IT-Sicherheitskongress:
BSI feiert 30. Geburtstag


[28.1.2021] Zum 30. Geburtstag des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) gibt es eine Premiere: Coronabedingt wird der vom BSI ausgerichtete Deutsche IT-Sicherheitskongress digital stattfinden.

Seinen 30. Geburtstag begeht das BSI auch im Rahmen des erstmals in digitalem Format stattfindenden Deutschen IT-Sicherheitskongresses. Coronabedingt findet der 17. Deutsche IT-Sicherheitskongress des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) erstmals in einem digitalen Format statt. Laut BSI gehört die Veranstaltung mit aktuell rund 4.000 Anmeldungen zu den größten digitalen IT-Sicherheitskongressen Europas. Mit dem Kongress begehe das BSI zugleich seinen 30. Geburtstag. „Digitalisierung und Informationssicherheit gehören untrennbar zusammen“, sagt BSI-Präsident Arne Schönbohm. „Das werden die zahlreichen Vorträge und Keynotes verdeutlichen, die wir im Rahmen des Deutschen IT-Sicherheitskongresses hören werden. Ob der coronabedingte, erfreuliche Digitalisierungsschub nachhaltig erfolgreich sein und Deutschland maßgeblich voranbringen wird, hängt auch davon ab, wie viel Unternehmen, Behörden und Institutionen in sichere Digitalisierung investieren. Das BSI setzt als Gestalter einer sicheren Digitalisierung genau da an. In den 30 Jahren seines Bestehens hat sich das Bundesamt zur Cyber-Sicherheitsbehörde des Bundes entwickelt, in der die Fäden der Cyber-Sicherheit zusammenlaufen. Auch im Rahmen des IT-Sicherheitskongresses zeigen wir auf, wie wir dazu beitragen, dass Zukunftstechnologien wie Künstliche Intelligenz und 5G, die Nutzung elektronischer Identitäten oder der Aufbau von Smart Homes und Smart Factories sicher gestaltet werden können.“ Das BSI kündigt für den Kongress Keynotes von Bundeskanzlerin Angela Merkel, dem saarländischen Ministerpräsidenten Tobias Hans, der neuen Bonner Oberbürgermeisterin Katja Dörner, dem Parlamentarischen Staatssekretär im Bundesinnenministerium Günther Krings sowie BSI-Präsident Arne Schönbohm an. In über 30 Fachvorträgen und einer Podiumsdiskussion stehen Themen wie sichere digitale Identitäten, die sichere Mobilkommunikation, Künstliche Intelligenz oder Post-Quanten-Kryptografie ebenso im Fokus wie neue Trends für mehr Sicherheit im Internet der Dinge, im Smart Home oder in Industriesteuerungssystemen. Das Programm und Informationen zur Anmeldung zum 17. Deutschen IT-Sicherheitskongress sind auf der Website des BSI abrufbar. (ve)

Weitere Informationen und Anmeldung (Deep Link)

Stichwörter: Kongresse, Messen, IT-Sicherheit, BSI

Bildquelle: Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Messen | Kongresse
SCCON 2024: Jetzt bewerben für den Startup Award
[10.7.2024] Noch bis zum 16. September können sich junge Unternehmen aus den Bereichen GovTech und Smart City für den Smart Country Startup Award bewerben, der auch in diesem Jahr wieder im Rahmen der Smart Country Convention vergeben wird. mehr...
Im vergangenen Jahr konnte sich unter anderem das Unternehmen Summ.AI beim Smart Country Startup Award durchsetzen.
Kaiserslautern: Erste Fachkonferenz zu Smart City
[21.6.2024] Erstmals trafen sich am Fraunhofer-Institut IESE in Kaiserslautern Akademiker und Praktiker aus dem Smart-City-Bereich und kommunalen Verwaltungen zu einer fachübergreifenden Konferenz. Die Veranstaltung stieß auf großes Interesse und soll wiederholt werden. mehr...
Zukunftskongress: Die Kommunalebene ist gefragt Interview
[20.6.2024] Marc Groß ist Programmbereichsleiter bei der KGSt und im Zukunftskongress-Programmbeirat. Er erzählt, warum der Kongress auch für Kommunen relevant ist. mehr...
Marc Groß
eXPO 2024: 10-jähriges Jubiläum und ein neuer Rekord
[19.6.2024] Die Hausmesse eXPO des hessischen IT-Dienstleisters ekom21 feierte in diesem Jahr zehnjähriges Jubiläum – und lockte dabei so viele Besucher wie noch nie in den Congress Park Hanau. mehr...
Hessens Wirtschaftsminister und stellvertretender Ministerpräsident Kaweh Mansoori gratulierte in seinem Grußwort zum Erfolg der eXPO.
Zukunftskongress: Moderne Strukturen schaffen Bericht
[17.6.2024] Im Jubiläumsjahr fragt der 10. Zukunftskongress Staat & Verwaltung nach den Bedingungen für eine erfolgreiche Modernisierung und Digitalisierung. Wichtige Zukunftsaufgaben können nur gelöst werden, wenn passende Strukturen bereitgestellt werden. mehr...
Der 10. Zukunftskongress findet erneut im Berliner Westhafen statt.
Weitere FirmennewsAnzeige

E-Rechnung: Für den Ansturm rüsten
[31.5.2024] Die E-Rechnungspflicht im B2B-Bereich kommt. Kommunen sollten jetzt ihre IT darauf ausrichten. Ein Sechs-Stufen-Plan, der als roter Faden Wege und technologische Lösungsmöglichkeiten aufzeigt, kann dabei helfen. mehr...
Suchen...

 Anzeige



 Anzeige

Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
brain-SCC GmbH
06217 Merseburg
brain-SCC GmbH
procilon GmbH
04425 Taucha bei Leipzig
procilon GmbH
PDV GmbH
99097 Erfurt
PDV GmbH
wer denkt was GmbH
64293 Darmstadt
wer denkt was GmbH
Aktuelle Meldungen