Ascherslebener Computer GmbH:
Kooperation mit Form-Solutions


[23.11.2020] Um Straßenverkehrsbehörden medienbruchfreie Antragsprozesse anbieten zu können, kooperieren jetzt der Antragsmanagement-Anbieter Form-Solutions und der Fachverfahrensanbieter Ascherslebener Computer GmbH.

Für medienbruchfreie Antragsprozesse in den Straßenverkehrsbehörden kooperieren jetzt die Ascherslebener Computer GmbH und Form-Solutions. Wie der Antragsmanagement-Anbieter Form-Solutions mitteilt, hat er mit dem Fachverfahrensanbieter aus Aschersleben im Februar 2020 einen entsprechenden Kooperationsvertrag unterzeichnet. Die Unternehmen wollen auf dieser Basis gemeinsame Lösungen für die Antragstellung und -Abwicklung im Fachbereich Allgemeine Verkehrsangelegenheiten anbieten. In den zurückliegenden Monaten wurde laut Unternehmensangaben die technische Anbindung zwischen dem Antragsmanagement 4.0 von Form-Solutions sowie dem Fachverfahren ALVA 9 (Allgemeine Verkehrsangelegenheiten) der Ascherslebener Computer GmbH umgesetzt. Darüber hinaus seien in enger fachlicher Abstimmung intelligente Antragsassistenten im Format HTML5 entwickelt worden, deren Antragsdaten auf Basis des XML-Schemas der Ascherslebener Computer GmbH über die Schnittstelle direkt an ALVA 9 übergeben und weiterverarbeitet werden können. Derzeit seien 14 Online-Dienste aus den Themenfeldern Baumaßnahmen (§ 45 StVO- Sperrungen), Anordnung von Verkehrszeichen, Ausnahmegenehmigungen, Anträge für den Bereich Tiefbauamt (Aufgrabungen/ Sondernutzungen) ebenso wie Parkberechtigungen und Parkerleichterungen oder Bewohnerparken verfügbar. In Kürze folgen weitere Online-Dienste für die gewerbliche Erlaubnis (Gemeinschaftslizenz und Fahrerbescheinigung im öffentlichen Verkehr), Verkehrsformen im Gelegenheitsverkehr nach PBefG sowie Genehmigungsverfahren für den Großraum-/Schwerverkehr inklusive Land- und Forstwirtschaft. (ve)

https://www.form-solutions.de
https://www.ascherslebener-computer.de

Stichwörter: Unternehmen, Ascherslebener Computer, Form-Solutions, Fachverfahren, Verkehrswesen



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Unternehmen
Apps: Prosoz übernimmt Village App
[20.3.2024] Die vom Marburger Start-up Blue Village Innovations gemeinsam mit zahlreichen Gemeinden entwickelte Village App wird vom Hertener IT-Dienstleister Prosoz übernommen. Prosoz will die digitale Dorf-Kommunikationslösung weiterentwickeln. mehr...
Die Village App will Dorfgemeinschaften auf digitalem Weg näher zusammenbringen. Nun wurde sie von Prosoz übernommen.
Prosoz/Komm.ONE: Partnerschaft wird fortgesetzt
[18.3.2024] Die langjährige Partnerschaft von Komm.ONE und Prosoz Herten wird fortgesetzt. Eine entsprechende Vereinbarung haben die beiden Unternehmen unterzeichnet. Diese sichert vor allem Bereitstellung von Software-Anwendungen für Jugend- und Sozialämter sowie für kommunale Jobcenter. mehr...
Prosoz setzt erfolgreiche Partnerschaft mit dem kommunalen IT-Dienstleister Komm.ONE fort.
vobapay: Zahlungslösung für die Verwaltung
[18.3.2024] Der neue Payment Service Provider vobapay – ein Tochterunternehmen der Vereinigten Volksbank Raiffeisenbank – bietet Payment-Lösungen an, die sich auch für den Public Sector eignen. Online-, Offline- und mobile Zahlungen sollen nahtlos in bestehende Systeme integriert werden können. mehr...
regisafe: Individuelle Weiterbildung mit E-Learning
[7.3.2024] Der Anbieter regisafe unterstützt seine Anwenderinnen und Anwender mit Aus- und Fortbildungsangeboten der unternehmenseigenen Akademie. Dazu gehören Präsenzseminare und Webinare. Neu hinzugekommen ist jetzt ein interaktives E-Learning-Angebot. mehr...
E-Learning erlaubt zeit- und ortsflexibles Lernen.
KOBIL: App bündelt Angebote
[5.3.2024] Die App OneApp4All, die digitale Verwaltungsdienstleistungen und Angebote des gesellschaftlichen Lebens einer Kommune vereint, kommt nach Deutschland: nach Worms. mehr...