Bremen:
Geburtsurkunde online bestellen


[14.10.2020] Beim Standesamt Bremen-Mitte können frischgebackene Eltern die Geburtsurkunde für ihr Kind nun online bestellen. Damit ist ein erster Schritt zur Umsetzung des bundesweiten ELFE-Projekts (Einfach Leistungen für Eltern) getan.

Die Geburtsurkunde für ihr Kind können Eltern beim Standesamt Bremen-Mitte jetzt online bestellen. Eltern können beim Standesamt Bremen-Mitte jetzt online Geburtsurkunden bestellen. Wie der Bremer Senator für Finanzen mitteilt, müssen sie dazu ihre Identität elektronisch mithilfe des neuen Personalausweises nachweisen. Dann können sie den Namen des Kindes online festlegen. „Das ist ein bundesweit einmaliges Pilotprojekt“, sagt Finanzstaatsrat Martin Hagen. „Wir wollen das Leben der Eltern erleichtern – die Daten sollen laufen, nicht die Mütter und Väter. In Kürze wird das digitale Angebot um den Kindergeldantrag ergänzt. Anträge auf Elterngeld und Kinderzuschlag werden folgen.“ Die Online-Bestellung der Geburtsurkunde sei der erste Schritt zur Umsetzung des von Bremen initiierten bundesweiten ELFE-Projekts (Einfach Leistungen für Eltern, wir berichteten). Da es sich bei der Online-Beantragung der Geburtsurkunde um ein Pilotprojekt handle, können zunächst nur Paare, die nach 2001 beim Standesamt-Mitte geheiratet haben und in Bremen wohnen, den Service nutzen. Familie Stolze habe davon als erste Gebrauch gemacht. „Unser Sohn hält uns auf Trapp“, sagt Inga Stolze. „Zeit für Behördengänge bleibt da kaum. Deshalb sind wir froh, dass wir die Geburtsurkunde online zuhause beantragen konnten. Die Dateneingabe funktionierte reibungslos, und ein paar Tage später erhielten wir die Geburtsurkunde per Post.“ Weiterhin besteht laut der Pressemeldung die Möglichkeit, bereits in der Klinik die notwendigen Unterlagen in einen Geburtenumschlag zu legen, der dann an das Standesamt weitergeleitet wird. Auch so können sich die Eltern den Weg aufs Amt sparen. (ve)

https://www.bremen.de

Stichwörter: Fachverfahren, Bremen, OZG, ELFE

Bildquelle: Зоя Федорова/123rf.com

Druckversion    PDF     Link mailen



Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Fachverfahren
Baden-Württemberg: Bauanträge vollständig digital
[11.5.2021] In Baden-Württemberg können Bauanträge nun vollständig digital eingereicht werden. Das Verfahren wurde vom Innenministerium des Landes und IT-Dienstleister Komm.ONE entwickelt. Auch die Perspektive der Kommunen floss ein. mehr...
Gummersbach: Warteschleifen lösen
[7.5.2021] Ab sofort können über die Internet-Seite der Stadt Gummersbach Termine beim BürgerService gebucht werden. mehr...
Mecklenburg-Vorpommern: Hundesteuer online anmelden
[4.5.2021] In Mecklenburg-Vorpommern kann die Anmeldung zur Hundesteuer jetzt auch online abgewickelt werden. Der Dienst steht auf dem MV-Serviceportal bereit, die Implementierung in Gemeinde-Websites wird geplant. mehr...
Prozessdarstellung der Online-Hundesteueranmeldung.
Nordrhein-Westfalen: Wohngeld online beantragen
[3.5.2021] Nordrhein-Westfalen hat bereits Erfahrung mit dem Online-Antrag für Wohngeld. Nun wurde das Verfahren überarbeitet, um es für Antragsteller wie Behörden einfacher zu gestalten. mehr...
krz / Prosoz Herten: Neues Baugenehmigungsverfahren
[29.4.2021] Das Kommunale Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe (krz) will mit der Lösung PROSOZ Bau von Anbieter Prosoz Herten künftig ein neues Baugenehmigungsverfahren bereitstellen. mehr...
Suchen...

 Anzeige



 Anzeige

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von Kommune21 allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wir haben an dieser Stelle eine Bitte an Sie:
Die gegenwärtige Situation macht einmal mehr deutlich, wie wichtig das Thema Digitalisierung auch in Ihrer Verwaltung, Behörde oder Schule ist. Kommune21 berichtet seit 20 Jahren über alle wichtigen Themen der IT-gestützten Verwaltungsmodernisierung und hilft, die Digitalisierung im Public Sector transparent und besser zu gestalten. Bitte prüfen Sie über Ihre Buchhaltung, ob Sie bereits ein reguläres Abonnement von Kommune21 haben. Wenn nicht, dann freuen wir uns, wenn Sie gerade in diesen Zeiten ein Abonnement in Betracht ziehen. Danke!

Kommune21, Ausgabe 5/2021
Kommune21, Ausgabe 4/2021
Kommune21, Ausgabe 3/2021
Kommune21, Ausgabe 2/2021

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Fachverfahren:
PROSOZ Herten GmbH
45699 Herten
PROSOZ Herten GmbH
cit GmbH
73265 Dettingen/Teck
cit GmbH
KDN.sozial
33100 Paderborn
KDN.sozial
JCC Software
48149 Münster
JCC Software
Aktuelle Meldungen