Ahrtal-Kommunen:
Land hilft bei der Personalgewinnung


[29.3.2023] Zur Bewältigung der Herausforderungen nach der Flut, aber auch im Hinblick auf das insgesamt gestiegene Arbeitsaufkommen sind die Kommunen im Ahrtal auf qualifiziertes Fachpersonal angewiesen. Das Land Rheinland-Pfalz will sie hierbei unterstützen und organisiert eine Personalgewinnungskampagne.

Rheinland-Pfalz: Landesregierung unterstützt Kommunen im Ahrtal bei der Personalgewinnung.
Im Rahmen der Wiederaufbaumaßnahmen im Ahrtal will das Land Rheinland-Pfalz die Kommunen mit einer Personalgewinnungskampagne bei der Suche nach qualifizierten Mitarbeitern unterstützen. Das kündigten jetzt Ministerpräsidentin Malu Dreyer und Innenminister Michael Ebling an, nachdem sie in Bad Neuenahr-Ahrweiler mit Landrätin Cornelia Weigand und den flutbetroffenen Bürgermeistern aus dem Ahrtal zu Beratungen zusammengekommen waren. Zuvor hatte die Landesregierung schon mehr Flexibilität bei der Besoldung und Entlohnung für Mitarbeitende in den Verwaltungen im Ahrtal möglich gemacht.
„Die personelle Situation in den kommunalen Verwaltungen im Ahrtal wurde und wird uns weiterhin als sehr angespannt beschrieben. Die ohnehin schon hohe Arbeitsbelastung, der allgemein geltende Fachkräftemangel und die hohe Abwanderungsgefahr, insbesondere Ministerpräsidentin Dreyer und Innenminister Ebling bei der Ankündigung der geplanten Kampagne zur Personalgewinnung. zu Bundesbehörden im Raum Bonn, stellen die Kommunen vor besondere Herausforderungen“, erklärte Ministerpräsidentin Malu Dreyer anschließend.
„Die von der Flut betroffenen Kommunen befinden sich nach wie vor in einer Ausnahmesituation“, bekräftigt Guido Orthen, Bürgermeister der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler. „Daher ist die bereits geleistete und nun neuerlich in Aussicht gestellte Unterstützung des Landes sehr wertvoll.“ Auch Cornelia Weigand, Landrätin des Kreises Ahrweiler, sagt: „Die Unterstützung unserer bisherigen Anstrengungen bei der Suche nach Fachkräften durch die Landesregierung wird von uns ausdrücklich begrüßt.“
Wie die rheinland-pfälzische Landesregierung weiter mitteilt, soll die mit der Landrätin und den Bürgermeistern inhaltlich abgestimmte Personalgewinnungskampagne ab Sommer 2023 in überregionalen Medien, Fachzeitschriften sowie auf Social Media veröffentlicht und so einer größeren Zielgruppe zugänglich gemacht werden. Finanziert und organisiert wird die Kampagne vom Land Rheinland-Pfalz. (bw)

https://kreis-ahrweiler.de
https://www.bad-neuenahr-ahrweiler.de
https://mdi.rlp.de

Stichwörter: Personalwesen, Personalgewinnung, Recruiting, Rheinland-Pfalz, Kreis Ahrweiler, Bad Neuenahr-Ahrweiler, Ahrtal

Bildquelle v.o.n.u.: daviiid92/123rf.com, STK RLP/Stephan Dinges

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Personalwesen
Ludwigshafen: Zukunftskompetenzen vermitteln
[18.4.2024] Mit ihrem Projekt „Vernetzung und Kompetenzentwicklung im öffentlichen Dienst“ setzt die Stadt Ludwigshafen Maßstäbe in der Personalentwicklung. Die Stadt bietet ihren Beschäftigten bedarfsorientierte Fortbildungen, die sich an einem zuvor entwickelten Kompetenzmodell orientieren. mehr...
Der Startschuss für das Qualifizierungsprogramm der Stadt Ludwigshafen ist offiziell gefallen.
Personalwesen: KI hilft beim Recruiting Bericht
[11.4.2024] Die Bewältigung des Arbeitskräftemangels entscheidet über die künftige Leistungsfähigkeit der Kommunen. Mithilfe Künstlicher Intelligenz lassen sich Prozesse nicht nur mit weniger Personal abwickeln, auch das Personal-Management selbst kann optimiert werden. mehr...
KI kann etwa bei der Vorauswahl geeigneter Bewerber helfen.
Kaiserslautern: Neues Referat für die Digitalisierung
[21.3.2024] Die Stadt Kaiserslautern hat die Einrichtung eines neuen Referats für Digitalisierung und Innovation beschlossen. Das soll helfen, die Digitalisierung voranzutreiben. mehr...
Studiengang „Digitales Verwaltungsmanagement“: Mittler zwischen den Welten Bericht
[18.3.2024] Der interdisziplinäre Bachelorstudiengang „Digitales Verwaltungsmanagement“ an der Hochschule Landshut soll Brücken schlagen zwischen IT und Organisation, Theorie und Praxis und auch in der Lehre Grenzen überwinden. Nach ihrem Abschluss agieren die Absolventen als Vermittler zwischen den verschiedenen Welten. mehr...
An der Hochschule Landshut werden die IT-Fachkräfte von morgen ausgebildet.
Stuttgart: Digitaler Campus für die Mitarbeiter
[29.2.2024] Beschäftigten der Stadt Stuttgart steht zur Fort- und Weiterbildung künftig eine innovative Lernplattform zur Verfügung: der Digitale Campus Landeshauptstadt Stuttgart (DiCa@LHS).
 mehr...
Stuttgarts Erster Bürgermeister Fabian Mayer gibt den Startschuss für das Lern-Management-System DiCa.
Suchen...

 Anzeige

 Anzeige

 Anzeige



Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Personalwesen:
NOLIS GmbH
31582 Nienburg/Weser
NOLIS GmbH
GISA GmbH
06112 Halle (Saale)
GISA GmbH
ekom21 – KGRZ Hessen
35398 Gießen
ekom21 – KGRZ Hessen
KID Magdeburg GmbH
39104 Magdeburg
KID Magdeburg GmbH
Aktuelle Meldungen