Gütersloh:
Neue Partnerschaft von regio iT und BITel


[15.11.2021] Der City Carrier BITel erhält erneut einen Zuschlag der regio iT. Bestätigt ist er damit als Partner des kommunalen IT-Dienstleisters nun auch im Bereich Telekommunikation für den Raum Gütersloh.

Der Netz-Provider BITel ist als Partner der regio iT im Bereich Telekommunikation für den Raum Gütersloh bestätigt. Bei der vorausgehenden Ausschreibung des kommunalen IT-Dienstleisters konnte die BITel, ein Tochterunternehmen der Stadtwerke Bielefeld und Gütersloh, sowohl bei Technik als auch Kundennähe und Service punkten, wie die regio iT berichtet. Nicht zum ersten Mal konnte die BITel überzeugen: Schon 2015 hatte sie bei einer europaweiten Ausschreibung der regio iT den Zuschlag erhalten (wir berichteten). Nach deren Einschätzung haben beide Partner, die bereits seit 2003 kooperieren, in den letzten Jahren gemeinsam viel getan für schnellere und leistungsstarke Netzverbindungen zu allen Kunden-Kommunen der regio iT im Zweckverband infokom Gütersloh.
Hieran wolle man auch künftig anknüpfen: „Wir freuen uns, die im Rahmen des Ausschreibungsverfahrens entstandenen positiven Effekte an unsere Kunden weitergeben zu können. Alle Rathäuser in der Region können mit einer deutlich höheren Mbit/s-Anbindung ausgestattet werden, die Bandbreite ins Internet wird dabei nicht eingeschränkt. Parallel hierzu erhöhen wir die Bandbreiten im Backbone um ein Vielfaches, um auch auf zukünftige Anforderungen vorbereitet zu sein“, erklärt Andreas Poppenborg, Niederlassungsleiter der regio iT in Gütersloh und Mitglied der Unternehmensleitung.
Wichtig sei den Partnern auch das gemeinsame kommunale Band: „Aus der Region für die Region“ sei ein Leitgedanke, dem man gerne folge, um den eigenen Wirtschaftsstandort zu stärken. „Wir stehen ein für eine IT in öffentlicher Hand, die allen gehört. Das macht IT zugänglicher, gemeinschaftlicher, nachhaltiger“, betont Poppenborg.
Aus Sicht der BITel, einem kommunalen Unternehmen mit Sitz in Gütersloh, werden die Kunden in der Region von der Kooperation profitieren: „Eine überdurchschnittliche Netzverfügbarkeit und ein hoher Datendurchsatz sind entscheidende Faktoren im Wettbewerb. Unsere Stärken liegen außerdem in qualifizierter Beratung mit technischem Know-how und unserer unmittelbaren Nähe zum Kunden“, sagt Sven Berg, BITel-Geschäftsführer.
Am Freitag, den 29. Oktober unterzeichneten Andreas Poppenborg und Sven Berg den neuen Kooperationsvertrag und besiegelten damit die weitere Zusammenarbeit über einen Zeitraum von vier Jahren. (aö)

https://www.regioit.de
https://www.bitel.de

Stichwörter: Unternehmen, regio iT, BITel, Gütersloh, Glasfaserausbau, Telekommunikation, Provider



Druckversion    PDF     Link mailen



Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Unternehmen
Dataport: Bechtle liefert Hardware
[7.12.2021] Das IT-Systemhaus Bechtle wird von 2023 bis Ende 2026 weiterhin Arbeitsplatz-Hardware und zugehörige Dienstleistungen an den IT-Dienstleister Dataport liefern. Damit hat Bechtle bereits zum vierten Mal den Zuschlag zu Rahmenverträgen von Dataport erhalten. mehr...
procilon / intarsys: Zusammenschluss im Bereich E-Signatur
[6.12.2021] Im November 2021 wurde der Software-Hersteller intarsys von der ebenfalls im Bereich IT-Sicherheit und Datenschutz tätigen procilon GROUP übernommen. Weitere Zukäufe und strategische Beteiligungen seien geplant. mehr...
OZG: Schnelle Umsetzung möglich
[3.12.2021] Auch Verwaltungen, die bei der Digitalisierung erst ganz am Anfang stehen, können das Onlinezugangsgesetz noch fristgerecht umsetzen. Möglich macht dies das Full-Service-Angebot des Unternehmens S-Management Services. mehr...
Mit einfach buchbaren Online-Anträgen zur schnellen OZG-Umsetzung.
msg: Neue Beratungseinheiten im Public Sector
[3.12.2021] Das IT- und Beratungs-Unternehmen msg weitet sein Angebot für die öffentliche Verwaltung mit den Beratungseinheiten SAP Consulting und Innere Sicherheit aus. An die Spitze der neu geschaffenen Abteilungen treten Katrin Hoffmann beziehungsweise Günther Schöbel. mehr...
Barthauer: Software-Hersteller feiert Jubiläum
[29.11.2021] Das auf Infrastruktur-Management-Software spezialisierte Unternehmen Barthauer besteht seit 30 Jahren. Von einer Ein-Personen-Firma hat sich das Unternehmen zu einer international tätigen Firmengruppe gewandelt. mehr...
Das Barthauer-Leitungsteam im Jubiläumsjahr.
Suchen...

 Anzeige



Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von Kommune21 allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wir haben an dieser Stelle eine Bitte an Sie:
Die gegenwärtige Situation macht einmal mehr deutlich, wie wichtig das Thema Digitalisierung auch in Ihrer Verwaltung, Behörde oder Schule ist. Kommune21 berichtet seit 20 Jahren über alle wichtigen Themen der IT-gestützten Verwaltungsmodernisierung und hilft, die Digitalisierung im Public Sector transparent und besser zu gestalten. Bitte prüfen Sie über Ihre Buchhaltung, ob Sie bereits ein reguläres Abonnement von Kommune21 haben. Wenn nicht, dann freuen wir uns, wenn Sie gerade in diesen Zeiten ein Abonnement in Betracht ziehen. Danke!

Kommune21, Ausgabe 12/2021
Kommune21, Ausgabe 11/2021
Kommune21, Ausgabe 10/2021
Kommune21, Ausgabe 9/2021

Aktuelle Meldungen