Picture:
Neue Version von Kasaia


[26.10.2021] Das Software-Unternehmen Picture hat jetzt die Funktionen der Lösung für digitale Stellenbewertungen, Kasaia, erweitert. Neben der Stellenbewertung nach Tarifverträgen TVöD VKA, TV-L und nach KGSt-Dienstpostenbewertung für Beamtenstellen können Versorgungsunternehmer die Software nun auch für Stellen nach dem Tarifvertrag TV-V verwenden.

Screenshot aus der Kasaia-Software. Mit der von Picture entwickelten Software Kasaia ist es ab sofort möglich, auch Stellen nach dem Tarifvertrag TV-V einfacher, rechtskonform und nachhaltig zu bewerten. Damit erweitert Picture die Performance der 2018 entwickelten Lösung, die auch TVöD VDK, TV-L und die Bewertung nach KGSt-Dienstpostenbewertung für Beamtenstellen unterstützt. Wie Picture berichtet, ist diese Kombination einzigartig am Markt. Insbesondere die datenbankgestützte Verwaltung biete für Nutzer eine große Arbeitserleichterung, Sicherheit und Effizienz.
Neben öffentlichen Verwaltungen profitieren von der neuen Version besonders Versorgungsunternehmen, die ihre Tarifbeschäftigten nach TV-V eingruppieren. Der Einsatz von Kasaia ermögliche es den Versorgungsunternehmen, die Bewertungsgutachten personenunabhängig zu standardisieren, die Arbeit zur Gutachtenerstellung zu vereinfachen und gleichzeitig die Gesamtqualität der Ergebnisdokumente zu steigern. Dabei gebe Kasaia keineswegs vor, wie eine Stelle entsprechend der Tarifautomatik eingruppiert zu sein. Die Software-Lösung fördere vielmehr die individuelle Auseinandersetzung der Stellenbewertenden mit der konkreten Stelle, ihren Arbeitsvorgängen und Besonderheiten. Dies biete für die Verantwortlichen den Vorteil, dass Stellenbewertende sich vollkommen auf die fachlichen Themen und die rechtliche Feststellung der Tarifmerkmale konzentrieren können.
„Wir freuen uns sehr auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Versorgungsunternehmen und sind überzeugt, dass Kasaia viele Orientierungshilfen und einen echten Mehrwert beim Stellen-Management bieten wird“, sagt Thorsten Falk, Geschäftsführer bei Picture.
Angaben von Picture zufolge gibt es mit Kasaia endlich ein intuitiv bedienbares Werkzeug für zielgerichtete Stellenbewertungen im Versorgungsbereich. Darüber hinaus profitieren Anwender von der Möglichkeit von Quervergleichen, Suchfunktionen und einer Cockpit-Funktion. Mit den Quervergleichsmöglichkeiten könne ein vertretbares und gerechtes Bewertungsgefüge des Unternehmens sichergestellt werden. Die Cockpit-Funktion unterstütze das Arbeiten im Team und das individuelle Aufgaben-Management der Bewertenden.
Neben der klassischen Bewertung von Stellen unterstütze Kasaia darüber hinaus dynamische Workflows, um das gemeinsame Arbeiten an Stellenbewertungen im Team zu vereinfachen. (th)

Hier können interessierte Versorgungsunternehmen die Kasaia-Explorer-Edition kostenlos beantragen und ausprobieren. (Deep Link)
http://www.picture-gmbh.de
http://www.kasaia.de

Stichwörter: Personalwesen, Picture, Kasaia, Stellenbewertung

Bildquelle: Picture GmbH

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Personalwesen
Detmold: Sprungbrett für die Karriere Interview
[24.1.2023] Vielfältige Krisen und der Fachkräftemangel bedrohen die Leistungsfähigkeit der Verwaltung. Mit welchen Personalstrategien die Stadtverwaltung Detmold dem begegnet, erläutert Miriam Mikus, Erste Beigeordnete und Kämmerin, im Kommune21-Interview. mehr...
Dr. Miriam Mikus, Kämmerin der Stadt Detmold
Personalgewinnung: Moderne Wege gehen Bericht
[17.1.2023] Wirksame Personalgewinnungsstrategien zu nutzen, wird für öffentliche Arbeitgeber immer wichtiger, um die benötigten Fachkräfte zu finden. Dazu gehören etwa eine ansprechende Arbeitgeber-Website, moderne Kommunikationswege und virtuelle Vorstellungsgespräche. mehr...
Auf der Suche nach dem Perfect Match neue Ansätze nutzen.
E-Recruiting: Rechtssicher vorgehen Bericht
[13.1.2023] In Zeiten des Fachkräftemangels müssen Kommunen bei der Personalgewinnung neue Wege beschreiten. Das Internet, moderne Online-Stellenportale und soziale Netzwerke bieten vielfältige Kontaktoptionen. Rechtliche Leitplanken sollten aber beachtet werden. mehr...
Beim E-Recruiting rechtliche Leitlinien einhalten.
Metropolregion Rhein-Neckar: Beschäftigte im Ausländerwesen entlasten
[9.1.2023] Die Regionalentwicklungsgesellschaft Metropolregion Rhein-Neckar fördert den Wissensaustausch unter Ausländerbehörden, um die Fachkräftezuwanderung zu erleichtern. Die Online-Plattform „Gemeinsam. Wissen. Nutzen.“ ist ein Qualifizierungsangebot für 22 Ausländerbehörden. mehr...
Wissensmanagement: Die Boomer-Generation geht Bericht
[27.10.2022] Der Pensions- oder Renteneintritt der so genannten Boomer-Generation wird den Personalmangel in der Verwaltung weiter verschärfen. Ein nie dagewesener Wissensexodus droht. Es gilt nun, dieses Wissen nachhaltig zu sichern, verfügbar zu machen und weiterzuentwickeln. mehr...
Suchen...

Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Personalwesen:
MACH AG
23558 Lübeck
MACH AG
DATEV eG
90429 Nürnberg
DATEV eG
AIDA ORGA GmbH
75391 Gechingen
AIDA ORGA GmbH
Aktuelle Meldungen