KDN.sozial:
Weitergabe des Staffelstabs


[17.8.2021] KDN.sozial hat eine neue Betriebsleitung. Nach zehn Jahren fruchtbarer Projektarbeit wurden Bernd Kürpick und André Hermens von Hubertus Tölle und Sebastian Hömberg, abgelöst.

Hubertus Tölle und Sebastian Hömberg haben jetzt die Betriebsleitung von KDN.sozial übernommen. Wie der KDN – Dachverband kommunaler IT-Dienstleister mitteilt, sind beide seit vielen Jahren in Führungspositionen für KDN.sozial tätig und haben in dieser Funktion das operative Geschäft geleitet. Mit ihrem Team wollen sie die Software-Entwicklung im Bereich Sozialwesen nun weiter etablieren und zukunftsfähig ausbauen.
„Wir freuen uns auf die neue Herausforderung und die vielen Impulse, die mit der Digitalisierung der Verwaltung einhergehen werden. Es stehen spannende Projekte auf unserer Agenda, die wir gemeinsam mit unserem Team meistern werden“, sagt Hubertus Tölle, Betriebsleiter KDN.sozial.
Laut KDN wurden unter der Leitung von Bernd Kürpick (GKD Paderborn) und seinem Stellvertreter André Hermens (Stadt Mönchengladbach) in den zurückliegenden zehn Jahren innovative Projekte umgesetzt. Hierzu zählen etwa die Fall-Management-Verfahren für Sozialämter, Jugendämter und Jobcenter. Auch die Software für Leistungsberechnungen seien modernisiert, um neue Funktionen erweitert und fachlich weiterentwickelt worden. Die Betriebsleitung haben beide auf eigenen Wunsch zum 30. Juni 2021 abgegeben.
Kürpick spricht von einem wichtigen Schritt nach vorne für die eigenbetriebsähnliche Einrichtung des KDN: „In den vergangenen Jahren haben wir gemeinsam viel erreicht. Nicht zuletzt sind die Umfirmierung von AKDN-sozial in KDN.sozial, der neue Website-Auftritt sowie der Umzug in die eigenen Betriebsräume zu nennen. Nun ist der Zeitpunkt gekommen, den Staffelstab weiterzugeben.“ (th)

https://www.kdn.de

Stichwörter: Unternehmen, KDN.sozial



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Unternehmen
KDO: Digitaler Datentransfer mit der Polizei
[12.8.2022] Einwohnermeldedaten müssen seit August digital an die Polizei Niedersachsen übermittelt werden. Die Kommunale Datenverarbeitung Oldenburg (KDO) unterstützt die Kommunen dabei, diese Anforderung umzusetzen. mehr...
Materna: Gern gesehener Partner Interview
[15.7.2022] Mit dem neuen Vorstandsressort Public Sector & Security will IT-Dienstleister Materna die Belange der öffentlichen Auftraggeber weiter in den Fokus rücken. Kommune21 sprach mit Ressortleiter Michael Hagedorn über die Unternehmensstrategie. mehr...
Michael Hagedorn
ekom21: Kuban komplettiert Geschäftsführung
[11.7.2022] Martin Kuban komplettiert neben Matthias Drexelius und Björn Brede die ekom21-Geschäftsführung. Er bringt unter anderem Erfahrung als Geschäftsführer im Tochterunternehmen Softplan-Slovakia mit. mehr...
Martin Kuban vervollständigt seit Juli 2022 die ekom21-Geschäftsführung.
Jubiläum: TeleData wird 25
[1.7.2022] Sein 25-jähriges Bestehen feiert in diesem Jahr der regionale Telekommunikationsanbieter TeleData. Das einst von den Technischen Werken und der Stadt Friedrichshafen gegründete Unternehmen verbindet heute die Region mit der Welt. mehr...
Auf eine erfolgreiche Firmengeschichte blickt das TeleData-Team zurück.
Berlin: ITDZ übernimmt BerlinOnline
[30.6.2022] Die Geschäftsanteile von BerlinOnline hat das IT-Dienstleistungszentrum Berlin (ITDZ Berlin) übernommen. BerlinOnline wird als eigenständiges ITDZ-Tochterunternehmen weitergeführt. Die Kommunalisierung und Eingliederung in das Land Berlin sind damit abgeschlossen. mehr...
Suchen...

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von Kommune21 allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wir haben an dieser Stelle eine Bitte an Sie:
Die gegenwärtige Situation macht einmal mehr deutlich, wie wichtig das Thema Digitalisierung auch in Ihrer Verwaltung, Behörde oder Schule ist. Kommune21 berichtet seit 20 Jahren über alle wichtigen Themen der IT-gestützten Verwaltungsmodernisierung und hilft, die Digitalisierung im Public Sector transparent und besser zu gestalten. Bitte prüfen Sie über Ihre Buchhaltung, ob Sie bereits ein reguläres Abonnement von Kommune21 haben. Wenn nicht, dann freuen wir uns, wenn Sie gerade in diesen Zeiten ein Abonnement in Betracht ziehen. Danke!

Kommune21, Ausgabe 08/2022
Kommune21, Ausgabe 07/2022
Kommune21, Ausgabe 06/2022
Kommune21, Ausgabe 05/2022

Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
KDN.sozial
33100 Paderborn
KDN.sozial
Aktuelle Meldungen