Zukunftskongress 2022:
Digitale Schwelle überwinden mit MACH


[16.5.2022] Unter dem Motto „Die digitale Schwelle einfach überwinden“ ist das Unternehmen MACH auf dem 8. Zukunftskongress Staat & Verwaltung als Aussteller vertreten und beteiligt sich außerdem in Podiumsdiskussionen und Vorträgen.

Unter dem Leitgedanken „10 Aufgaben für Deutschland und seine Verwaltungen bis 2025“ findet der diesjährige Zukunftskongress vom 20. bis 22. Juni 2022 in Berlin statt. Das Unternehmen MACH ist als Aussteller vor Ort (Stand B 0214) und beteiligt sich in Podiumsdiskussionen sowie mit Vorträgen zu aktuellen Themen der Verwaltungsdigitalisierung. Unter dem Motto „Die digitale Schwelle einfach überwinden“ thematisieren die Expertinnen und Experten von MACH laut Unternehmensangaben, wie sich Verwaltungen im Hinblick auf die Anforderungen von Bürgern und Mitarbeitern aufstellen können.
Am 21. Juni diskutiert Matthias Kohlhardt, Vorstandsvorsitzender der MACH AG, im Zukunftsforum „Stresstests, Audits, Inkubatoren & Co.“ mit Vertretern aus öffentlicher Verwaltung und verwaltungsnahen Organisationen über Methodiken und Instrumente für eine krisenfeste, veränderungsbereite und dienstleistungsorientierte Verwaltung.
Der Arbeitsalltag hat sich sowohl auf kommunikativer als auch auf digitaler Ebene durch die Pandemie gewandelt. Allerdings blieben einige Kernprozesse unverändert – die Folge sind lange Bearbeitungszeiten, häufige Medienbrüche und im Ergebnis mangelnde Transparenz sowie unzufriedene Mitarbeiter. Sandra Wilkens, Senior Vertriebsberaterin Geschäftsfeld ERP Bund, und Kevin Kwasniok, Vertriebsberater für Bundesbehörden bei der MACH AG, erläutern in einem Best-Practice-Dialog am zweiten Messetag, wie Behörden innerhalb ihres ERP-Systems Komplexität reduzieren und zugleich mehr Flexibilität schaffen können. Über das digitale Beschaffungswesen sprechen Ralph Neudecker, Senior Vertriebsberater Geschäftsfeld ERP Bund, und Heike Lender, Senior Vertriebsberaterin Geschäftsfeld ERP Bund, am letzten Messetag und erklären in einem Best-Practice-Dialog, weshalb ein modernes und leistungsfähiges Finanzwesen mit einem digitalen Beschaffungs- und Rechnungsworkflow ein unverzichtbares Instrument in der neuen Arbeitswelt ist. (ba)

https://www.zukunftskongress.info/de
https://www.mach.de

Stichwörter: Kongresse, Messen, MACH AG, Zukunftskongress 2022



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Messen | Kongresse
Fiberdays22: Neuer Besucherrekord
[22.6.2022] Mehr als 5.500 Akteure aus Politik und Fachbranche kamen zu den Fiberdays22 zusammen. Damit verzeichnet die Digital- und Glasfasermesse einen neuen Rekord. Kernthemen waren die Gigabitstrategie der Bundesregierung, die Beschleunigung des Glasfaserausbaus und der Bereich Digitalisierung und Nachhaltigkeit. mehr...
fiberdays 22 verzeichnen Besucherrekord.
PIAZZA Konferenz: Call for Workshops endet Anfang Juli
[22.6.2022] Für die Konferenz „PIAZZA – Für digitale Verwaltung & Gesellschaft“ können noch bis zum 4. Juli Ideen für Workshops eingereicht werden. Die Veranstaltung findet am 7. Dezember statt. mehr...
Zukunftskongress: Prosoz lenkt den Datenfluss
[17.6.2022] Die Digitalisierung vorantreiben und die Daten in den richtigen Fluss bringen – dieser Aufgabe hat sich Prosoz verschrieben. Auf dem 8. Zukunftskongress Mitte Juni präsentierten das Unternehmen seine Lösungen. mehr...
Learntec 2022: E-Learning-Community feiert Wiedersehen
[16.6.2022] Rund 11.000 Bildungsexperten haben in diesem Jahr die Learntec, Europas größte Veranstaltung für digitale Bildung in Schule, Hochschule und Beruf, besucht. 370 Ausstellende aus 19 Ländern waren präsent. Im kommenden Jahr wird das Fach-Event zum 30. Mal stattfinden, über 80 Prozent der verfügbaren Fläche sind bereits verbindlich gebucht. mehr...
Die Learntec 2022 war ein Erfolg.
Zukunftskongress: Mit ekom21 zum OZG
[16.6.2022] Als Grundlage für eine problemlose Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes bezeichnet der hessische IT-Dienstleister ekom21 seine Lösung civento. Diese stellt er unter anderem auf dem 8. Zukunftskongress in Berlin aus. mehr...
Suchen...

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von Kommune21 allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wir haben an dieser Stelle eine Bitte an Sie:
Die gegenwärtige Situation macht einmal mehr deutlich, wie wichtig das Thema Digitalisierung auch in Ihrer Verwaltung, Behörde oder Schule ist. Kommune21 berichtet seit 20 Jahren über alle wichtigen Themen der IT-gestützten Verwaltungsmodernisierung und hilft, die Digitalisierung im Public Sector transparent und besser zu gestalten. Bitte prüfen Sie über Ihre Buchhaltung, ob Sie bereits ein reguläres Abonnement von Kommune21 haben. Wenn nicht, dann freuen wir uns, wenn Sie gerade in diesen Zeiten ein Abonnement in Betracht ziehen. Danke!

Kommune21, Ausgabe 07/2022
Kommune21, Ausgabe 06/2022
Kommune21, Ausgabe 05/2022
Kommune21, Ausgabe 04/2022

Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
MACH AG
23558 Lübeck
MACH AG
Aktuelle Meldungen