AKDB:
Discovery Tour


[1.9.2021] Mit einer digitalen Roadshow bieten die AKDB und ihre Partner vom 13. bis 14. und 18. bis 19. Oktober Einblicke in innovative Lösungen für die digitale Verwaltung. Im Zentrum stehen Trends, welche für die Verwaltung ab 2022 prägend sein werden.

Vom 13. bis 14. und 18. bis 19. Oktober 2021 lädt die Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB) gemeinsam mit ihren Partnern zu einer virtuellen Entdeckungsreise durch die innovativsten Lösungen für die digitale Verwaltung ein. Wie die AKDB berichtet, werden auf der so genannten Discovery Tour stündlich Produkt- und Dienstleistungslösungen zu allen kommunalen IT-Fachthemen präsentiert.
Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen Themen, die 2022 für Kommunen wichtig sein werden, wie etwa das Onlinezugangsgesetz (OZG), Informationssicherheit, Digitalisierungsstrategien, Software-Innovationen, Cloud- und Plattform-Services sowie Smart-City-Anwendungen. Laut AKDB erklären die Referenten, wie das Internet of Things und Smart Data Services Kommunen jeder Größe intelligent und ressourcenschonend unterstützen können. Zudem zeigen sie sowohl visionäre Szenarien als auch einsatzbereite Anwendungen. Außerdem stelle die AKDB neue Online-Verwaltungsdienste im Einer-für-alle-Nachnutzbarkeitsprinzip vor. Teilnehmer lernen dadurch konkrete Lösungen für die Informationssicherheit kennen. (th)

http://www.akdb.de/discoverytour

Stichwörter: Kongresse, Messen, Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), Discovery Tour



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Messen | Kongresse
SCCON 2024: Jetzt bewerben für den Startup Award
[10.7.2024] Noch bis zum 16. September können sich junge Unternehmen aus den Bereichen GovTech und Smart City für den Smart Country Startup Award bewerben, der auch in diesem Jahr wieder im Rahmen der Smart Country Convention vergeben wird. mehr...
Im vergangenen Jahr konnte sich unter anderem das Unternehmen Summ.AI beim Smart Country Startup Award durchsetzen.
Kaiserslautern: Erste Fachkonferenz zu Smart City
[21.6.2024] Erstmals trafen sich am Fraunhofer-Institut IESE in Kaiserslautern Akademiker und Praktiker aus dem Smart-City-Bereich und kommunalen Verwaltungen zu einer fachübergreifenden Konferenz. Die Veranstaltung stieß auf großes Interesse und soll wiederholt werden. mehr...
Zukunftskongress: Die Kommunalebene ist gefragt Interview
[20.6.2024] Marc Groß ist Programmbereichsleiter bei der KGSt und im Zukunftskongress-Programmbeirat. Er erzählt, warum der Kongress auch für Kommunen relevant ist. mehr...
Marc Groß
eXPO 2024: 10-jähriges Jubiläum und ein neuer Rekord
[19.6.2024] Die Hausmesse eXPO des hessischen IT-Dienstleisters ekom21 feierte in diesem Jahr zehnjähriges Jubiläum – und lockte dabei so viele Besucher wie noch nie in den Congress Park Hanau. mehr...
Hessens Wirtschaftsminister und stellvertretender Ministerpräsident Kaweh Mansoori gratulierte in seinem Grußwort zum Erfolg der eXPO.
Zukunftskongress: Moderne Strukturen schaffen Bericht
[17.6.2024] Im Jubiläumsjahr fragt der 10. Zukunftskongress Staat & Verwaltung nach den Bedingungen für eine erfolgreiche Modernisierung und Digitalisierung. Wichtige Zukunftsaufgaben können nur gelöst werden, wenn passende Strukturen bereitgestellt werden. mehr...
Der 10. Zukunftskongress findet erneut im Berliner Westhafen statt.
Suchen...

 Anzeige



 Anzeige

Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
Aktuelle Meldungen