Mönchengladbach:
Neues Terminportal


[17.5.2022] Ein neues Terminportal hat die Stadt Mönchengladbach aufgesetzt. Das System ist einfach zu bedienen und erlaubt neben den Online-Buchungen beispielsweise auch die Steuerung der Aufrufanlagen in den Wartebereichen oder den Ticketdruck. Unterschiedliche Verwaltungseinheiten sollen nach und nach an die Plattform angeschlossen werden.

Übersichtlicher, einheitlicher und erweiterbar: Mit diesen Zielen hat Mönchengladbach ein neues Terminportal eingeführt. Wie die Stadt in Nordrhein-Westfalen mitteilt, will sie damit dem steigenden Bedarf an Online-Terminbuchungen noch besser gerecht werden. IT-Dienstleister ITK Rheinland habe sie beim Umstieg unterstützt. Das neue System umfasse nicht nur Online-Buchungsfunktionen, sondern ermögliche beispielsweise auch die Steuerung der Aufrufanlagen in den Wartebereichen oder den Ticketdruck.
Für die Bürgerinnen und Bürger verlief die Umstellung geräuschlos im Hintergrund ab, berichtet die Stadt. Bestehende Termine seien aus dem alten in das neue System übernommen worden und können wie gebucht in Anspruch genommen werden. Zurzeit umfasst das Terminportal Leistungen der Meldestellen, der Ausländerbehörde, der Bezirksverwaltungsstellen und der Abteilung Straßenverkehrsangelegenheiten des Ordnungsamts. Wer zum Beispiel einen Personalausweis verlängern möchte, kann im System in wenigen Schritten einen Termin vereinbaren. Zunächst ist das Anliegen auszuwählen, danach wird eine Karte der passenden Verwaltungsstandorte mit Terminvorschlägen angezeigt. Ist ein Termin ausgewählt, müssen noch ein paar persönliche Daten eingegeben werden, bevor er verbindlich reserviert werden kann.
„Das System ist nicht nur einfacher zu bedienen als der Vorgänger“, sagt Matthias Engel, Beigeordneter der Stadt Mönchengladbach und Verbandsvorsteher der ITK Rheinland. „Ein Vorteil ist auch, dass es fast beliebig um weitere Standorte und Dienstleistungen erweitert werden kann. Schon bald werden wir weitere Verwaltungseinheiten an das Terminportal anschließen.“ (ve)

https://termine.moenchengladbach.de
https://www.moenchengladbach.de
https://www.itk-rheinland.de

Stichwörter: IT-Infrastruktur, ITK Rheinland, Mönchengladbach, Bürgerservice, Termin-Management



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich IT-Infrastruktur
Konstanz: Neues Amt für Digitalisierung
[24.6.2022] Konstanz wird die Themen Informationstechnik und digitale Innovation in einem neuen Amt für Digitalisierung bündeln. Die Stadt folgt damit den Empfehlungen der Kommu­nalen Gemeinschaftsstelle für Ver­waltungsmanagement (KGSt). mehr...
Konstanz richtet ein Amt für Digitalisierung ein.
KIXCONF 2022: Anwenderberichte und Tipps
[15.6.2022] Die Cape-IT-Anwenderkonferenz KIXCONF 2022 findet Ende Juni online statt und richtet sich an Fachkräfte und Entscheider im IT-Service-Management. mehr...
Forschung: KI-basierte Verwaltungsstrukturen
[10.6.2022] Wie lassen sich Verwaltungsstrukturen so organisieren, dass komplizierte rechtliche und technische Vorgaben erfüllt werden, erforderliche Anpassungen aber schnell möglich sind? Ein Forschungskonsortium in Thüringen geht der Frage nach, inwieweit dabei KI eingesetzt werden kann. mehr...
OWL-IT: Netzknoten trotzt Tornado
[9.6.2022] Von den Verwüstungen, die am 20. Mai ein Tornado in der Stadt Paderborn anrichtete, blieb auch das Gebäude der Ostwestfalen-Lippe-IT nicht verschont. Ein rasches Eingreifen sorgte dafür, dass alle Systeme weiterhin zur Verfügung standen. mehr...
Potsdam: Terminservice für Eilige
[1.6.2022] Die Stadt Potsdam bietet Bürgern, die dringend einen neuen Ausweis oder Reisepass benötigen, eine digitale Terminwarteliste an. Wer sich hier registriert, erhält einen Terminvorschlag seitens der Verwaltung. Bürgern, die ohne Termin ins Rathaus kommen, steht das System Smart Warten zur Verfügung. mehr...
Potsdam bietet eine digitale Warteliste für dringende Pass- und Ausweisangelegenheiten an.
Suchen...

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von Kommune21 allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wir haben an dieser Stelle eine Bitte an Sie:
Die gegenwärtige Situation macht einmal mehr deutlich, wie wichtig das Thema Digitalisierung auch in Ihrer Verwaltung, Behörde oder Schule ist. Kommune21 berichtet seit 20 Jahren über alle wichtigen Themen der IT-gestützten Verwaltungsmodernisierung und hilft, die Digitalisierung im Public Sector transparent und besser zu gestalten. Bitte prüfen Sie über Ihre Buchhaltung, ob Sie bereits ein reguläres Abonnement von Kommune21 haben. Wenn nicht, dann freuen wir uns, wenn Sie gerade in diesen Zeiten ein Abonnement in Betracht ziehen. Danke!

Kommune21, Ausgabe 07/2022
Kommune21, Ausgabe 06/2022
Kommune21, Ausgabe 05/2022
Kommune21, Ausgabe 04/2022

Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich IT-Infrastruktur:
goetel GmbH
37079 Göttingen
goetel GmbH
ColocationIX GmbH
28195 Bremen
ColocationIX GmbH
Consultix GmbH
28195 Bremen
Consultix GmbH
GISA GmbH
06112 Halle (Saale)
GISA GmbH
Aktuelle Meldungen