OWL-IT/Digitalbüro.OWL:
Kooperation für mehr Verwaltungs-KI


[4.3.2024] Der Zweckverband OWL-IT und das Digitalbüro.OWL wollen mit einer strategischen Kooperation die Nutzung KI-gestützter Anwendungen durch die regionale Verwaltung stärker vorantreiben. Als erste Kommune zeigte der Kreis Paderborn Interesse, das Bündnis steht weiteren Kommunen explizit offen.

Ostwestfalen-Lippe macht sich gemeinsam stark für mehr KI in der Verwaltung. Der erst kürzlich neu formierte Zweckverband Ostwestfalen-Lippe-IT (OWL-IT) (wir berichteten) und das Digitalbüro.OWL, eine Initiative zur Digitalisierung und Innovation in der Verwaltung, haben eine strategische Kooperation gestartet, um die Integration von Künstlicher Intelligenz (KI) in Verwaltungsprozesse voranzutreiben. Die Zusammenarbeit will innovative KI-Technologien in die Verwaltungslandschaft der Region integrieren, heißt es in einer Meldung des Kommunalen Rechenzentrums Minden-Ravensberg/Lippe (krz), das Teil von OWL-IT ist. Durch die Nutzung von KI-Algorithmen und -Lösungen sollen Routineaufgaben automatisiert, Datenanalysen optimiert und Entscheidungsprozesse unterstützt werden. Ende Januar 2024 fand ein gemeinsamer Kick-off-Termin in den Räumen von OWL-IT statt, bei dem Vertreter der Organisationen die Ziele und ersten Schritte der Partnerschaft festlegten. Mit dabei war auch der Kreis Paderborn, der bereits erste Aktivitäten in Bezug auf den Einsatz von KI unternommen hat. Von der Zusammenarbeit erhofft sich der Kreis wichtige Impulse.

KI flächendeckend etablieren

Weitere Kommunen in der Region haben die Möglichkeit, an dem Vorhaben teilzunehmen. Es sei ein Ziel der Partnerschaft, die Vorteile von Künstlicher Intelligenz flächendeckend in der Verwaltungspraxis zu etablieren, so das krz. „Durch die Kombination unserer technologischen Expertise mit dem Beratungswissen des Digitalbüros können wir maßgeschneiderte KI-Lösungen entwickeln, die den Verwaltungen helfen, ihre Prozesse zu optimieren und ihren Bürgern einen noch besseren Service zu bieten“, sagt Jan-Hendrik Reese, Projektleiter bei OWL-IT. Das Digitalbüro.OWL, das Innovationen in der Verwaltung fördert, sieht in der Partnerschaft mit OWL-IT eine Möglichkeit, die digitale Transformation der Verwaltungslandschaft voranzutreiben. Die Integration von Large Language Models (LLMs) und kuratierten Chatbots in der öffentlichen Verwaltung markiere einen entscheidenden Fortschritt in der Bereitstellung intelligenter, interaktiver Dienstleistungen, bekräftigt auch Christian Beermann, stellvertretender Bereichsleiter für Digitalisierung und Innovation sowie Leiter der Software-Entwicklung bei OWL-IT. (sib)

https://www.owl-it.de
Digitalbüro OWL (Deep Link)
https://www.krz.de
https://www.kreis-paderborn.de

Stichwörter: Panorama, OWL-IT, Digitalbüro.OWL, Kreis Paderborn, KI

Bildquelle: krz

Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Panorama
Bremen: Räume für gute Zusammenarbeit
[27.5.2024] Der Innovationscampus für Verwaltungsdigitalisierung in Bremen ist offiziell eröffnet. Dort sollen künftig Beschäftigte des Finanzressorts und des IT-Dienstleisters Dataport in enger räumlicher Nähe arbeiten. Zudem bietet die bremische Verwaltung damit ihren Beschäftigten neue Arbeitsmodelle. mehr...
Der Innovationscampus der öffentlichen Verwaltung in Bremen wurde offiziell eingeweiht.
Berlin: Hauptstadt-Verwaltung ohne Chatbot
[22.5.2024] Der altbewährte Berliner Verwaltungschatbot Bobbi wird zum Jahresende abgeschaltet, obwohl die Nutzerzahlen in den vergangenen Jahren zugenommen haben. Ein Nachfolger ist noch nicht bestimmt – derzeit laufen Recherchen nach einem geeigneten System. mehr...
OWL-IT: Petershagen nutzt Unterlagen-App
[21.5.2024] Die Unterlagen-App Ula erleichtert das digitale Einreichen von Unterlagen bei einer Behörde. Mit der Stadt Petershagen führt eine weitere Verbandskommune im Zweckverband Ostwestfalen-Lippe-IT (OWL-IT) die Lösung ein. Neues Lernmaterial für Anwender wird ebenfalls erstellt. mehr...
OWL-IT entwickelt nicht nur die Unterlagen-App Ula weiter, sondern auch die Art und Weise, wie Nutzenden erforderliches Know-how vermittelt wird: Einsprechen der Learning Nuggets.
Sachsen-Anhalt: CIO-Innovationspreis verliehen
[17.5.2024] Der CIO-Innovationswettbewerb des Landes Sachsen-Anhalt zeichnet Start-ups und junge Unternehmen aus, die digitale Lösungen für die Landesverwaltung entwickeln. Mit dem Preisgeld – für die drei Erstplatzierten in Form eines Entwicklungsauftrags – soll die Entwicklung innovativer Ideen, Demonstratoren und Prototypen unterstützt werden. mehr...
Deutscher Landkreistag: Nachfolge für Reinhard Sager
[14.5.2024] Im Herbst steht die Ablösung von Reinhard Sager an der Spitze des Deutschen Landkreistages an. Nun hat das Präsidium seiner Mitgliederversammlung einstimmig empfohlen, den Landrat des Neckar-Odenwald-Kreises in Baden-Württemberg, Achim Brötel, als neuen Präsidenten einzusetzen. mehr...
Der Jurist, Kommunalpolitiker und Verwaltungsfachmann Achim Brötel soll auf Reinhard Sager an der DLT-Spitze folgen.
Suchen...

 Anzeige

 Anzeige



Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Panorama:
Telecomputer GmbH
10829 Berlin
Telecomputer GmbH
AIDA ORGA GmbH
75391 Gechingen
AIDA ORGA GmbH
JCC Software GmbH
48149 Münster
JCC Software GmbH
Aktuelle Meldungen