Salzgitter:
Serviceportal bündelt Online-Dienste


[4.4.2023] Digitale Dienstleistungen bietet die Stadt Salzgitter jetzt gebündelt über ein Serviceportal an. Die neue Plattform ist an das Servicekonto Niedersachsen angebunden und soll kontinuierlich ausgebaut werden.

Salzgitter hat sein neues Serviceportal vorgestellt. Mit rund 60 Verwaltungsleistungen ist das neue Serviceportal der Stadt Salzgitter online gegangen. Wie die niedersächsische Kommune mitteilt, können hierüber Anliegen von A wie Altpapiertonne beantragen über M wie Meldeauskunft bis W wie Wunschkennzeichen von zu Hause oder unterwegs aus genutzt oder gebucht werden. Die Seiten lassen sich laut Salzgitter auf allen mobilen Geräten aufrufen und nutzen. Sofern Gebühren anfallen, können diese online per PayPal, Kreditkarte oder Giropay bezahlt werden. Wie sich einer Meldung des IT-Dienstleisters ITEBO entnehmen lässt, basiert die Plattform auf dessen Lösung OpenR@thaus.
Schon vor dem Start des Serviceportals bot die Stadt digitale Dienstleistungen auf ihrer Website an. Ein Vorteil der neuen Plattform sei, dass das Servicekonto des Landes Niedersachsen eingebunden ist. Wer sich dort bereits registriert hat, könne mit den hinterlegten Daten alle Online-Angebote der Verwaltungen in Niedersachsen nutzen. Noch eingebunden werden soll das zentrale Verwaltungskonto BundID, mit dem dann bundesweit Dienstleistungen gebucht werden können.
„Bürgerfreundliche Verwaltung heißt in unserer Zeit, einen Mix aus schnell und einfach verfügbaren Online-Dienstleistungen und persönlichen individuellen Beratungs- und Serviceleistungen anzubieten“, sagt Wirtschafts- und Digitaldezernent Jan Erik Bohling. „Mit dem Online-Serviceportal schaffen wir eine zentrale Plattform, auf der unsere Bürgerinnen und Bürger alle online verfügbaren Leistungen finden und nutzen können. Zahlreiche weitere Leistungen sollen dort in naher Zukunft eingestellt werden, um beispielsweise online einen Bauantrag stellen zu können oder sein Auto online abzumelden.“
Um das vielfältige Online-Angebot Salzgitters unter dem Dach des Serviceportals zu bündeln, haben in den vergangenen Monaten alle Bereiche der Stadtverwaltung eng zusammengearbeitet, berichtet die Kommune. In einzelnen Projekten seien Fachverfahren ausgetauscht oder aktualisiert worden, um die Anforderungen der neuen Datendrehscheibe zu erfüllen. Die Software der unterschiedlichen Bereiche musste dann mit dem neuen Portal verbunden und ausführlich getestet werden. Auch die Beschreibungen aller Dienstleistungen wurden auf den neuesten Stand gebracht. (ve)

https://service.salzgitter.de
https://www.itebo.de

Stichwörter: Portale, CMS, ITEBO, Salzgitter, Niedersachsen, OpenR@thaus

Bildquelle: Stadt Salzgitter

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich CMS | Portale
Hattersheim am Main: Spitze bei Onlineservices
[11.7.2024] Auf Platz eins der Kommunen mit den meisten Onlineservices im Verwaltungsportal Hessen hat es die Stadt Hattersheim am Main geschafft. Zum Einsatz kommt die Lösung NOLIS | Rathausdirekt. mehr...
Stadt Hattersheim am Main bietet hessenweit die meisten Onlineservices an.
Hohenbrunn: Online mehr Service
[8.7.2024] Die bayerische Gemeinde Hohenbrunn hat ihren Internet-Auftritt umfassend modernisiert. Zu den wichtigsten Neuerungen zählen die Möglichkeit zur Online-Terminreservierung für das Bürgerbüro sowie ein digital durchblätterbares Gemeindeblatt. Auch wurde die Seite für die Nutzung mit mobilen Endgeräten optimiert. mehr...
Neuer Internet-Auftritt der Gemeinde Hohenbrunn besticht durch zeitgemäßes Design und eine intuitive Benutzerführung.
Kreis Karlsruhe: Social Media in Stage
[1.7.2024] Auf seiner Website bündelt das Landratsamt Karlsruhe künftig die Inhalte aus den sozialen Medien über den Landkreis. Zum Einsatz kommt hierfür die Software Stage. mehr...
Kreis Karlsruhe bündelt die Inhalte der Social-Media-Kanäle auf seiner Website.
Essen: Stadt startet TikTok-Kanal
[20.6.2024] Die Stadt Essen informiert über ihren neuen TikTok-Kanal künftig auch via Video und will damit insbesondere die jungen Bürgerinnen und Bürger erreichen. mehr...
Die Stadt Essen ist bereits seit zehn Jahren in den sozialen Medien aktiv, nun kommt mit TikTok ein weiterer Kanal dazu.
Bremerhaven: Hein Mück führt durch die Verwaltung
[18.6.2024] Die Stadtverwaltung Bremerhaven ist jetzt rund um die Uhr ansprechbar. Möglich macht das der neue Chatbot Hein Mück auf der Website der Stadt. mehr...
Chatbot „Hein Mück“ führt künftig virtuell durch die Stadtverwaltung Bremerhaven.
Suchen...

 Anzeige



Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
ITEBO GmbH
49074 Osnabrück
ITEBO GmbH
Aktuelle Meldungen