Körber-Stiftung:
Forum Offene Stadt 2021


[28.10.2021] Die Körber-Stiftung und Code for Hamburg laden am 5. November 2021 zum Forum Offene Stadt ein. Thema der Veranstaltung ist die digitale Stadt der Zukunft, die, wie es der Untertitel des Forums unterstreicht, partizipativ, digital und nachhaltig sein soll.

Am 5. November 2021 laden die Körber-Stiftung und Code for Hamburg zum fünften Mal zum Forum Offene Stadt ein. Am 5. November 2021 von 9:30 bis 17:00 Uhr laden die Körber Stiftung und Code for Hamburg zum fünften Mal in Folge zum Forum Offene Stadt ein. Wie die Körber-Stiftung mitteilt, handelt es sich bei dem Forum um Deutschlands größte Fachkonferenz zum Thema Open Data und Open Government. Mit dem Untertitel „partizipativ, digital, nachhaltig“ sei es das Ziel der Veranstaltung, die Gestaltung der digitalen Stadt der Zukunft voranzutreiben. In Vorträgen, Diskussionsrunden und Workshops liefern in diesem Jahr unter anderem Francesca Bria, Marina Weisband und Markus Beckedahl wichtige Impulse zur Gestaltung der digitalen Stadt der Zukunft als Gegenentwurf zur kommerziellen Smart City.
Die Fachkonferenz Forum Offene Stadt 2021 setze sich zum Ziel, technologischen Fortschritt und einen lebenswerten öffentlichen Raum gemeinsam zu denken. Dabei diskutierte Leitfragen lauten: Wie können digitale Anwendungen den Modernisierungsprozess der Innenstädte bereichern, anstatt sie zu zerstören? Wo finden Veranstaltungen Unterstützung, um mit diesen Veränderungen umzugehen und wie können Bürgerinnen und Bürger sich einbringen?
Die Körberstiftung will am 5. November gemeinsam mit Akteuren aus Politik, Verwaltung, Zivilgesellschaft, Wissenschaft und Wirtschaft von Best-Practice Beispielen aus Deutschland und Europa lernen und lädt zum Teilnehmen und Mitdiskutieren ein. Die Konferenz lässt sich digital über einen Live-Stream und über von der Körber-Stiftung angebotene Zoom-Deep-Dives verfolgen. (th)

Hier können Sie sich für das Forum anmelden. (Deep Link)
Hier finden Sie weitere Informationen zur Veranstaltung. (Deep Link)

Stichwörter: Kongresse, Messen, Körber-Stiftung, Code for Hamburg, Forum Offene Stadt, Digitale Stadt

Bildquelle: Körber-Stiftung

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Messen | Kongresse
SCCON 2024: Jetzt bewerben für den Startup Award
[10.7.2024] Noch bis zum 16. September können sich junge Unternehmen aus den Bereichen GovTech und Smart City für den Smart Country Startup Award bewerben, der auch in diesem Jahr wieder im Rahmen der Smart Country Convention vergeben wird. mehr...
Im vergangenen Jahr konnte sich unter anderem das Unternehmen Summ.AI beim Smart Country Startup Award durchsetzen.
Kaiserslautern: Erste Fachkonferenz zu Smart City
[21.6.2024] Erstmals trafen sich am Fraunhofer-Institut IESE in Kaiserslautern Akademiker und Praktiker aus dem Smart-City-Bereich und kommunalen Verwaltungen zu einer fachübergreifenden Konferenz. Die Veranstaltung stieß auf großes Interesse und soll wiederholt werden. mehr...
Zukunftskongress: Die Kommunalebene ist gefragt Interview
[20.6.2024] Marc Groß ist Programmbereichsleiter bei der KGSt und im Zukunftskongress-Programmbeirat. Er erzählt, warum der Kongress auch für Kommunen relevant ist. mehr...
Marc Groß
eXPO 2024: 10-jähriges Jubiläum und ein neuer Rekord
[19.6.2024] Die Hausmesse eXPO des hessischen IT-Dienstleisters ekom21 feierte in diesem Jahr zehnjähriges Jubiläum – und lockte dabei so viele Besucher wie noch nie in den Congress Park Hanau. mehr...
Hessens Wirtschaftsminister und stellvertretender Ministerpräsident Kaweh Mansoori gratulierte in seinem Grußwort zum Erfolg der eXPO.
Zukunftskongress: Moderne Strukturen schaffen Bericht
[17.6.2024] Im Jubiläumsjahr fragt der 10. Zukunftskongress Staat & Verwaltung nach den Bedingungen für eine erfolgreiche Modernisierung und Digitalisierung. Wichtige Zukunftsaufgaben können nur gelöst werden, wenn passende Strukturen bereitgestellt werden. mehr...
Der 10. Zukunftskongress findet erneut im Berliner Westhafen statt.
Weitere FirmennewsAnzeige

E-Rechnung: Für den Ansturm rüsten
[31.5.2024] Die E-Rechnungspflicht im B2B-Bereich kommt. Kommunen sollten jetzt ihre IT darauf ausrichten. Ein Sechs-Stufen-Plan, der als roter Faden Wege und technologische Lösungsmöglichkeiten aufzeigt, kann dabei helfen. mehr...
Suchen...

 Anzeige

Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
IT-Guide PlusCeyoniq Technology GmbH
33613 Bielefeld
Ceyoniq Technology GmbH
GovConnect GmbH
30163 Hannover
GovConnect GmbH
Lecos GmbH
04103 Leipzig
Lecos GmbH
regisafe GmbH
71332 Waiblingen
regisafe GmbH
S-Management Services GmbH
70565 Stuttgart
S-Management Services GmbH
Aktuelle Meldungen