Aachen:
BMWi zeichnet Projekt aus


[6.12.2006] Ein Gemeinschaftsprojekt der Stadt Aachen, der regio iT aachen, des Forschungsinstituts für Rationalisierung an der RWTH Aachen und weiterer Partner wurde vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie gewürdigt. Die Lösung Sicheres und mobiles kommunales Infrastrukturmanagement zählt zu den neun Gewinnern des Wettbewerbs SimoBIT.

Der kommunale IT-Dienstleister regio iT aachen und das Forschungsinstitut für Rationalisierung an der RWTH Aachen, fir, wurden für ihr Projekt simoKIM (Sicheres und mobiles kommunales Infrastrukturmanagement) in einem Wettbewerb des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) ausgezeichnet. Laut einer Pressemitteilung von regio iT aachen und fir werden Lösungen der regio iT aachen aus dem geografischen Informationsmanagement und der IT-Straßendatenbank weiterentwickelt, um auf der Basis sicherer und mobiler Kommunikation den Betrieb und die Unterhaltung von Straßen durch die mobile Nutzung der IT zu verbessern. Neben der Stadt Aachen sind an dem Projekt auch der Zweckverband StädteRegion Aachen, der Kreis Aachen sowie Alsdorf, Baesweiler, Eschweiler, Herzogenrath, Monschau, Roetgen, Simmerath, Stolberg, Würselen und der Energieversorger STAWAG beteiligt. Die neun im Rahmen des Wettbewerbs "SimoBIT - Sichere Anwendung mobiler Informationstechnik zur Wertschöpfungssteigerung in Mittelstand und Verwaltung" ausgezeichneten Projekte sollen vom BMWi mit insgesamt 20 Millionen Euro gefördert werden, wobei noch nicht endgültig feststeht, wie sich der Fördertopf auf die einzelnen Projekte verteilt. (rt)

http://www.regioit-aachen.de
http://www.fir.rwth-aachen.de
http://www.simobit.de

Stichwörter: Aachen, regio iT aachen, RWTH Aachen, SimoBIT



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge
Datenschutz: Blockchain sichert Datenintegrität Bericht
[15.8.2022] Digitale Dokumente sind leicht manipulierbar, können gefälscht und verändert werden. Ihre Authentifizierung wird für viele Prozesse im Rahmen der Digitalisierung jedoch immer wichtiger. Hier kann die Blockchain-Technologie Abhilfe schaffen. mehr...
Mit der Blockchain kann die Integrität aller Arten von Dateien sichergestellt werden.
Darmstadt: E-Akte entlastet Ausländerbehörde
[15.8.2022] In Darmstadt soll die notorisch überlastete Ausländerbehörde neu organisiert werden. Neben der Einrichtung eines Serviceteams als erste Anlaufstelle und spezifischer Fachgruppen für verschiedene Lebenslagen soll die Einführung der E-Akte für Entlastung und mehr Effizienz sorgen. mehr...
BayernWLAN: 40.000ster Hotspot am Start
[15.8.2022] In Hirschau im Landkreis Amberg-Sulzbach wurde jetzt der 40.000ste Hotspot für das kostenlose BayernWLAN freigeschaltet. mehr...
Axians Infoma: OZG-Leistungen in ALWsystem
[15.8.2022] Axians Infoma hat Leistungen aus dem OZG-Themenfeld Ein- und Auswanderung in das Fachverfahren ALWsystem eingebunden. Derzeit können etwa ein Aufenthaltstitel und eine Daueraufenthaltsbescheinigung beantragt sowie die Verpflichtungserklärung abgegeben werden. Weitere Services sollen folgen. mehr...
nscale: Archivierung nach GoBD bestätigt
[15.8.2022] Eine unabhängige Wirtschaftsprüfungsgesellschaft bescheinigt der EIM-Software nscale, dass sie für GoBD-konforme Archivierung geeignet ist. Anwender der Lösung können so im Fall einer Betriebsprüfung die Compliance-Konformität für die digitale Archivierung einfacher nachweisen. mehr...
Weitere FirmennewsAnzeige

Interview mit Professor Robert A. Sedlák: Transformation in der kommunalen Wirtschaft
[19.7.2022] Im Interview erläutert der systemische Organisationsberater Robert A. Sedlák, inwiefern Institutionen der kommunalen Wirtschaft und insbesondere Stadtwerke die aktuellen Herausforderungen im Kontext gesellschaftlicher, politischer und technologischer Transformationsprozesse nutzen können, um zu einem proaktiven Gestalter der Trends unserer Zeit zu werden. mehr...
Suchen...

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von Kommune21 allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wir haben an dieser Stelle eine Bitte an Sie:
Die gegenwärtige Situation macht einmal mehr deutlich, wie wichtig das Thema Digitalisierung auch in Ihrer Verwaltung, Behörde oder Schule ist. Kommune21 berichtet seit 20 Jahren über alle wichtigen Themen der IT-gestützten Verwaltungsmodernisierung und hilft, die Digitalisierung im Public Sector transparent und besser zu gestalten. Bitte prüfen Sie über Ihre Buchhaltung, ob Sie bereits ein reguläres Abonnement von Kommune21 haben. Wenn nicht, dann freuen wir uns, wenn Sie gerade in diesen Zeiten ein Abonnement in Betracht ziehen. Danke!

Kommune21, Ausgabe 08/2022
Kommune21, Ausgabe 07/2022
Kommune21, Ausgabe 06/2022
Kommune21, Ausgabe 05/2022

Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
EDV Ermtraud GmbH
56598 Rheinbrohl
EDV Ermtraud GmbH
Barthauer Software GmbH
38126 Braunschweig
Barthauer Software GmbH
Cloud1X
28195 Bremen
Cloud1X
Aktuelle Meldungen