sich in der Praxis vielfach bewährt und werde bereits von 43 Kommunen innerhalb und außerhalb des Verbandsgebiets eingesetzt. (co)

https://www.herne.de
https://www.gladbeck.de
https://www.itk-rheinland.de

Stichwörter: Fachverfahren, ITK Rheinland, Kita-Lösungen, Portale, Herne, Gladbeck, Kita-Navigator

Bildquelle: Frank Dieper / Stadt Herne

Druckversion    PDF     Link mailen




 Anzeige


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Fachverfahren
G&W: Neue Generation CaliforniaX
[3.2.2023] Das Unternehmen G&W Software stellt auf der Fachmesse BAU in München (17. bis 22. April 2023) mit CaliforniaX die neue Generation seiner AVA- und Baukosten-Management-Lösung vor. mehr...
Hochsauerlandkreis: Digitaler Bauantrag etabliert
[2.2.2023] Seit eineinhalb Jahren bietet der Hochsauerlandkreis den digitalen Bauantrag an. Verfahrensbeteiligte aus Bestwig, Eslohe, Hallenberg, Marsberg, Medebach, Olsberg und Winterberg können somit sämtliche Unterlagen und Informationen über eine Online-Plattform austauschen. Das Verfahren hat sich etabliert und den Genehmigungsprozess beschleunigt. mehr...
Johannes Müller, Bezirkssachbearbeiter bei der HSK-Bauaufsicht, bearbeitet einen Bauantrag im papierlosen Büro.
Kreis Leer: Auf den Hund gekommen
[2.2.2023] Die Gemeinden Hesel, Bunde und Ostrhauderfehn im niedersächsischen Kreis Leer verwalten Hunde und Halter in ihrem Einzugsgebiet jetzt digital. Zum Einsatz kommt hierfür die Lösung pmHundManager von Anbieter GovConnect. mehr...
Wohngeld Plus: Gewaltiger Mehraufwand Bericht
[1.2.2023] Die gesetzlichen Bestimmungen zum neuen Wohngeld Plus lassen die Berechtigtenzahlen deutlich ansteigen. Weil der Gesetzgeber alle Reformvorschläge zur Vereinfachung des neuen Wohngeldverfahrens in den Wind schrieb, ächzen Kommunen unter der Mehrbelastung. mehr...
Das Wohngeld Plus soll Bürger von hohen Energiekosten und gestiegenen Mieten entlasten.
Altenbeken: Kitaplatz-Vergabe mit Little Bird
[27.1.2023] Für die Organisation, Anmeldung und Vergabe von Kitaplätzen setzt die Gemeinde Altenbeken seit Herbst 2022 das Fachverfahren Little Bird ein. Sie ist Pilotkommune für den Kreis Paderborn, der das System im Erfolgsfall kreisweit einsetzen will. mehr...
Suchen...

 Anzeige



Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Fachverfahren:
cit GmbH
73265 Dettingen/Teck
cit GmbH
Lecos GmbH
04103 Leipzig
Lecos GmbH
LogoData ERFURT GmbH
99084 Erfurt
LogoData ERFURT GmbH
Aktuelle Meldungen