ekom21:
Bislang erfolgreichste eXPO


[22.6.2023] Die neunte eXPO, Hausmesse von IT-Dienstleister ekom21, war mit 1.130 Teilnehmerinnen und Teilnehmern die bislang erfolgreichste. Unter anderem kamen hier Vertreterinnen und Vertreter von Land, Kommunen und ekom21-Partnern zusammen.

Ein voller Erfolg war die neunte eXPO im Juni 2023, ausgerichtet von IT-Dienstleister ekom21. Einen neuen Besucherrekord meldet IT-Dienstleister ekom21 für seine Hausmesse eXPO. 1.130 Teilnehmerinnen und Teilnehmer kamen demnach am 14. Juni 2023 in den Congress Park Hanau. Die neunte eXPO sei somit die bislang erfolgreichste gewesen. Teilgenommen haben viele hochkarätige Vertreterinnen und Vertreter von Land, Kommunen und Partnern. Auch Staatssekretär Patrick Burghardt, CIO des Landes Hessen, und Erdmuthe Meyer zu Bexten, die Landesbeauftragte für barrierefreie IT, waren dabei. Moderiert wurde die eXPO von Jörg Bombach vom Hessischen Rundfunk, früher Programmchef des HR.
Konzipiert ist die Veranstaltung stets als ein Mix aus Vortragsprogramm am Vormittag, fachspezifischen Workshops, begleitender, ganztägiger Fachausstellung und dem Zukunftslabor (Future Lab) mit Innovationen der nahen Zukunft. Eine kleine Änderung gab es in diesem Jahr allerdings: Eine Workshop-Runde startete schon am Vormittag. Zu groß sei die Nachfrage gewesen, um sie im herkömmlichen Zeitrahmen bedienen zu können. Auch die Öffnung sei wegen der großen Nachfrage nach vorn verlegt worden, sodass bereits um 8.30 Uhr die ersten Besucherinnen und Besucher den Veranstaltungsort aufsuchten.

Treffpunkt der kommunalen Familie

In seiner Begrüßung hob ekom21-Geschäftsführer Matthias Drexelius die Wichtigkeit der eXPO als Treffpunkt der kommunalen Familie hervor und rief zu einem intensiven Dialog auf. Hessen-CIO Patrick Burghardt ging in seinem anschließenden Grußwort auf die Digitalisierung in Hessen ein, insbesondere auf die Fortschritte in den Städten, Gemeinden und Landkreisen. Er dankte den Kommunen und auch der ekom21 für ihre zielgerichteten Bestrebungen, die Digitalisierung weiter nach vorne zu bringen. „Eine menschliche Antwort auf künstliche Intelligenz“ lautete die Keynote, die der Psychologe, Unternehmer und Bestseller-Autor Leon Windscheid hielt. Er zeigte dem Publikum unter anderem auf, was KI aus uns, unserer Gesellschaft und Wirtschaft macht oder machen könnte. KI war auch das Thema im Zukunftslabor der eXPO. ekom21 präsentierte hier gemeinsam mit WIANCO OTT Robotics und der Anwendung EMMA eine Künstliche Intelligenz zur Simulation menschlicher Tätigkeiten.
Die eXPO hat laut Veranstalter jeden erdenklichen Quadratmeter des Congress Park Hanau in Beschlag genommen. Die Ausstellungsfläche erstreckte sich demnach über sämtliche Säle und Foyers im Erd- und Obergeschoss und die Räumlichkeiten hinter der Bühne. Insgesamt 46 Arbeitsplätze belegte die ekom21 mit ihren Fachverfahren und Services; weitere 39 Stände wurden von den rund 50 Partnern und Unterausstellern ausgerichtet.
Die nächste Hausmesse findet am 12. Juni 2024 statt, kündigt der IT-Dienstleister an. (ve)

https://www.ekom21.de

Stichwörter: Unternehmen, ekom21, eXPO

Bildquelle: ekom21

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Unternehmen
Apps: Prosoz übernimmt Village App
[20.3.2024] Die vom Marburger Start-up Blue Village Innovations gemeinsam mit zahlreichen Gemeinden entwickelte Village App wird vom Hertener IT-Dienstleister Prosoz übernommen. Prosoz will die digitale Dorf-Kommunikationslösung weiterentwickeln. mehr...
Die Village App will Dorfgemeinschaften auf digitalem Weg näher zusammenbringen. Nun wurde sie von Prosoz übernommen.
Prosoz/Komm.ONE: Partnerschaft wird fortgesetzt
[18.3.2024] Die langjährige Partnerschaft von Komm.ONE und Prosoz Herten wird fortgesetzt. Eine entsprechende Vereinbarung haben die beiden Unternehmen unterzeichnet. Diese sichert vor allem Bereitstellung von Software-Anwendungen für Jugend- und Sozialämter sowie für kommunale Jobcenter. mehr...
Prosoz setzt erfolgreiche Partnerschaft mit dem kommunalen IT-Dienstleister Komm.ONE fort.
vobapay: Zahlungslösung für die Verwaltung
[18.3.2024] Der neue Payment Service Provider vobapay – ein Tochterunternehmen der Vereinigten Volksbank Raiffeisenbank – bietet Payment-Lösungen an, die sich auch für den Public Sector eignen. Online-, Offline- und mobile Zahlungen sollen nahtlos in bestehende Systeme integriert werden können. mehr...
regisafe: Individuelle Weiterbildung mit E-Learning
[7.3.2024] Der Anbieter regisafe unterstützt seine Anwenderinnen und Anwender mit Aus- und Fortbildungsangeboten der unternehmenseigenen Akademie. Dazu gehören Präsenzseminare und Webinare. Neu hinzugekommen ist jetzt ein interaktives E-Learning-Angebot. mehr...
E-Learning erlaubt zeit- und ortsflexibles Lernen.
KOBIL: App bündelt Angebote
[5.3.2024] Die App OneApp4All, die digitale Verwaltungsdienstleistungen und Angebote des gesellschaftlichen Lebens einer Kommune vereint, kommt nach Deutschland: nach Worms. mehr...
Suchen...

 Anzeige

 Anzeige

 Anzeige



Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
ekom21 – KGRZ Hessen
35398 Gießen
ekom21 – KGRZ Hessen
Aktuelle Meldungen