Niedersachsen:
Kommunales IuK-Forum


[21.9.2022] Zum 19. Mal fand das Kommunale IuK-Forum statt, bei dem kommunale Entscheidungsträger und Digitalisierungsexperten zu Vorträgen und Diskussion zusammentrafen. Ausgerichtet wurde die Konferenz von den kommunalen Spitzenverbänden Niedersachsens und dem IT-Dienstleister GovConnect.

Impression vom 19. Kommunalen IuK-Forum mit Oliver Kuklinski (PLANKOM) als Barcamp-Moderator. Nach zweijähriger Pandemiepause luden die kommunalen Spitzenverbände Niedersachsens und der IT-Lösungsanbieter GovConnect zum 19. Kommunalen IuK-Forum nach Bad Lauterberg im Harz ein. Am 8. und 9. September 2022 trafen sich rund 150 kommunale Entscheidungsträger sowie Experten aus dem Bereich Verwaltungsdigitalisierung, um die OZG-Umsetzung, Fragen der IT-Sicherheit und die Herausforderungen der Digitalisierung zu diskutieren. Auch für den interkommunalen Erfahrungsaustausch habe es ausreichend Raum gegeben, berichtet GovConnect.
Der erste Tag stand im Zeichen dreier Vorträge und verschiedener Fachforen. Zunächst resümierten NSGB-Präsident Marco Trips und GovConnect-Geschäftsführerin Patricia Pichottki den aktuellen Stand des OZG angesichts der auslaufenden Umsetzungsfrist. Staatssekretär Stefan Manke aus dem niedersächsischen Innenministerium sprach im Anschluss über die künftigen strategischen Schwerpunkte des Landes bei der Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung. Das govdigital-Aufsichtsratsmitglied Rolf Beyer verwies in seinem Vortrag auf die Bedeutung der Genossenschaft für die Integration innovativer IT-Lösungen im öffentlichen Sektor und sprach über die Verwaltungscloud und den Marktplatz für EfA-Leistungen, den die Genossenschaft im Auftrag des IT-Planungsrats entwickelt (wir berichteten).
Im Anschluss an die Vorträge verteilten sich die Teilnehmenden auf die Fachforen, mit denen ein breites Themenspektrum abgedeckt wurde – von Lessons Learned bei schiefgelaufenen Projekten über IT-Sicherheit bis hin zu Projekten wie dem virtuellen Bauamt und dem zukunftsfähigen EfA-Online-Dienst. Der zweite Veranstaltungstag fand im Barcamp-Format statt. Hier hatten die Tagungsgäste die Möglichkeit, die weiteren Veranstaltungsinhalte aus rund 20 Workshops selbst auszuwählen und voranzutreiben.
Im Jahr 2023 soll die erfolgreiche Veranstaltung erneut stattfinden, gab GovConnect bekannt – die Planungsphase sei bereits gestartet. (sib)

https://www.govconnect.de

Stichwörter: Kongresse, Messen, GovConnect, Niedersachsen, OZG

Bildquelle: GovConnect

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Messen | Kongresse
SCCON 2024: Jetzt bewerben für den Startup Award
[10.7.2024] Noch bis zum 16. September können sich junge Unternehmen aus den Bereichen GovTech und Smart City für den Smart Country Startup Award bewerben, der auch in diesem Jahr wieder im Rahmen der Smart Country Convention vergeben wird. mehr...
Im vergangenen Jahr konnte sich unter anderem das Unternehmen Summ.AI beim Smart Country Startup Award durchsetzen.
Kaiserslautern: Erste Fachkonferenz zu Smart City
[21.6.2024] Erstmals trafen sich am Fraunhofer-Institut IESE in Kaiserslautern Akademiker und Praktiker aus dem Smart-City-Bereich und kommunalen Verwaltungen zu einer fachübergreifenden Konferenz. Die Veranstaltung stieß auf großes Interesse und soll wiederholt werden. mehr...
Zukunftskongress: Die Kommunalebene ist gefragt Interview
[20.6.2024] Marc Groß ist Programmbereichsleiter bei der KGSt und im Zukunftskongress-Programmbeirat. Er erzählt, warum der Kongress auch für Kommunen relevant ist. mehr...
Marc Groß
eXPO 2024: 10-jähriges Jubiläum und ein neuer Rekord
[19.6.2024] Die Hausmesse eXPO des hessischen IT-Dienstleisters ekom21 feierte in diesem Jahr zehnjähriges Jubiläum – und lockte dabei so viele Besucher wie noch nie in den Congress Park Hanau. mehr...
Hessens Wirtschaftsminister und stellvertretender Ministerpräsident Kaweh Mansoori gratulierte in seinem Grußwort zum Erfolg der eXPO.
Zukunftskongress: Moderne Strukturen schaffen Bericht
[17.6.2024] Im Jubiläumsjahr fragt der 10. Zukunftskongress Staat & Verwaltung nach den Bedingungen für eine erfolgreiche Modernisierung und Digitalisierung. Wichtige Zukunftsaufgaben können nur gelöst werden, wenn passende Strukturen bereitgestellt werden. mehr...
Der 10. Zukunftskongress findet erneut im Berliner Westhafen statt.