Bensheim:
Kontaktlos zum Ausweis


[12.3.2021] Wer in Bensheim seinen Ausweis abholen möchte, muss dazu nicht mehr ins Bürgerbüro. Die Dokumente werden auch an einem speziellen Terminal ausgegeben.

Bensheim: Ausweisdokumente am Terminal abholen. Die Digitalisierung hat in den vergangenen Monaten einen deutlichen Schub erfahren. Denn immer mehr Kommunen haben die Notwendigkeit erkannt, Bürgerdienste trotz aller Beschränkungen im Sinne des Infektionsschutzes weiterhin anbieten zu können.
Das Bürgerbüro der südhessischen Stadt Bensheim beispielsweise hat ein spezielles Terminal angeschafft, um die Übergabe von Ausweispapieren und anderen Dokumenten sicher und kontaktlos zu gestalten. Seit November vergangenen Jahres können die Bensheimer ihre Ausweisdokumente rund um die Uhr an dem neuen Terminal abholen, das neben dem Bürgerbüro aufgestellt ist. Die Stadt nimmt mit diesem Projekt hessenweit eine Vorreiterrolle ein. Verantwortlich für die Entwicklung und Umsetzung des Vorhabens ist die vor Ort ansässige Kern GmbH.

Ähnlich wie eine Paketstation

Das Ausweisterminal in Bensheim hat insgesamt 22 Ausgabefächer und funktioniert ähnlich wie eine Paketstation. Wer sein Dokument dort abholen möchte, gibt dies bei der Antragstellung zusammen mit persönlichen Daten wie Mobilfunknummer, E-Mail-Adresse und Fingerabdruck an. Die Informationen werden in einem webbasierten System aufgenommen. Steht das Ausweisdokument zur Abholung bereit, wird automatisch eine Buchungsnummer generiert und der Versand einer E-Mail oder SMS ausgelöst. Um sich bei der Abholung zu identifizieren, geben die Bürger einen zugesandten Code ein. Zusätzlich liest das Terminal den Fingerabdruck aus. Erst dann wird das Ausgabefach freigegeben, in dem das Dokument bereitliegt. Damit erfüllt diese Dienstleistung höchste Sicherheitsstandards. Auch die Arbeitsschritte der Verwaltungsmitarbeiter werden in mehreren Phasen abgesichert. Das Terminal selbst verfügt über eine integrierte Kamera. In der Software sind weitere Sicherheitsalarmierungen festgelegt.

Vorreiter Ludwigsburg

Die größte Erfahrung mit den Ausweisterminals von Anbieter Kern hat bislang Ludwigsburg in der Nähe der baden-württembergischen Landeshauptstadt Stuttgart. Die Kommune bietet ihren 94.000 Einwohnern seit August 2019 die kontaktlose Abholung von Ausweisen an. Der Praxistest verläuft erfolgreich: Die Bürger schätzen vor allem, dass die Abholung der Ausweisdokumente nicht mehr an die Öffnungszeiten der Behörde gebunden ist und damit auch Wartezeiten am Schalter oder am Service-Point wegfallen.
Insbesondere die coronabedingten Einschränkungen verstärken die Nachfrage nach diesem kontaktlosen Service. Die Pandemie hat jedenfalls einen wahren Ansturm auf die Ausweisterminals ausgelöst.

Elvira Schäfer-Selinger ist Marketing-Leiterin bei der Kern GmbH, Bensheim.

https://www.bensheim.de
Weitere Informationen zum ­digitalen Ausgabeterminal (Deep Link)
Dieser Beitrag ist in der Ausgabe März 2021 von Kommune21 erschienen. Hier können Sie ein Exemplar bestellen oder die Zeitschrift abonnieren. (Deep Link)

Stichwörter: Digitale Identität, Bensheim, Ausweis-Terminal, Bürgerservice, Kern

Bildquelle: Kern GmbH/Neu

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Digitale Identität
krz: Governikus SigningBroker im Testeinsatz
[11.8.2022] Für die rechtssichere digitale Unterschrift bei Online-Verwaltungsprozessen können Authentisierungsdaten aus dem Onlinebanking genutzt werden. Das krz testet mit zwei Pilotkommunen die Lösung Governikus SigningBroker, die eine solche qualifizierte E-Signatur einbindet. mehr...
Verimi: Führerschein aufs Smartphone
[14.7.2022] In der mobilen Verimi ID-Wallet kann nun auch die Fahrerlaubnis verifiziert abgelegt werden. Als amtliches Dokument ist der Handy-Führerschein noch nicht anerkannt. Die Lösung ist aber geeignet, um Führerscheindaten etwa beim Autovermieter vorzulegen oder digital zu übermitteln. mehr...
In der BSI-zertifizierten elektronischen Brieftasche des Herstellers Verimi kann nun auch der Führerschein digital abgelegt werden.
Marburg: E-Signatur per Onlinebanking
[27.6.2022] Eine rechtssichere digitale Unterschrift können die Bürger in Marburg ab sofort über ihr Onlinebanking leisten. Als deutschlandweit erste Verwaltung bietet die Stadt diesen Service an, der ohne spezielle Apps, Programme oder Lesegeräte auskommt. mehr...
Startschuss für die digitale Unterschrift per Onlinebanking in Marburg.
Bitkom-Umfrage: Ambivalente Haltung zu Digitaler Identität
[20.6.2022] Eine Umfrage des Bitkom zeigt, dass die Mehrheit hierzulande persönliche Dokumente digital mitführen will. Gleichzeitig gab es Bedenken zur Sicherheit und Bedienbarkeit einer Digital-Wallet-Lösung. Eine Bitkom-Studie zu Digitalen Identitäten wiederum zeigt Best Practices in vier europäischen Ländern. mehr...
Nordrhein-Westfalen: Per App aufs Servicekonto zugreifen
[13.6.2022] In Nordrhein-Westfalen stellt die Landesregierung nun die App Servicekonto.Pass bereit, mit der die Anmeldung beim Servicekonto.NRW per Smartphone möglich ist. Nutzer haben so Zugriff auf einen Großteil der Online-Verwaltungsleistungen des Landes und der Kommunen. mehr...
Weitere FirmennewsAnzeige

Interview mit Professor Robert A. Sedlák: Transformation in der kommunalen Wirtschaft
[19.7.2022] Im Interview erläutert der systemische Organisationsberater Robert A. Sedlák, inwiefern Institutionen der kommunalen Wirtschaft und insbesondere Stadtwerke die aktuellen Herausforderungen im Kontext gesellschaftlicher, politischer und technologischer Transformationsprozesse nutzen können, um zu einem proaktiven Gestalter der Trends unserer Zeit zu werden. mehr...
Suchen...

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von Kommune21 allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wir haben an dieser Stelle eine Bitte an Sie:
Die gegenwärtige Situation macht einmal mehr deutlich, wie wichtig das Thema Digitalisierung auch in Ihrer Verwaltung, Behörde oder Schule ist. Kommune21 berichtet seit 20 Jahren über alle wichtigen Themen der IT-gestützten Verwaltungsmodernisierung und hilft, die Digitalisierung im Public Sector transparent und besser zu gestalten. Bitte prüfen Sie über Ihre Buchhaltung, ob Sie bereits ein reguläres Abonnement von Kommune21 haben. Wenn nicht, dann freuen wir uns, wenn Sie gerade in diesen Zeiten ein Abonnement in Betracht ziehen. Danke!

Kommune21, Ausgabe 08/2022
Kommune21, Ausgabe 07/2022
Kommune21, Ausgabe 06/2022
Kommune21, Ausgabe 05/2022

Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Digitale Identität:
ekom21 – KGRZ Hessen
35398 Gießen
ekom21 – KGRZ Hessen
procilon GmbH
04425 Taucha bei Leipzig
procilon GmbH
Aktuelle Meldungen