Wolters Kluwer:
Expertenlösung für Personalämter


[24.1.2022] Die Produktreihe eGovPraxis des Anbieters Wolters Kluwer bietet Mitarbeitern der öffentlichen Verwaltung praxisrelevante Informationen zu juristischen Fragen auf einer zentralen Plattform. Das neue Angebot eGovPraxis Personal richtet sich speziell an Personal- und Hauptämter.

Der niederländische Informationsdienstleister Wolters Kluwer – nach eigener Angabe führender Anbieter von Fachinformationen und IT-Lösungen rund um Recht, Wirtschaft und Steuern – erweitert sein digitales Produktangebot für die öffentliche Verwaltung um eine weitere Expertenlösung: Das neue Produkt eGovPraxis Personal richtet sich speziell an Führungskräfte und Mitarbeiter in Personal- und Hauptämtern. Die Produktreihe eGovPraxis stellt der öffentlichen Verwaltung praxisorientierte allgemeine und lokale Rechtsinformationen auf einer zentralen digitalen Plattform zur Verfügung, um die täglichen Arbeitsschritte der Sachbearbeiter mit Expertenwissen zu unterstützen. Bereits auf dem Markt etabliert ist das Produkt eGovPraxis Sozialhilfe, das sich an kommunale Sozialämter richtet. Das neue Komplettpaket eGovPraxis Personal soll nun Sachbearbeiter in den kommunalen Personal- und Hauptämtern entlasten und die Arbeit effizienter machen. eGovPraxis Personal sei darauf ausgelegt, Bestandteil des gesamten Workflows in den kommunalen Personal- und Hauptämtern zu sein. Eine umfassende Einarbeitung und Aufwände für die IT-Implementierung entfielen, erklärte Uwe Kalkuhl, verantwortlich für den Bereich Public Digital bei Wolters Kluwer Deutschland.

Rechtsinformationen strukturiert aufbereitet

Herausgeber und damit verantwortlich für den Content sind Thorsten Herbert, Geschäftsführer des Kommunalen Arbeitgeberverbandes (KAV) Nordrhein-Westfalen, Carsten Tegethoff, Richter am Bundesverwaltungsgericht, sowie Kai Litschen, Dekan der Brunswick European Law School an der Ostfalia Hochschule (BELS). Unter ihrer fachkundigen Leitung verknüpfe eine Fachredaktion Rechtsinformationen aus den Bereichen Arbeits- und Tarifrecht sowie dem Landesbeamtenrecht (NRW) strukturiert und themenorientiert mit aktuellen lokalen Regelungen und Arbeitsmaterialien des jeweiligen Personal- oder Hauptamts. eGovPraxis Personal biete auf einer digitalen Plattform neben anwendungsorientiertem, aktuellem Wissen im Landesbeamtenrecht auch anschauliche Beispiele, Praxistipps, Checklisten und Online-Seminare. Damit könne in der praktischen Personalsachbearbeitung mehr Rechtssicherheit und schnelles Auffinden und Verarbeiten der benötigten rechtlichen Informationen erreicht werden. Zur Markteinführung sei eGovPraxis Personal speziell für den Einsatz in kommunalen Personal- und Hauptämtern in NRW entwickelt worden. In einem zweiten Schritt sollen Kommunen in weiteren Bundesländern sowie Behörden auf Bundes- und Landesebene folgen. Weitere Fachbereiche in der kommunalen Verwaltung sollen folgen: So ist etwa geplant, im Frühjahr 2022eGovPraxis Jobcenter (SGB II) auf den Markt zu bringen. (sib)

Mehr über eGovPraxis Personal (Deep Link)
https://www.wolterskluwer.com

Stichwörter: Personalwesen, Wolters Kluwer



Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

handelsblatt2204-banner
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Personalwesen
Wolfsburg: Modernisierung findet Stadt Bericht
[19.4.2022] Die Stadt Wolfsburg will ihre Verwaltung fit für die Zukunft machen. Dazu wurden unter anderem für die Themen-Cluster Personal-Management und Moderne Arbeitswelten entsprechende Maßnahmen erarbeitet. mehr...
Stadt Wolfsburg will sich zukunftsorientiert aufstellen.
Personalwesen: Dekade der Digitalisierung Bericht
[14.4.2022] Die Corona-Pandemie und die damit einhergehende extreme Belastung in den Gesundheitsämtern boten einen Vorgeschmack darauf, was der Fachkräftemangel für die Verwaltung bedeutet. Die Digitalisierung ist hier ebenso Herausforderung wie Teil der Lösung. mehr...
Videokonferenz: Digitalisierung ist Herausforderung und Lösungsansatz zugleich.
KommunalCampus: Fördermittel für Bildungsplattform
[13.4.2022] Der Landkreis Bergstraße erhält 522.000 Euro für die Einrichtung einer Weiterbildungs- und Bildungsplattform, die sich an Beschäftigte der kommunalen Ebene richtet und diese für die Aufgaben der Verwaltungsdigitalisierung qualifizieren soll. mehr...
New Work: Jetzt die Weichen stellen Bericht
[4.4.2022] Digitalisierung und veränderte Ansprüche der Mitarbeitenden machen es für Verwaltungen unumgänglich, sich mit modernen Arbeitsformen zu beschäftigen. Erste Erfahrungen der Städte Bochum und Wuppertal sowie der Kreise Soest und Darmstadt-Dieburg sind positiv. mehr...
Wuppertal: Auf dem Weg zu neuen Arbeitswelten.
KGSt: Arbeitsgruppe zu Onboarding
[14.3.2022] Die KGSt hat eine Arbeitsgruppe zum Thema Personal-Onboarding ins Leben gerufen, die praxisnahe Berichte zu diesem Aspekt des Personal-Management veröffentlichen soll. Der erste Bericht ist bereits publiziert, ein zweiter soll bald folgen. mehr...
Weitere FirmennewsAnzeige

E-Invoicing: Was 2022 auf Kämmereiabteilungen zukommt
[2.5.2022] Annahme und Verarbeitung von E-Rechnungen, Portallösungen und PEPPOL, das neue Umsatzsteuerrecht für Kommunen – mit einigen dieser Themen haben Kämmereiabteilungen schon seit längerem zu tun, andere sind neu bzw. werden weiter ausgebaut. So bringt das laufende Jahr für alle in der kommunalen Verwaltung, die mit Steuern, Haushalt und Finanzen zu tun haben, technische wie auch gesetzliche Neuerungen. mehr...
Suchen...

 Anzeige

vereon2204-cont

 Anzeige

vereon2204-cont

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von Kommune21 allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wir haben an dieser Stelle eine Bitte an Sie:
Die gegenwärtige Situation macht einmal mehr deutlich, wie wichtig das Thema Digitalisierung auch in Ihrer Verwaltung, Behörde oder Schule ist. Kommune21 berichtet seit 20 Jahren über alle wichtigen Themen der IT-gestützten Verwaltungsmodernisierung und hilft, die Digitalisierung im Public Sector transparent und besser zu gestalten. Bitte prüfen Sie über Ihre Buchhaltung, ob Sie bereits ein reguläres Abonnement von Kommune21 haben. Wenn nicht, dann freuen wir uns, wenn Sie gerade in diesen Zeiten ein Abonnement in Betracht ziehen. Danke!

Kommune21, Ausgabe 05/2022
Kommune21, Ausgabe 04/2022
Kommune21, Ausgabe 03/2022
Kommune21, Ausgabe 02/2022

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Personalwesen:
KID Magdeburg GmbH
39104 Magdeburg
KID Magdeburg GmbH
MACH AG
23558 Lübeck
MACH AG
rexx systems GmbH
20097 Hamburg
rexx systems GmbH
ISGUS GmbH
78054 Villingen-Schwenningen
ISGUS GmbH
Aktuelle Meldungen