KDN:
Neue Spitze für Dachverband


[23.12.2020] Seine Führungspositionen hat der KDN – Dachverband kommunaler IT-Diensleister jetzt neu besetzt. Neue Verbandsvorsteherin ist Dörte Diemert, Stadtkämmerin der Stadt Köln, ihr Stellvertreter ist Rajko Kravanja, Bürgermeister der Stadt Castrop-Rauxel und Verbandsvorsteher der GKD Recklinghausen.

Der KDN – Dachverband kommunaler IT-Dienstleister hat in seiner Verbandsversammlung Anfang Dezember 2020 die Führungspositionen neu besetzt. Neue Verbandsvorsteherin ist Dörte Diemert, Stadtkämmerin der Stadt Köln, informiert der Verband. Sie löse Stephan Keller ab, der Oberbürgermeister von Düsseldorf geworden sei. Ihr Stellvertreter sei Rajko Kravanja, Bürgermeister der Stadt Castrop-Rauxel und Verbandsvorsteher der GKD Recklinghausen. „Als Verbandsvorsteherin möchte ich den eingeschlagenen, erfolgreichen Weg der Zusammenarbeit im KDN fortsetzen, den Leistungsverbund stärken und weiterentwickeln, um eine innovative, wirtschaftliche, sichere und zukunftsfähige IT-Versorgung der Kommunen zu garantieren“, sagte Dörte Diemert. Die Juristin betonte zudem: „Aufgrund meiner beruflichen Erfahrung liegt mir die enge, vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den kommunalen Spitzenverbänden und dem Land NRW besonders am Herzen.“
„Über die Jahre hinweg ist der KDN mit seinen Mitgliedern ein wichtiger und verlässlicher IT-Partner der Kommunen und Ansprechpartner des Landes NRW im Prozess der Digitalisierung der Verwaltung geworden. Dies möchte ich ausbauen und vertiefen“, erklärte Rajko Kravanja, neuer stellvertretender Verbandsvorsitzender. Im Fokus steht dabei laut dem KDN die Entwicklung und Bereitstellung gemeinsamer digitaler Dienste und Anwendungen, so wie es bereits mit dem Betrieb des Servicekonto.NRW und des jetzt aufzubauenden Kommunalportal.NRW der Fall ist. Mit der neuen Führungsspitze blickt der KDN auf das Jahr 2021, in dem digitale Identitäten, das kommunale Leitportal und die Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes im Fokus stehen werden. Die Verbandsversammlung habe aufgrund der Corona-Pandemie im Congress Center Essen unter Einhaltung strengster Hygieneregeln stattgefunden. Eröffnet worden sei die Veranstaltung durch Grußworte von Andreas Meyer-Falcke, Chief Information Officer des Landes Nordrhein-Westfalen, sowie Christian Kromberg, Beigeordneter der Stadt Essen. Auch der Vorsitz der Verbandsversammlung sei neu besetzt worden. Neuer Vorsitzender sei nun Georg Lunemann, erster Landesrat und Kämmerer des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe (LWL); sein Stellvertreter ist Christian Kromberg von der Stadt Essen. (co)

https://www.kdn.de

Stichwörter: Unternehmen, KDN



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Unternehmen
MACH AG: Vier Unternehmen unter einem Dach
[17.7.2024] Die Unternehmen MACH AG, DATA-PLAN, Form-Solutions und bildbau wachsen unter dem Schirm der Marke MACH weiter zusammen. Die gemeinsame Identität soll sich künftig unter anderem in einem einheitlichen Markenauftritt zeigen. mehr...
Der Vorstand der MACH Unternehmensgruppe.
elect iT/vote iT: Fusion zur votegroup
[9.7.2024] Mit der Fusion der Unternehmen elect iT und vote iT zur votegroup wird das Know-how rund um Wahlen und Wahl-Software in einem Unternehmen gebündelt. mehr...
PD/BwConsulting: Kooperationsvereinbarung unterzeichnet
[8.7.2024] Mit einer neuen Zusammenarbeit wollen die beiden Beratungshäuser PD - Berater der öffentlichen Hand und BwConsulting ihren Wissenstransfer stärken und den ebenen- und ressortübergreifenden Austausch ausweiten. Die Vereinbarung gilt ab sofort auf unbestimmte Zeit. mehr...
Am 25. Juni 2024 unterzeichneten die Geschäftsführenden von PD - Berater der öffentlichen Hand und BwConsulting im Berliner PD-Büro eine Kooperationsvereinbarung.
Unternehmen: comundus wird Teil von regisafe
[26.6.2024] Die Unternehmen comundus und regisafe haben fusioniert und firmieren jetzt unter dem Namen regisafe. Künftige Zielgruppen sollen kommunale und kommunalnahe Verwaltungen sowie Industrieunternehmen sein. Für bisherige Kunden von comundus soll sich zunächst nichts ändern. mehr...
KDO/Polyteia: Datenlösungen für Niedersachsens Kommunen
[25.6.2024] Der größte kommunale IT-Dienstleister in Niedersachsen, KDO, und das Software-Unternehmen Polyteia haben eine engere Zusammenarbeit vereinbart. Die Partnerschaft soll vor allem sicherstellen, dass niedersächsische Kommunen ausschreibungsfrei Zugang zu Polyteia-Lösungen erhalten. mehr...
Weitere FirmennewsAnzeige

E-Rechnung: Für den Ansturm rüsten
[31.5.2024] Die E-Rechnungspflicht im B2B-Bereich kommt. Kommunen sollten jetzt ihre IT darauf ausrichten. Ein Sechs-Stufen-Plan, der als roter Faden Wege und technologische Lösungsmöglichkeiten aufzeigt, kann dabei helfen. mehr...
Suchen...

 Anzeige

Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Unternehmen:
Aktuelle Meldungen