Hamburg:
Neue Karriere-Website ist online


[25.5.2023] Mit einer neu gelaunchten Karriere-Website will sich die Stadt Hamburg als attraktive Arbeitgeberin präsentieren und Fachkräfte unterschiedlichster Berufe gewinnen. Eine Marketingkampagne begleitet den Launch des Portals.

Mit einer neuen Karriere-Website will sich die Stadt Hamburg als vielseitige Arbeitgeberin präsentieren und Fachkräfte gewinnen. Die Arbeitgeberin Freie und Hansestadt Hamburg braucht auch in Zukunft qualifiziertes Personal. Fachkräfte können dort in mehr als 300 Berufen arbeiten, fast 30 Ausbildungsberufe erlernen und haben die Wahl zwischen zehn Studiengängen. Um über die Vielfalt der Möglichkeiten besser zu informieren, hat die Stadt nun eine neue Karriere-Website gelauncht. Der Auftritt ist Teil des neuen Personalmarketing-Konzepts der Hansestadt, das dazu beitragen soll, die Stadt als Arbeitgeberin bekannter zu machen und dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken, heißt es in einer Pressemeldung des Personalamts.
Mit einer übersichtlichen Gestaltung informiert die Stadt Hamburg auf ihrem Karriereportal über die verschiedenen Möglichkeiten des Einstiegs im Rahmen einer Ausbildung, eines Studiums, als Trainee oder mit einem Referendariat. Besonders vielfältig stellen sich die Möglichkeiten des Direkteinstiegs dar. Mit der neuen Website sollen laut Personalamt die Vorteile der Arbeitgeberin wie Vielfalt, sinnstiftende Jobs und vorhandene Benefits betont werden. Dazu zählen ein eigenes Fortbildungszentrum für alle Beschäftigten, ein großes Angebot an gesundheitsfördernden Maßnahmen sowie flexible Arbeitszeitmodelle. Der neue Auftritt soll auch die Anziehungskraft der einzelnen Behörden, Ämter und Landesbetriebe stärken, indem sie nun als Teil des großen Ganzen wahrgenommen werden. Eine für die kommenden Wochen geplante Marketing-Kampagne flankiert den Launch des Karriereportals. (sib)

https://www.karriere.hamburg
https://www.hamburg.de/personalamt

Stichwörter: Personalwesen, Hamburg, Personal-Management, Recruiting, CMS, Portale

Bildquelle: Personalamt Hamburg

Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Personalwesen
Hannover: Karriereportal gestartet
[15.7.2024] Hannover modernisiert schrittweise sein Personalmanagement und hat im Zuge dessen nun ein neues Karriereportal vorgestellt. Für einen modernen, effizienten und vollständig digitalen Bewerbungsprozess setzt die niedersächsische Landeshauptstadt zudem auf die Fachsoftware NOLIS | Recruiting.
 mehr...
Eine Übersicht über die Stellenangebote der Stadt Hannover bietet das neue Karriereportal der niedersächsischen Landeshauptstadt.
Digitale Mitarbeitergewinnung: Honorar nur bei Vertragsabschluss Interview
[12.7.2024] Die Personalgewinnung ist für Kommunen unerlässlich, gestaltet sich aber derzeit schwierig. Marvin Staufenberg und Tim Haver, geschäftsführende Gesellschafter der Agentur Mission Personal, erklären, wie gezielte Online- und Social-Media-Kampagnen helfen können. mehr...
Die Mission Personal-Geschäftsführer Marvin Staufenberg (links) und Tim Haver (rechts).
Gütersloh: Karriere-Website freigeschaltet
[1.7.2024] Eine neue Karriere-Website hat jetzt die Stadt Gütersloh online gestellt. Sie bündelt alle Informationen für Berufserfahrene, Berufsanfänger und Auszubildende. Interaktive Stadtkarte, Videos und Fotos sollen zum Entdecken der Berufsvielfalt einladen. mehr...
Die Stadt Gütersloh hat ihre neue Karriere-Website freigeschaltet.
Nolis: Neue Kunden für Recruiting-Lösung
[29.5.2024] Anbieter Nolis konnte mehrere neue Kunden für seine Lösung NOLIS | Recruiting gewinnen, die damit ihr Stellenbesetzungsverfahren digitalisieren. mehr...
New Work: Büro der Zukunft Bericht
[30.4.2024] Seit Ende vergangenen Jahres testet der hessische IT-Dienstleister ekom21 in einem Pilotprojekt in Kassel mit rund 50 Mitarbeitenden eine ganz neue Arbeitswelt. Die bisherigen Erkenntnisse sind vielversprechend. mehr...
Offene Flächen fördern den kommunikativen Austausch.
Weitere FirmennewsAnzeige

E-Rechnung: Für den Ansturm rüsten
[31.5.2024] Die E-Rechnungspflicht im B2B-Bereich kommt. Kommunen sollten jetzt ihre IT darauf ausrichten. Ein Sechs-Stufen-Plan, der als roter Faden Wege und technologische Lösungsmöglichkeiten aufzeigt, kann dabei helfen. mehr...
Suchen...

 Anzeige

Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Personalwesen:
ITEBO GmbH
49074 Osnabrück
ITEBO GmbH
GISA GmbH
06112 Halle (Saale)
GISA GmbH
ISGUS GmbH
78054 Villingen-Schwenningen
ISGUS GmbH
ekom21 – KGRZ Hessen
35398 Gießen
ekom21 – KGRZ Hessen
Aktuelle Meldungen