Microsoft / DStGB:
Portal der Zusammenarbeit


[19.11.2004] Ziel einer weltweiten Initiative von Microsoft ist es, den Informationsaustausch und die Zusammenarbeit zwischen öffentlichen Einrichtungen bei der Entwicklung von IT-Lösungen zu fördern. In Deutschland baut das Unternehmen dazu gemeinsam mit dem Deutschen Städte- und Gemeindebund eine Internet-Plattform zum Austausch von Anwendungen und Know-how auf.

Kooperation: Microsoft und DStGB bauen an einem gemeinsamen Internet-Portal. Das Unternehmen Microsoft Deutschland startet in Kooperation mit dem Deutschen Städte- und Gemeindebund (DStGB) eine offene Internet-Plattform, die dem Austausch von E-Government-Lösungen und Best Practices für den öffentlichen Sektor dienen soll. Das sogenannte Solutions-Sharing-Network-Portal vernetze IT-Anwender, Entwickler und Anbieter und ermögliche ihnen die Nutzung und Bereitstellung von selbst entwickelten IT-Lösungen, Quellcode, Architekturen, Konzepten und Hintergrundinformationen, teilte Microsoft mit. Microsoft werde dort unter anderem das OSCI Resource Kit und Zusatzmodule für das E-Government Starter Kit zur Verfügung stellen. Im Rahmen der Initiative führt Microsoft weltweit vergleichbare Projekte mit lokalen Partnern durch. Ziel der Initiative ist es, den Informationsaustausch und die Zusammenarbeit zwischen öffentlichen Einrichtungen bei der Entwicklung von IT-Lösungen zu fördern. Damit soll ein Beitrag zur effizienten und kostengünstigen Verwaltungsmodernisierung geleistet werden. In Deutschland ist das Portal Teilprojekt des "Innovators Club - Deutschlandforum für Verwaltungsmodernisierung", eine Initiative unter der Schirmherrschaft von Bundesinnenminister Otto Schily. Das Portal wird ab Anfang des kommenden Jahres über das Internet-Angebot des Innovators Clubs erreichbar sein. (al)

http://www.microsoft.de
http://www.dstgb.de
http://www.innovatorsclub.de

Stichwörter: Microsoft, DStGB, E-Government Starter Kit, OSCI, Städtebund



Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21

 Anzeige


Weitere Meldungen und Beiträge
Friedrichshafen: Digitalisierte Bürgerkommunikation
[21.8.2019] Standortbezogene und tagesaktuelle Informationen stellt die Stadt Friedrichshafen ihren Besuchern über neu installierte Monitore etwa im Rathaus oder der Tourist-Information zur Verfügung. Zum Einsatz kommt dazu die Digital Signage Software des Unternehmens dimedis. mehr...
Standortbezogen und tagesaktuell will die Stadt Friedrichshafen künftig die Besucher städtischer Einrichtungen informieren.
Lünen: Aktuelle Luftbilder online
[21.8.2019] Aktuelle Schrägluftbilder von Lünen können ab sofort über das Geoportal der Stadt abgerufen werden. Neu ist auch ein Newsletter, der über Änderungen und Entwicklungen am Geo-Informationssystem informiert. mehr...
Im GIS-Portal kann die Lüner Innenstadt von oben erkundet werden
Kita-Lösungen: KIVAN überzeugt Bericht
[21.8.2019] Nah am Kunden entwickelt Lecos seit über zehn Jahren das Kita-Management-System KIVAN. Für das Unternehmen ist klar, dass nur so ein Produkt entsteht, das die Anforderungen bei der Verwaltung von Betreuungsplätzen erfüllen kann. mehr...
Harsewinkel: KIVAN erleichtert Planung.
DStGB: Geld allein baut kein schnelles Internet
[20.8.2019] Bis 2025 sollen in Deutschland flächendeckend Internet-Anschlüsse mit Gigabitgeschwindigkeit vorhanden sein. So sieht es die Bundesregierung in ihrem Koalitionsvertrag vor. Der Deutsche Städte- und Gemeindebund (DStGB) drängt zur Eile: Das Ziel müsse diesmal wirklich erreicht werden. mehr...
Mit dringend mehr Tempo muss der Breitband-Ausbau in Deutschland umgesetzt werden, fordert der Deutsche Städte- und Gemeindebund (DStGB).
20. ÖV-Symposium: Ceyoniq zeigt E-Akte-Basisdienst
[20.8.2019] Wie ein E-Akte-Basisdienst für die öffentliche Verwaltung aussehen kann, zeigt das Unternehmen Ceyoniq auf dem 20. ÖV-Symposium. Die von Materna und Infora organisierte Veranstaltung findet Mitte September in Düsseldorf statt. mehr...
Das Unternehmen Ceyoniq zeigt an seinem Messestand auf dem ÖV-Symposium sein Lösungsportfolio rund um die E-Akte.
Suchen...

 Anzeige

Govii UG (haftungsbeschränkt)
06108 Halle (Saale)
Govii UG (haftungsbeschränkt)
AIDA ORGA GmbH
75391 Gechingen
AIDA ORGA GmbH
EDV Ermtraud GmbH
56598 Rheinbrohl
EDV Ermtraud GmbH
H+H Software GmbH
37073 Göttingen
H+H Software GmbH
Aktuelle Meldungen