Nürnberg:
Internet-Auftritt mit Imperia


[8.8.2006] Ihren Internet-Auftritt setzt die Stadt Nürnberg mit dem prozessorientierten Content-Management-System der Firma Imperia um. Damit können 80 Ämter und Projekte individuelle Seiten erstellen.

Die Stadt Nürnberg setzt für ihr inhaltlich und optisch überarbeitetes Online-Portal auf das prozessorientierte Content-Management-System (CMS) Imperia. Auf der städtischen Website stellen sich mehr als 80 Ämter und Projekte vor. Um ihnen größtmögliche Freiheiten in Design und Inhalt bei gleichzeitig einheitlicher Funktion und Aufteilung zu ermöglichen, entschied sich die Stadt für die Lösung der Firma Imperia. "Uns war bei der Auswahl des CMS besonders wichtig, dass die Fachbereiche völlig unterschiedliche Seiten mit einem Werkzeug kreieren können, das gleichzeitig einfach zu bedienen ist", erklärt die Leiterin des Online-Büros der Stadt Nürnberg, Lisa Treiber-Zimmer. Als weiteren Vorteil sieht Treiber-Zimmer die gute Skalierbarkeit und die hohe Flexibilität. Nach Angaben von Imperia bietet die Stadt ihren Nutzern nun inhaltliche Tiefe wo bisher Link-Listen vorherrschten, eine klarere Ausrichtung auf die Zielgruppen sowie eine stärkere Betonung von Bildern und Farben. Der gesamte Auftritt wurde barrierefrei angelegt. Außerdem können die Besucher der Website aktuelle Informationen via NewsFeed abonnieren. Die Implementierung übernahm die Stadt selbst. Auch das städtische Intranet wird mit Imperia gepflegt. (rt)

http://www.nuernberg.de
http://www.imperia.net

Stichwörter: Nürnberg, Imperia, Portal, Portale, Content-Management-System, CMS



Druckversion    PDF     Link mailen


Advantic

 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich CMS | Portale
Mecklenburg-Vorpommern: Partnerschaft für Portale
[23.4.2019] Zur Einführung von OpenR@thaus und OpenKreishaus in Mecklenburg-Vorpommern haben die Schweriner IT- und Servicegesellschaft (SIS) und der Kommunalservice Mecklenburg (KSM) einen Partnervertrag mit der ITEBO-Unternehmensgruppe geschlossen. mehr...
Zusammenarbeit zu OpenR@thaus und OpenKreishaus mit Partnervertrag besiegelt.
krz: Unterlagen-App soll Papier minimieren
[23.4.2019] Damit Bürger verwaltungsintern benötigte Unterlagen künftig einfach und digital einreichen können, entwickelt das Kommunale Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe (krz) eine Unterlagen-App. Diese soll den Papieraufwand in der Verwaltung minimieren. mehr...
Soll Papier- und Scan-Aufwand von Verwaltungen minimieren: Die neue Unterlagen-App des krz.
Rostock: Website wieder up to date Bericht
[23.4.2019] Mehr Bürgerservice und mehr Freiheiten für Redakteure: Zum 800. Stadtjubiläum bekam der Web-Auftritt der Hanse- und Universitätsstadt Rostock ein Upgrade. mehr...
Rostock setzt auf SIX-Lösung.
Kreis Harburg: Serviceportal mit Jesteburg
[18.4.2019] Im Landkreis Harburg ist der Startschuss für das gemeinsame Serviceportal der Kreisverwaltung und der Samtgemeinde Jesteburg gefallen. In der ersten Stufe können 30 Verwaltungsdienstleistungen elektronisch abgewickelt und bezahlt werden. mehr...
Gemeinsames Serviceportal von Landkreis Harburg und Samtgemeinde Jesteburg wird freigeschaltet.
BDIP: Workshop und Forum zum Bürgerportal
[15.4.2019] Am 14. und 15. Mai greift der Bundesverband Deutscher Internetportale (BDIP) in einem Workshop sowie einem Expertenforum Fragen rund um die Bürgerbeteiligung und Bürgerserviceportale auf. mehr...
Suchen...

 Anzeige

ekom21
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich CMS | Portale:
SEITENBAU GmbH
78467 Konstanz
SEITENBAU GmbH
TSA - Teleport GmbH
06108 Halle (Saale)
TSA - Teleport GmbH
ITEBO GmbH
49074 Osnabrück
ITEBO GmbH
SIX Offene Systeme GmbH
70565 Stuttgart
SIX Offene Systeme GmbH
Aktuelle Meldungen