Samsung / Telekom:
Kooperation für hybriden Unterricht


[30.10.2020] Um den Präsenz- und Fernunterricht zu unterstützen, arbeiten Samsung Electronics und die Deutsche Telekom zusammen. Die beiden Unternehmen haben hierzu ein Lösungspaket erstellt, das Bildungseinrichtungen das Abhalten von hybridem Unterricht ermöglicht.

Das gemeinsame Lösungspaket von Samsung und der Telekom ermöglicht Präsenz- und Fernunterricht und schließt auch die Ausstattung mit mobilen Geräten mit ein. Samsung Electronics und die Deutsche Telekom haben ein Lösungspaket für hybriden Unterricht geschnürt. Samsung Neues Lernen umfasst Hard- und Software, teilt der Konzern mit. Dabei werde die Konnektivität bei Bedarf über die Telekom als exklusivem Netz-Partner sichergestellt. Das Lösungspaket ermögliche als so genanntes Hybrid Schooling sowohl Präsenz- als auch Fernunterricht in einer Anwendung.
Darüber hinaus sei die Telekom zertifizierter Vertriebspartner von Samsung. Damit könne das Unternehmen passgenaue Angebote aus dem Programm anbieten. Es richte sich an Schulträger und Bildungseinrichtungen. Schüler würden so mobilen Zugriff auf digitale Lerninhalte erhalten. Sie könnten ihre Hausaufgaben versenden und an Video-Konferenzen teilnehmen.
Egal ob im Klassenzimmer oder zu Hause: Alle Schüler sollten die gleichen Möglichkeiten haben, den Unterrichtsstoff zu erlernen, teilt Samsung mit. Das Unternehmen habe daher mit Samsung Neues Lernen ein Programm für Sofortausstattung ins Leben gerufen. Es umfasse Geräte wie das Samsung Galaxy Tab S6 Lite mit S Pen und dem Flip2 mit Webex on Flip. Für die Gerätesicherheit sorge das Enterprise Mobility Management (EMM) Samsung Knox. Zusätzlich sei ein passender Tarif für die Schulträger und Bildungseinrichtungen der Telekom im Angebot enthalten.

So einfach wie möglich

Das erste Pilotprojekt für Samsung Neues Lernen sei bereits angelaufen. Die Telekom begleite das Projekt von Beginn an. „Für Schulen muss die Nutzung von digitalen Medien so einfach wie möglich sein. Es darf vor allem keinen ausschließen“, sagt Hagen Rickmann, Geschäftsführer Geschäftskunden der Telekom Deutschland. „Mit unserer Kompetenz in Infrastruktur und Beratung sind wir kompetente Partner der Schulen. Unser Team kennt die Komplexität eines digitalen Unterrichts. Damit können wir für jede Schule individuell passende Angebote entwickeln.“
Sascha Lekic, Director IT & Mobile Communications B2B bei Samsung Electronics ergänzt: „Hybride Lernumgebungen rücken zunehmend in den Fokus von Bildungskonzepten. Dafür braucht es nicht nur digitale Endgeräte und entsprechende Lehr- und Lernplattformen. Es braucht auch eine kompetente vertriebliche Beratung, zuverlässigen Service und umfangreichen Support für Schulträger und Bildungseinrichtungen. Die Angebote von Samsung und der Telekom ergänzen sich zu einem idealen Lösungspaket.“ (co)

https://www.samsung.com/de
https://www.telekom.de

Stichwörter: Schul-IT, Deutsche Telekom, Unternehmen, Samsung Electronics

Bildquelle: 123rf.com/Sergey Nivens

Druckversion    PDF     Link mailen



Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Schul-IT
Online-Schule Saarland: Kapazitäten für Videokonferenzen erweitert
[26.11.2020] Die Zahl der Lehrer und Schüler, welche die digitale Plattform Online-Schule Saarland (OSS) nutzen, hat sich seit Mai beinahe verdoppelt. Insbesondere die Nachfrage nach dem integrierten Videokonferenzsystem ist so stark gestiegen, dass die Server-Kapazitäten dafür jetzt ausgebaut wurden. mehr...
Die Nutzerzahlen der digitalen Plattform Online-Schule Saarland und der integrierten Videokonferenzlösung sind seit Mai stark gestiegen.
Hessen: Online-Fachtag der Transferagentur
[26.11.2020] Die hessische Transferagentur Kommunales Bildungsmanagement lädt zu einem virtuellen Fachtag ein, bei dem Vorträge, Fachforen und ein Marktplatz Gelegenheit zum Austausch über Digitalisierung im kommunalen Bildungswesen geben sollen. mehr...
Hanau: IT-Support für Hanauer Schulen
[20.11.2020] In Hanau wurde wegen der Anforderungen, die der stetige Ausbau der Schul-IT mit sich bringt, ein Schul-IT-Team aufgebaut. Es soll Wartung, Support und die Fortbildung der Lehrkräfte übernehmen. mehr...
Unter der Leitung von Birgit Röhrs werden sich Jonathan Fehring, Steven Günther, Claudiu Musik und Jan Wagner um die IT-Anfragen der 26 Hanauer Schulen kümmern.
Mannheim: Bessere Internet-Anbindung für Schulen
[18.11.2020] Die Mannheimer Schulen sollen bis 2024 nach und nach an das Glasfasernetz angeschlossen werden. Der entsprechende Beschluss wurde im Rahmen der städtischen Digitalisierungsstrategie getroffen. mehr...
Hessen: Qualitätssiegel für sieben Schulen
[13.11.2020] Sieben hessische Schulen haben das eTwinning-Qualitätssiegel erhalten. Es würdigt Schulpartnerschaften, die sich durch eine ausgeprägte Kooperation zwischen den Partnerklassen, kreativen Medieneinsatz sowie pädagogisch innovative Unterrichtskonzepte auszeichnen. mehr...
Die Plattform eTwinning vernetzt Schulen und bietet ihnen die Möglichkeit, sich über Unterrichtsinhalte auszutauschen und gemeinsame Aktivitäten zu entwickeln.
Suchen...

 Anzeige



Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von Kommune21 allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wir haben an dieser Stelle eine Bitte an Sie:
Die gegenwärtige Situation macht einmal mehr deutlich, wie wichtig das Thema Digitalisierung auch in Ihrer Verwaltung, Behörde oder Schule ist. Kommune21 berichtet seit 20 Jahren über alle wichtigen Themen der IT-gestützten Verwaltungsmodernisierung und hilft, die Digitalisierung im Public Sector transparent und besser zu gestalten. Bitte prüfen Sie über Ihre Buchhaltung, ob Sie bereits ein reguläres Abonnement von Kommune21 haben. Wenn nicht, dann freuen wir uns, wenn Sie gerade in diesen Zeiten ein Abonnement in Betracht ziehen. Danke!

Kommune21, Ausgabe 11/2020
Kommune21, Ausgabe 10/2020
Kommune21, Ausgabe 9/2020
Kommune21, Ausgabe 8/2020

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Schul-IT:
H+H Software GmbH
37073 Göttingen
H+H Software GmbH
KRAFT Network-Engineering GmbH
45478 Mülheim-Ruhr
KRAFT Network-Engineering GmbH
AixConcept GmbH
52222 Stolberg
AixConcept GmbH
Aktuelle Meldungen