Kreis Hersfeld-Rotenburg:
Kein Stempeln, Kopieren, Abheften


[11.5.2021] Die Kreisverwaltung Hersfeld-Rotenburg arbeitet jetzt mit dem digitalen Rechnungsworkflow von IT-Dienstleister ekom21. Die Software beschleunigt Abläufe und spart Ressourcen.

Kreis Hersfeld-Rotenburg bearbeitet Rechnungen fortan elektronisch. Die Kreisverwaltung Hersfeld-Rotenburg bearbeitet Rechnungen jetzt digital. Hierbei unterstützt sie der Rechnungsworkflow (RWF) von ekom21. Wie der kommunale IT-Dienstleister mitteilt, erlaubt es die Software dem hessischen Landkreis, Rechnungen schneller zu bearbeiten und dabei Ressourcen einzusparen. Laut Lena Heipel und Björn Pfromm, Administratoren des Rechnungsworkflows in der Kreisverwaltung Hersfeld-Rotenburg, wurden seit der Einführung in diesem Jahr bereits knapp 4.000 Rechnungen digital bearbeitet. Heipel teilt zudem mit: „Durch den Rechnungsworkflow ist der Prozess deutlich transparenter. Jeder Mitarbeitende kann einsehen, in welchem Bearbeitungsstatus sich die Rechnung befindet und ob sie schon ausgezahlt ist. So können wir den Unternehmen schnellere und bessere Auskünfte geben.“
Landrat Michael Koch bezeichnet die Digitalisierung der Kreisverwaltung als eine der wichtigsten Aufgaben, die es derzeit zu bewältigen gilt. Mit der Einführung des digitalen Rechnungsworkflows sei die Kommune dem Ziel, auf Verwaltungsebene schneller, komfortabler und ressourcensparender zu arbeiten, ein Stück nähergekommen. Die optimierten Arbeitsläufe kämen letztlich vor allem den Bürgerinnen und Bürgern zugute.
Durch die digitale Rechnungsbearbeitung ergäbe sich zudem ein großes Einsparpotenzial. „Bisher ging Papier in der Verwaltung lange Wege“, so Heipel. „Der Rechnungsworkflow funktioniert vollständig elektronisch. Ausdrucken, stempeln, kopieren und abheften ist nun nicht mehr nötig.“ Zudem können durch den Wegfall der Postwege Rechnungen schneller bearbeitet und ausgezahlt werden.
Die Einführung der Software habe Christian Bäthe, Projektleiter der ekom21, unterstützt. In insgesamt acht Online-Schulungen habe er fast 400 Mitarbeitende der Kreisverwaltung auf die Arbeit mit dem RWF vorbereitet. (th)

https://www.hef-rof.de
https://www.ekom21.de

Stichwörter: Finanzwesen, ekom21, Kreis Hersfeld-Rotenburg, Rechnungsworkflow, E-Rechnung

Bildquelle: Landkreis Hersfeld-Rotenburg/nh

Druckversion    PDF     Link mailen




 Anzeige


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Finanzwesen
Erfurt: Kassenprozesse optimiert
[25.1.2023] Thüringens Landeshauptstadt Erfurt hat das Software-Modul ELKO von Anbieter ab-data eingeführt. Es handelt sich dabei um eine selbstlernende Lösung, die das Kassengeschäft optimiert. mehr...
Komm.ONE: Kommunen auf dem Weg zu SAP S/4HANA
[17.1.2023] Um die Kommunen bei der Umstellung auf die ERP-Plattform SAP S/4HANA zu unterstützen, hat der IT-Dienstleister Komm.ONE das digitale Umzugsunternehmen Natuvion als Partner gewonnen. Die Umstellung auf den neuen SAP-Standard ist nötig, weil der Support für die Vorversion endet. mehr...
Axians Infoma: Medienbruchfreier E-Rechnungsprozess
[22.12.2022] Die bayerischen Städte Erlangen, Memmingen und Illertissen sowie die baden-württembergische Gemeinde Langenargen haben den Infoma Rechnungsworkflow eingeführt. Sie verfügen somit über einen durchgängig digitalen Prozess rund um die Verarbeitung elektronischer Rechnungen. mehr...
Göttingen: Haushalt im Blick Bericht
[25.11.2022] Seit vier Jahren verwendet die Stadt Göttingen für die Verwaltung ihres Haushalts die Business-Intelligence-Lösung von Anbieter Axians Infoma. Sie fungiert als Wissensbasis für einzuleitende Steuerungsmaßnahmen oder wichtige Entscheidungen. mehr...
Neues Rathaus in Göttingen: Haushaltssituation jederzeit im Griff.
Finanzwesen: Kein Bauchgefühl notwendig Bericht
[16.11.2022] Die Umstellung auf die doppische Buchhaltung hat kommunale Finanzverwaltungen in eine neue Ära marktwirtschaftlichen Zuschnitts katapultiert. Damit öffnet sich die Tür hin zu ganzheitlichen Procure-to-Pay-Strecken, optimiert durch Business Intelligence. mehr...
Digitalisierung ist die Voraussetzung für den BI-Einsatz.