EDV Ermtraud:
Austausch mit GEWAN


[22.9.2008] Das Gewerbeverfahren GEVE 4 ermöglicht die medienbruchfreie Weitergabe von Daten an das bayerische Gewerbeportal GEWAN.

GEVE 4, das Gewerbeverfahren der Firma EDV Ermtraud, unterstützt jetzt die elektronische Weitergabe von Daten an das Gewerbeportal des bayerischen Landesamtes für Statistik und Datenverarbeitung, GEWAN. GEWAN (Gewerbeanzeigen im Netz) ist ein System für die Aufnahme von Gewerbedaten und deren Weitergabe an empfangsberechtigte Stellen, etwa die IHK. Es handelt sich hier um einen zentralen Verteiler von Gewerbedaten. Eine Gemeinde, die einen solchen Verteiler mit GEVE 4 beliefert, reduziert nach Angaben des Herstellers EDV Ermtraud damit den eigenen Aufwand auf nur eine Weitergabe. Mussten vorher noch bis zu 13 Empfänger separat per Papier beliefert werden, erledigt dies nun das Programm GEVE 4 über das GEWAN-System auf elektronischem Weg. GEVE 4 ist vom Statistischen Bundesamt für das bundeseinheitliche Format DatML/RAW zertifiziert und nutzt dieses, um das GEWAN-System zu beliefern. (al)

www.edv-ermtraud.de

Stichwörter: EDV Ermtraud, Gewerbewesen, GEVE 4, GEWAN



Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge
Bitkom-Umfrage: Verwaltung hinkt Bürgerwünschen hinterher
[19.9.2018] Laut einer Umfrage des Digitalverbands Bitkom will die Mehrheit der deutschen Bürger Online-Verwaltungsangebote nutzen, ihre persönlichen Daten aber nicht zwischen den Behörden austauschen lassen. mehr...
SDM: Bausteine im Test
[19.9.2018] Die ersten Bausteine des Standard-Datenschutzmodells (SDM) stehen ab sofort zur Erprobung bereit. mehr...
Freiburg: Dreidimensional auf dem Bildschirm
[19.9.2018] Ein neues 3D-Modell der Stadt Freiburg ermöglicht es unter anderem, rund 60.000 Gebäude aus der Vogelperspektive zu betrachten. Die Stadt stellt damit ohnehin vorliegende Daten der Öffentlichkeit auch als Open Data zur Verfügung. mehr...
Via 3D-Modell lässt sich die Stadt Freiburg nun im Internet erkunden.
Bund: Smart-City-Dialog wird ausgeweitet
[19.9.2018] Der Bund will unter anderem Smart-City-Modellprojekte in Deutschland fördern. Das hat Gunther Adler, Staatssekretär im Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) angekündigt. mehr...
Jena: Stadt startet Mängelmelder
[19.9.2018] Einen eigens entwickelten Mängelmelder hat die Stadt Jena online geschaltet. Bürger können sich darüber anonym, kartenbasiert, per Foto oder Beschreibung an die zuständige Abteilung wenden. mehr...