G&W:
E-Vergabe erleichtert


[17.4.2008] Das Kostenkontrollsystem CALIFORNIA 3000 wird an die Ausschreibungsplattform www.webvergabe.de angeschlossen. Damit soll die elektronische Vergabe erleichtert werden.

Eine Schnittstelle zur Ausschreibungsplattform www.webvergabe.de erhält das AVA- und Kostenkontrollsystem CALIFORNIA 3000. Die Anwendung kann im Bereich Ausschreibung, Vergabe und Abrechnung (AVA) sowie als ganzheitliche Lösung für die Kostenplanung eingesetzt werden. Anbieter G&W Software Entwicklung will mit der Anbindung an die Ausschreibungsplattform Prozesse der E-Vergabe vereinfachen. Wie das Unternehmen mitteilt, erhalten Kunden mit Software-Pflegevertrag die Schnittstelle mit dem nächsten Software-Release automatisch und kostenlos. Künftig können dann die mit CALIFORNIA 3000 erstellten Leistungsverzeichnisse sowie weitere Vergabeunterlagen über die Schnittstelle auf die Vergabeplattform hochgeladen werden. (bs)

http://www.gw-software.de
http://www.webvergabe.de

Stichwörter: E-Procurement, E-Vergabe, Beschaffung, G&W



Druckversion    PDF     Link mailen


Advantic
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich E-Procurement
ThürVgG: Landtag beschließt Änderungen
[11.7.2019] Änderungen am Thüringer Vergabegesetz (ThürVgG) hat jetzt der Landtag beschlossen. Das Gesetz verringert bürokratischen Aufwand, erhöht die Anwendungssicherheit, vereinfacht den Zugang zu öffentlichen Aufträgen und stärkt soziale sowie ökologische Belange. mehr...
Vergabeunterlagen: Bei Bereitstellung beachten Bericht
[4.7.2019] In der Vergabeverordnung ist festgelegt, wie Vergabeunterlagen bereitgestellt werden müssen. Diese gesetzlichen Vorgaben sind aber nur vermeintlich eindeutig. Auftraggeber, die eine elektronische Vergabeplattform nutzen, sollten deshalb kritisch mit ihnen umgehen. mehr...
Vergabeunterlagen direkt abrufen.
Kreis Soest: Im Baubereich nur noch E-Angebote
[3.7.2019] Der Kreis Soest gestaltet den Vergabeprozess im Baubereich neu. Angebote können hier nur noch digital abgegeben werden. mehr...
Martina Dierks, Abteilungsleiterin Organisationsentwicklung und Zentrale Vergabestelle, lädt Bauunternehmen zur Informationsveranstaltung über die digitale Angebotsabgabe im Kreis Soest ein.
KOINNO: Zertifikat für öffentliche Auftraggeber
[21.6.2019] Den Status quo ihrer Beschaffungsorganisation können öffentliche Auftraggeber jetzt vom Kompetenzzentrum innovative Beschaffung (KOINNO) zertifizieren lassen. Sie erhalten so eine objektive und neutrale Bewertung und können Verbesserungspotenziale leichter erkennen. mehr...
cosinex: Multiplattform für Bieter
[6.5.2019] Ein Tool zur plattformübergreifenden Abgabe elektronischer Angebote bei öffentlichen Aufträgen hat jetzt das Unternehmen cosinex entwickelt. mehr...