Hessen:
Online-Antrag zu ALG II kommt gut an


[18.6.2021] Der im Rahmen der OZG-Umsetzung geschaffene digitale Zugang zum ALG II wird gut angenommen. Weitere Ausbaustufen für das Online-Angebot kommen schrittweise hinzu.

Der unter hessischer Federführung entwickelte digitale Antrag für das ALG II ging vor einem Jahr online (wir berichteten). Der Online-Antrag werde gut angenommen, berichtet jetzt das Hessische Ministerium für Digitale Strategie und Entwicklung. Mehr als 12.000 Erstanträge seien im ersten Jahr seit der Inbetriebnahme des Online-Dienstes vollständig digital eingereicht worden. Gestartet war das Angebot im Juni 2020 in sechs Kommunalen Jobcentern (KJC) in Hessen und Niedersachsen. Inzwischen sei das digitale Angebot in 29 Jobcentern in neun Bundesländern im Einsatz.
Der Online-Antrag zeichne sich im Vergleich zum sechsseitigen Papierantrag und seinen zahlreichen Anlagen durch Nutzerfreundlichkeit aus. Leicht verständliche Hilfetexte seien eingebettet, die erforderlichen Nachweise könnten am Computer oder Smartphone ergänzt werden.
Gemeinsam mit kommunaler Expertise in den Bundesländern, mit dem Hessischen Städtetag und dem Niedersächsischen Landkreistag sei das Verfahren inzwischen dahingehend erweitert worden, dass auch Folgeantragsteller ihre Unterlagen digital einreichen können (wir berichteten). Seit April ist dies in den fünf Pilotkommunen möglich.
Staatssekretär Patrick Burghardt, Chief Information Officer (CIO) des Landes Hessen erklärte, dass weitere Ausbaustufen des Verfahrens in Planung seien. „Luft nach oben“ gäbe es insbesondere bei Erleichterungen für die Verwaltung durch vollständig digitale Prozesse sowie bei der Usability und Barrierefreiheit. (sib)

https://digitales.hessen.de

Stichwörter: Portale, CMS, BMI, Hessen, ALG II, Onlinezugangsgesetz (OZG), Bund



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich CMS | Portale
Hamburg: Neuer Online-Dienst
[19.7.2021] Leitungen für Energie, Wasser und Telekommunikation können in Hamburg ab sofort online beantragt werden. Damit setzt Hamburg seinen Digital-Kurs weiter fort. mehr...
krz: Serviceportal der regio iT
[19.7.2021] Um den vom OZG geforderten Online-Zugang zu Behördendienstleistungen zu gewährleisten, wollen krz-Verbandskommunen in Ostwestfalen-Lippe, das Serviceportal der regio iT einsetzen. Derzeit wird das Portal in drei Kommunen erprobt. mehr...
Kreis Würzburg / Offenbach: Kommunen tickern mit Liveblog
[7.7.2021] Mit dem Kommunen-Liveblog von Tickaroo berichten der Kreis Würzburg und die Stadt Offenbach nun regelmäßig aus Stadtverordnetenversammlung und Kreistagssitzungen. Die Kommunen werden so transparenter und versorgen die Bürger mit seriösen Informationen. mehr...
Wedel: Chatbot Govii zieht ein
[6.7.2021] In Wedel können die Bürger ihre Fragen rund um Behördenanliegen nun an Chatbot Govii richten. Er liefert nicht nur Informationen über die für ein Anliegen erforderlichen Unterlagen, sondern beispielsweise auch die passende Adresse samt Öffnungszeiten. mehr...
Berlin: Berlin.de in öffentlicher Hand
[6.7.2021] Das elektronische Stadtinformationssystem Berlin.de wurde zum 1. Juli 2021 kommunalisiert und befindet sich nun vollständig in öffentlicher Verantwortung. Der Public-Private-Partnership-Vertrag mit dem bisherigen Betreiber BerlinOnline wurde gekündigt. mehr...
Suchen...

 Anzeige

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von Kommune21 allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wir haben an dieser Stelle eine Bitte an Sie:
Die gegenwärtige Situation macht einmal mehr deutlich, wie wichtig das Thema Digitalisierung auch in Ihrer Verwaltung, Behörde oder Schule ist. Kommune21 berichtet seit 20 Jahren über alle wichtigen Themen der IT-gestützten Verwaltungsmodernisierung und hilft, die Digitalisierung im Public Sector transparent und besser zu gestalten. Bitte prüfen Sie über Ihre Buchhaltung, ob Sie bereits ein reguläres Abonnement von Kommune21 haben. Wenn nicht, dann freuen wir uns, wenn Sie gerade in diesen Zeiten ein Abonnement in Betracht ziehen. Danke!

Kommune21, Ausgabe 7/2021
Kommune21, Ausgabe 6/2021
Kommune21, Ausgabe 5/2021
Kommune21, Ausgabe 4/2021

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich CMS | Portale:
brain-SCC GmbH
06217 Merseburg
brain-SCC GmbH
DSV Service GmbH
70565 Stuttgart
DSV Service GmbH
ProCampaign®
28195 Bremen
ProCampaign®
Aktuelle Meldungen