Kreis Würzburg / Offenbach:
Kommunen tickern mit Liveblog


[7.7.2021] Mit dem Kommunen-Liveblog von Tickaroo berichten der Kreis Würzburg und die Stadt Offenbach nun regelmäßig aus Stadtverordnetenversammlung und Kreistagssitzungen. Die Kommunen werden so transparenter und versorgen die Bürger mit seriösen Informationen.

Mit eigenem Liveblog berichten der Landkreis Würzburg und die Stadt Offenbach jetzt aus Kreistagssitzungen und Stadtverordnetenversammlungen. Wie das Unternehmen Tickaroo mitteilt, kommen die tagesaktuellen Informationen direkt aus erster Hand von den Entscheidern aus der Kreispolitik und der Verwaltung an die Bürgerinnen und Bürger. Möglich mache dies die Liveblog-Technologie des Unternehmens. 2020 startete Tickaroo mit dem Kommunen-Liveblog ein entsprechendes Produkt für Städte, Landkreise und Gemeinden. Das Ziel des Einsatzes dort: objektive, kuratierte Fakten statt Fake-News-Wirrwarr für Bürgerinnen und Bürger. „Aktuell und insbesondere zu Pandemie-Zeiten herrscht immer wieder eine große Unsicherheit über Regelungen und Rechtsprechungen“, erklärt Geschäftsführerin Naomi Owusu. „Social Media, wie Facebook oder Twitter, sind sicherlich gute Kanäle, um Meinungen und Fragen loszuwerden, doch insbesondere in diesen Zeiten sind offizielle Fakten Gold wert – aus erster Hand und in Echtzeit.“ Entscheidungen etwa aus den Gemeindesälen finden nun über die Kommunen-Liveblogs auf den Web-Seiten den direkten, digitalen Weg zu den Bürgerinnen und Bürgern. Die Kommunen können so zur seriösen Informationslage beitragen.

Landratsamt Würzburg tickert regelmäßig

„Wir haben den Bedarf an faktenorientierten News deutlich gespürt“, bestätigt Lucas Kesselhut, Social Media Manager am Landratsamt Würzburg. „Das betrifft eben nicht nur das aktuelle Pandemie-Geschehen, sondern auch Sitzungen wichtiger politischer Gremien in unserem Landkreis Würzburg, die derzeit je nach Thema rein digital, hybrid oder mit strengem Hygienekonzept in Präsenz stattfinden. Über den Liveblog haben wir eine leicht zugängliche und seriöse Möglichkeit gefunden, um unsere Bürgerinnen und Bürger über wichtige Entscheidungen direkt zu informieren – auch wenn sie selbst nicht vor Ort sein können oder wollen.“ Thomas Eberth, Landrat des Landkreises Würzburg, ergänzt: „Als Partner unserer 52 Gemeinden und 162.000 Bürgerinnen und Bürger ist es besonders in Zeiten einer Pandemie wichtiger denn je, auch als Verwaltung Offenheit zu zeigen und Informationen zu geben. Politik und unsere Demokratie kann hinter verschlossenen Türen nicht funktionieren. Wir sind froh, mit dem Live-Blog diese Transparenz auch digital zeigen zu können und freuen uns über die gute Resonanz, die uns nach den ersten Pilotversuchen erreicht hat.“ Regelmäßig berichtet das Landratsamt in Bayern nun per Liveblog aus den Kreistagssitzungen.

Live aus der Offenbach Stadtverordnetenversammlung

Die hessische Stadt Offenbach berichtet seit September 2020 per Liveblog aus der Stadtverordnetenversammlung. „Wegen der Corona-Pandemie können wir leider nur wenige Besucher zur Plenarsitzung zulassen. Dank der Live-Berichte aus den Sitzungen können wir aber alle Bürgerinnen und Bürger digital begrüßen“, sagt Stadtverordnetenvorsteher Stephan Färber, der die Einführung der Live-Berichterstattung in Offenbach politisch vorangetrieben hat. „Und mehr noch: mit dem Liveblog bieten wir Interessierten eine weitere Dimension gegenüber dem Besuch der Stadtverordnetenversammlung oder einem Livestream aus der Sitzung, nämlich die inhaltlichen, formalen und rechtlichen Zusammenhänge“, führt Färber aus.
Im Liveblog ließen sich Abstimmungsergebnisse, Erklärungen und Verweise auf Anträge oder vorangegangene Beschlüsse sammeln. „Kurz: wir können berichten, was aktuell passiert, erklären, warum es passiert und nützliche Zusatzinformationen einfach präsentieren.“ Diese direkte und umfassende Information aus Offenbachs Kommunalpolitik werde sehr gut angenommen.

Live-Blog startete als Hobby-Reporter-App

Die positive Rückmeldung aus den Kommunen freut wiederum Tickaroo-Geschäftsführerin Owusu. „Natürlich macht es uns stolz, dass unsere Liveblogs nun auch auf kommunaler Ebene einen großen Nutzen haben“, sagt sie. Denn die Technologie ist vor zehn Jahren eigentlich mit einem ganz anderen Fokus gestartet: Sie bot regionalen Sportvereinen eine Plattform, die Fans zu Hause live mit aktuellen Spielinformationen zu versorgen. Später nutzten regionale Medien die Plattform, um über Entwicklungen fernab des Sportgeschehens zu berichten. Mittlerweile ist die Technologie laut Tickaroo seit vielen Jahren auch bei großen Medien- und Verlagshäusern in Deutschland im Einsatz. Nun ziehen Kommunen nach. „Der aktuelle Informationsfluss durch Liveblogs schafft ein transparentes Angebot, stärkt die Zugehörigkeit und Gemeinschaft, was auch die Eigenverantwortung und Partizipation der Bürger am Kommunenleben nachhaltig unterstützt“, sagt Owusu. (ve)

https://tickaroo.com
https://www.landkreis-wuerzburg.de
https://www.offenbach.de

Stichwörter: Portale, CMS, Kreis Würzburg, Offenbach, Bürgerbeteiligung, Tickaroo



Druckversion    PDF     Link mailen



Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich CMS | Portale
Hepberg: Förderbescheid eingetroffen
[20.9.2021] Die Gemeinde Hepberg hat jetzt einen Förderbescheid des bayerischen Staatsministeriums für Digitales erhalten. Im Rahmen des Programms Digitales Rathaus unterstützt die Förderung die bayerische Gemeinde dabei, die von der Verwaltung angebotenen Online-Dienstleistungen auszubauen. mehr...
krz: Neue Websites
[15.9.2021] Die Grundschule Dörentrupp sowie die Stadt und das Theater Herford haben überarbeitete Internet-Auftritte. Verantwortlich hierfür ist das Kommunale Rechenzentrum Minden-Ravensburg/Lippe (krz). Zum Einsatz kam dabei das System miniKISS. mehr...
Bund/Hamburg: Verwaltungsleistungen Suchen und Finden
[14.9.2021] In fast allen Bundesländern wurde die einheitliche Suche zu digitalen Verwaltungsleistungen in Betrieb genommen. Das Online-Gateway ist ein zentrales Element beim geplanten Portalverbund. Realisiert wurde das Portal von Dataport. mehr...
München: Neuer Mängelmelder
[10.9.2021] In München ist es ab sofort möglich, Verschmutzungen und Schäden im öffentlichen Raum digital zu melden. Dies funktioniert über die Online-Plattform mit dem Namen „Mach München besser“. mehr...
Kanton Zug: Behörden-Dienstleistungen per App
[10.9.2021] Der Kanton Zug bietet Behörden-Dienstleistungen per Web-Applikation und App. Ermöglicht hat dies der Software-Entwickler Nevis Security. mehr...
Digitale Verwaltung: Kanton Zug bietet Behörden-Dienstleistungen per Webapplikation und App.
Weitere FirmennewsAnzeige

Schulkonfigurator: Online-Tool verschafft Schulen Überblick bei der Digitalisierung
[20.9.2021] Der DigitalPakt Schule kommt nur schleppend voran, Fördermittel bleiben ungenutzt. Woran es hakt und wie die Deutsche Telekom den Schulen mithilfe eines Online-Tools zu einem besseren Durchblick im Technik-Dschungel verhelfen will. mehr...

Kongressmesse: Smart Country Convention geht als Special Edition an den Start
[20.9.2021] Ob Onlinezugangsgesetz, Daseinsvorsorge 4.0 oder IT-Sicherheit in der Verwaltung – am 26. und 27. Oktober dreht sich bei der Smart Country Convention alles um die Digitalisierung des Public Sectors. mehr...
Suchen...

 Anzeige



 Anzeige

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von Kommune21 allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wir haben an dieser Stelle eine Bitte an Sie:
Die gegenwärtige Situation macht einmal mehr deutlich, wie wichtig das Thema Digitalisierung auch in Ihrer Verwaltung, Behörde oder Schule ist. Kommune21 berichtet seit 20 Jahren über alle wichtigen Themen der IT-gestützten Verwaltungsmodernisierung und hilft, die Digitalisierung im Public Sector transparent und besser zu gestalten. Bitte prüfen Sie über Ihre Buchhaltung, ob Sie bereits ein reguläres Abonnement von Kommune21 haben. Wenn nicht, dann freuen wir uns, wenn Sie gerade in diesen Zeiten ein Abonnement in Betracht ziehen. Danke!

Kommune21, Ausgabe 9/2021
Kommune21, Ausgabe 8/2021
Kommune21, Ausgabe 7/2021
Kommune21, Ausgabe 6/2021

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich CMS | Portale:
ADVANTIC GMBH
23556 Lübeck
ADVANTIC GMBH
NOLIS GmbH
31582 Nienburg/Weser
NOLIS GmbH
ITEBO GmbH
49074 Osnabrück
ITEBO GmbH
ProCampaign®
28195 Bremen
ProCampaign®
Aktuelle Meldungen