Spenge:
Relaunch abgeschlossen


[19.7.2022] Modern, freundlich und aufgeräumt will sich die Stadt Spenge im Internet präsentieren und hat ihre Website einem Relaunch unterzogen. Unterstützt wurde sie dabei vom Kommunalen Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe (krz).

Mit großformatigen Bildern empfängt die Stadt Spenge die Besucher ihrer neuen Website. In neuem Design präsentiert sich Spenge im Internet. Wie das Kommunale Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe (krz) mitteilt, hat die nordrhein-westfälische Stadt ihren Web-Auftritt einem Relaunch unterzogen. Der kommunale IT-Dienstleister habe sie dabei unterstützt. Modern, freundlich und aufgeräumt wollte sich Spenge nach der Umstellung präsentieren. Dementsprechend werden die Besucher der Website nun von großformatigen Bildern und einer überschaubaren Menüführung empfangen. Darunter folgen zahlreiche weitere Themenpunkte, wie Veranstaltungen und Pressemitteilungen im Kacheldesign, die durch Icons und farbliche Akzente hervorgehoben werden. Am unteren Ende der Website erstreckt sich die Silhouette der Stadt Spenge und sorgt für einen bündigen Abschluss der Seite.
„Neu im Auftritt ist vor allem das Mängelmelder-Modul, ein Zusatzmodul des CMS iKISS von Advantic“, erklärt Gudula Meckes, Team-Leiterin Digitalisierungsprodukte beim krz. „Durch den responsiven Aufbau der Internet-Seite können Meldungen zu Schäden im Stadtgebiet bequem über das Smartphone erfolgen und mit Fotos dokumentiert werden. Für die Zukunft ist im Internet-Auftritt auch eine Online-Terminvergabe-Funktion mit iKISS geplant.“
Laut krz wurde der Relaunch bereits im Jahr 2019 vorbereitet, musste aufgrund der Corona-Pandemie aber pausieren. Im Juli 2021 habe das krz-Team dann eine erste Schulung in Spenge durchgeführt. Im September habe die Agentur hoch5 den Re-Relaunch gestartet, bevor die neue Website am 14. Juli 2022 online ging. (ve)

https://www.spenge.de
https://www.krz.de
https://www.advantic.de
https://hoch5.com

Stichwörter: Portale, CMS, Kommunales Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe (krz), Advantic, Spenge, Bürgerbeteiligung, iKISS

Bildquelle: spenge.de

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich CMS | Portale
krz: Weitere Serviceportale im Verbandsgebiet
[27.1.2023] Im Verbandsgebiet des Kommunalen Rechenzentrums Minden-Ravensberg/Lippe (krz) haben etliche Kommunen zum Jahreswechsel ihre Serviceportale freigeschaltet. Damit sind jetzt gut 44 Prozent aller Portalkommunen online. mehr...
Köln: Website spricht 15 Sprachen
[26.1.2023] Die Website der Stadt Köln ist ab sofort in 15 Sprachen verfügbar. Darüber hinaus wurde eine neue Assistenz-Software zur Barrierearmut in den Auftritt integriert. mehr...
Mönchengladbach: Reitkennzeichnung via Web bestellen
[20.1.2023] Über das Serviceportal der Stadt Mönchengladbach können Reitkennzeichen und -plaketten jetzt online bestellt werden. Sie sind in Nordrhein-Westfalen Pflicht, sofern auf privaten oder öffentlichen Straßen oder im Wald geritten wird. mehr...
Schortens / Bockhorn: Neue Websites im Kreis Friesland
[17.1.2023] Im Kreis Friesland warten gleich zwei Kommunen mit erneuerten Websites auf. Ein modernes Erscheinungsbild und eine optimierte Bedienbarkeit mit einfachem Zugang zu den Verwaltungsdienstleistungen waren sowohl der Stadt Schortens als auch der Gemeinde Bockhorn wichtig. mehr...
Großformatige Bilder sollen auf der neuen Website der Stadt Schortens für sich sprechen.
Herne: OZG-Vorgaben erfüllt
[16.1.2023] Die OZG-Umsetzung hat viele Kommunen vor große Herausforderungen gestellt. Die Stadt Herne hat es geschafft, zum Fristende alle OZG-relevanten kommunalen Verwaltungsdienste online zu bringen. Möglich wurde das durch die enge Zusammenarbeit zentraler und dezentraler Stellen. mehr...
Herne hat die OZG-Umsetzung geschafft.
Suchen...

Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
Aktuelle Meldungen