Smart City Standards Forum:
Impulse für intelligente Kommunen


[24.6.2021] Technologie und Mensch in der Kommune von morgen: Unter diesem Titel ist jetzt das zweite Impulspapier des Smart City Standards Forum (SCSF) erschienen. Es bündelt die Themen aus drei Workshops im vergangenen Jahr.

Das Smart City Standards Forum hat ein zweites Impulspapier veröffentlicht. Um die digitale Transformation von Kommunen hin zu intelligenten Kommunen zu unterstützen, werden im Rahmen des Smart City Standards Forums (SCSF) Workshops durchgeführt. Informationen zu aktuellen und für Smart-City-Akteure relevanten Themen sollen so gebündelt werden, teilt die Kommunale Gemeinschaftsstelle für Verwaltungsmanagement (KGSt) mit. Im vergangenen Jahr seien drei Workshops zu den Themen „Digitalisierung unter Ausnahmebedingungen“, „Zukunft der Kommunen durch Nachhaltigkeit und Kreislaufwirtschaft sichern“ sowie „Resilienz in Kommunen“ durchgeführt worden, die auch den Zeitgeist aktueller Diskussionen getroffen hätten. Auf dieser Basis ist das neue Impulspapier „Technologie und Mensch in der Kommune von morgen“ erschienen. In ihm werden die drei Felder näher betrachtet, die laut KGSt schon im Jahr 2019 festgelegt und als wichtig definiert wurden.
Über 40 Teilnehmende hätten in den drei Workshops mitgewirkt. Die insgesamt 18 Autorinnen und Autoren, inklusive acht Vertreterinnen und Vertreter von Kommunen, hätten mit ihren Erfahrungen und Bedarfen dem Impulspapier seine Aktualität und Praxisnähe gegeben. Es fasse den aktuellen Stand in den drei Themengebieten zusammen und führt Handlungsempfehlungen und Standardisierungsbedarfe auf. Damit soll es die Weichen stellen für digitale, nachhaltige, zirkuläre und resiliente Kommunen von morgen. (co)

Download des SCSF-Impulspapiers (PDF; 4,5 MB) (Deep Link)
https://www.kgst.de

Stichwörter: Smart City, Smart City Standards Forum, KGSt

Bildquelle: www.kgst.de

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Smart City
Potsdam: Brandenburgs Landeshauptstadt wird smart
[27.7.2021] Brandenburgs Landeshauptstadt Potsdam hat sich beim BMI erfolgreich für die dritte Staffel der Modellprojekte Smart Cities beworben. Die Bewerbung wurde mit den Stadtwerken und anderen kommunalen Unternehmen sowie Potsdamer Wissenschaftseinrichtungen erarbeitet. mehr...
Potsdam zählt zu den vom BMI geförderten Smart-City-Modellprojekten.
Heidenheim / Aalen: Gemeinsame Smart-City-Website
[26.7.2021] Mit einer gemeinsamen Smart City Website laden Aalen und Heidenheim zum Mitmachen ein. Die Plattform soll die Beteiligung auf digitalem Weg erleichtern und wartet mit umfassenden Informationen rund um das interkommunale Modellvorhaben auf. mehr...
Startschuss für die neue Smart-City-Plattform.
Bayern: Smart-City-Wettbewerb kürt Sieger
[26.7.2021] Im Ideenwettbewerb „Kommunal? Digital!“ des bayerischen Digitalministeriums wurden Lösungen gesucht, die zur nachhaltigen Entwicklung von Kommunen beitragen können. Nun steht fest, welche zehn Projekte mit Unterstützung des Preisgelds umgesetzt werden können. mehr...
Würzburg: Millionenförderung für Modellregion
[22.7.2021] Würzburg hat sich mit dem Konzept stadt.land.smart erfolgreich um eine Förderung im Rahmen der Modellprojekte Smart Cities beworben. Ab Herbst will die Stadt gemeinsam mit dem zugehörigen Landkreis nun diverse smarte Projekte angehen. mehr...
Würzburg ist Smart-City-Modellkommune.
Modellprojekte Smart Cities: Teilnehmer der dritten Staffel
[19.7.2021] Die Teilnehmer der dritten Staffel der Modellprojekte Smart Cities stehen fest. 94 Städte, Kreise, Gemeinden und interkommunale Kooperationen haben sich beworben. 28 Projekte wurden nun als BMI-Modellvorhaben ausgewählt. mehr...
Modellprojekte Smart Cities: Die Teilnehmer der dritten Staffel stehen fest.
Suchen...

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von Kommune21 allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wir haben an dieser Stelle eine Bitte an Sie:
Die gegenwärtige Situation macht einmal mehr deutlich, wie wichtig das Thema Digitalisierung auch in Ihrer Verwaltung, Behörde oder Schule ist. Kommune21 berichtet seit 20 Jahren über alle wichtigen Themen der IT-gestützten Verwaltungsmodernisierung und hilft, die Digitalisierung im Public Sector transparent und besser zu gestalten. Bitte prüfen Sie über Ihre Buchhaltung, ob Sie bereits ein reguläres Abonnement von Kommune21 haben. Wenn nicht, dann freuen wir uns, wenn Sie gerade in diesen Zeiten ein Abonnement in Betracht ziehen. Danke!

Kommune21, Ausgabe 7/2021
Kommune21, Ausgabe 6/2021
Kommune21, Ausgabe 5/2021
Kommune21, Ausgabe 4/2021

ekom21 – KGRZ Hessen
35398 Gießen
ekom21 – KGRZ Hessen
Lecos GmbH
04103 Leipzig
Lecos GmbH
ProCampaign®
28195 Bremen
ProCampaign®
Corel GmbH
63755 Alzenau
Corel GmbH
Aktuelle Meldungen