Hessen:
Kommunalrecht ebnet Doppik den Weg


[15.7.2004] Mit der jetzt in den hessischen Landtag eingebrachten Novelle soll das hessische Kommunalrecht transparenter und klarer werden. Dazu soll nicht zuletzt die Einführung der kaufmännischen Buchführung samt neuartigen Beteiligungsberichten beitragen.

Hessens Innenminister Volker Bouffier hat jetzt im Landtag in Wiesbaden die umfassende Novelle des hessischen Kommunalrechts vorgestellt. Im Mittelpunkt der neuen Bestimmungen stehen die Einführung der kaufmännischen Buchführung in den Kommunen und die wirtschaftliche Betätigung der Städte und Gemeinden mit dem Ziel, einen fairen Wettbewerb zwischen Kommunen und heimischer Wirtschaft zu gewährleisten. "Mit den neuen Regelungen zur Transparenz und Klarheit ist Hessen insgesamt Vorreiter im Kommunalrecht", sagte der Minister. Als einen großen Schritt hierbei sieht Bouffier an, dass die Kommunen künftig zwischen dem klassischen Haushaltsrecht und der kaufmännischen Buchführung wählen dürfen. "Das doppische Haushalts- und Rechnungswesen, wie in der Wirtschaft üblich, bildet die tatsächliche Leistungs- und Finanzkraft besser ab", erklärte Bouffier. Um eine stärkere Transparenz und bessere Informationen im Bereich der wirtschaftlichen Betätigung von Städten und Gemeinden zu erreichen, sollen in den Kommunen künftig so genannte Beteiligungsberichte einmal im Jahr erstellt werden. Dieser Bericht gibt den ehrenamtlichen Gemeindevertretern erstmals Aufschlüsse über die tatsächliche Situation der Unternehmen. So wird darin beschrieben, warum die Kommune welche Unternehmen hat, an welchen sie beteiligt ist und wie deren finanzielle Situation aussieht. (sas)

http://www.hmdi.hessen.de

Stichwörter: Hessen, Recht, Kommunalrecht, Doppik, Rechnungswesen, Buchführung, Volker Bouffier



Druckversion    PDF     Link mailen



Weitere Meldungen und Beiträge
Potsdam: Kfz-Zulassung weitet Service aus
[7.8.2020] Um den Corona-bedingten Rückstand aus den Vormonaten aufzuholen, erweitert die Stadt Potsdam den Service ihrer Kfz-Zulassungsstelle. Bis spätestens Ende des Jahres will sie zudem den Online-Dienst i-Kfz anbieten. mehr...
Die Kfz-Zulassungsstelle in Potsdam hat weitere Schalter eröffnet und arbeitet derzeit vier neue Mitarbeiter ein.
Axians Infoma: Update stützt durchgängige Prozessketten
[7.8.2020] Einige Highlights für die Umsetzung durchgängig digitalisierter Prozesse bietet das Update 19.2 für die integrierte Gesamtlösung Infoma newsystem. Unter den Erweiterungen finden sich ein Freigabe-Workflow, Versand-Manager und elektronischer Grundsteuermessbescheid. mehr...
Hexagon: Geo-Verwaltungssoftware überarbeitet
[7.8.2020] Hexagon Geospatial hat mit dem GeoMedia Smart Client Kommunal (GMSC-K) Version 2020 eine Digital-First-Lösung für die öffentliche Verwaltung in Deutschland veröffentlicht. mehr...
Aachen: Serviceportal modernisiert
[6.8.2020] Mehr als 100.000 registrierte Bürger nutzen die Vorzüge des digitalen Serviceportals der Stadt Aachen. Nun hat die Kommune ihr Angebot optimiert. mehr...
Aachen hat das Angebot des stadteigenen Serviceportals ausgebaut.
Nordrhein-Westfalen: Digitale Endgeräte für Lehrkräfte
[6.8.2020] Schulträger in Nordrhein-Westfalen können ab sofort Fördermittel für die Ausstattung ihrer Lehrkräfte mit Laptops und Tablets beantragen – sogar rückwirkend für die Zeit ab März 2020. mehr...
Suchen...

 Anzeige



Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von Kommune21 allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wir haben an dieser Stelle eine Bitte an Sie:
Die gegenwärtige Situation macht einmal mehr deutlich, wie wichtig das Thema Digitalisierung auch in Ihrer Verwaltung, Behörde oder Schule ist. Kommune21 berichtet seit 20 Jahren über alle wichtigen Themen der IT-gestützten Verwaltungsmodernisierung und hilft, die Digitalisierung im Public Sector transparent und besser zu gestalten. Bitte prüfen Sie über Ihre Buchhaltung, ob Sie bereits ein reguläres Abonnement von Kommune21 haben. Wenn nicht, dann freuen wir uns, wenn Sie gerade in diesen Zeiten ein Abonnement in Betracht ziehen. Danke!

Kommune21, Ausgabe 8/2020
Kommune21, Ausgabe 7/2020
Kommune21, Ausgabe 6/2020
Kommune21, Ausgabe 5/2020
Kommune21, Ausgabe 4/2020
Kommune21, Ausgabe 3/2020

IT-Guide PlusDATEV eG
90429 Nürnberg
DATEV eG
brain-SCC GmbH
06217 Merseburg
brain-SCC GmbH
NOLIS GmbH
31582 Nienburg
NOLIS GmbH
Aktuelle Meldungen