Wien:
Freier Stadtplan


[28.1.2009] Eine frei verfügbare Karte der Stadt Wien steht ab sofort kostenlos im Internet zur Verfügung: Die Straßen der österreichischen Hauptstadt wurden vollständig von OpenStreetMap erfasst.

Die OpenStreetMap (OSM) Community hat alle rund 7.000 Straßen von Wien erfasst. Die erste vollständige frei verfügbare Straßenkarte der österreichischen Hauptstadt steht ab sofort zur kostenlosen Nutzung im Internet bereit. Dies teilte der Wiener Zweig des OpenStreetMap-Projekts mit. Das Besondere: Im Gegensatz zu herkömmlichen Straßenkarten kann Kartenmaterial von OSM auch verändert und je nach Bedarf aufbereitet werden – so gibt es beispielsweise bereits eine spezielle Karte für Radfahrer. Die Wiener Bürger sind nun aufgerufen, die OSM-Community online über Fehler oder Verbesserungsmöglichkeiten in dem Kartenmaterial zu informieren. In Deutschland ist unter anderem die Stadt Hamburg komplett von OSM kartografiert worden. (bs)

http://wien.lab.at
http://cyclemap.lab.at
http://osb.lab.at

Stichwörter: Geo-Informationsdienste, OpenStreetMap, Wien, International



Druckversion    PDF     Link mailen



Weitere Meldungen und Beiträge
Schleswig-Holstein: Digitalisierung am Vorbild der Hanse
[17.9.2021] Mehr interkommunale Zusammenarbeit bei der Digitalisierung hat Schleswig-Holsteins Innenministerin Sabine Sütterlin-Waack angeregt. Als historisches Vorbild könne die Hanse dienen. mehr...
Schleswig-Holsteins Kommunen sollen sich bei der Digitalisierung von der Idee der historischen Hanse leiten lassen.
München: Geschlechtergerechte Digitalisierung
[17.9.2021] Die Stadt München will ihre Digitalisierung so gestalten, dass alle Menschen profitieren können. Ein Stadtrats-Hearing mit Vertreterinnen aus Wissenschaft und Praxis lieferte Hinweise, wie die Entwicklung geschlechtergerechter digitaler Lösungen umgesetzt werden kann. mehr...
Bonn: SB-Terminals an allen Außenstellen
[17.9.2021] An Selbstbedienungsterminals alle biometrischen Daten erfassen ist in Bonn nun an allen Außenstellen des Dienstleistungszentrums möglich. mehr...
Ilm-Kreis: Spatenstich für Glasfaserprojekt
[17.9.2021] Im Ilm-Kreis erfolgte jetzt der Spatenstich für den Glasfaserausbau. Er ist Teil eines von Bund, Land und Kreis geförderten Projekts. Bis zum Jahr 2023 werden rund 17 Millionen Euro in das Erschließungsvorhaben investiert. mehr...
Vor einem Gymnasium in Ilmenau erfolgte jetzt der Spatenstich für ein von Bund, Land und Kreis gefördertes Glasfaserprojekt.
Saarland: Mit der Telekom ins Gigabitzeitalter
[17.9.2021] Das Saarland wird zur selbst erklärten Gigabitregion: Innerhalb der nächsten sieben Jahre will die Telekom 120.000 FTTH-Anschlüsse im Land realisieren. Ministerpräsident Tobias Hans wies darauf hin, dass der Ausbauerfolg auch von der Landes- und Kommunalverwaltung abhänge, die ihren Anteil leisten solle. mehr...
Suchen...

 Anzeige



Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von Kommune21 allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wir haben an dieser Stelle eine Bitte an Sie:
Die gegenwärtige Situation macht einmal mehr deutlich, wie wichtig das Thema Digitalisierung auch in Ihrer Verwaltung, Behörde oder Schule ist. Kommune21 berichtet seit 20 Jahren über alle wichtigen Themen der IT-gestützten Verwaltungsmodernisierung und hilft, die Digitalisierung im Public Sector transparent und besser zu gestalten. Bitte prüfen Sie über Ihre Buchhaltung, ob Sie bereits ein reguläres Abonnement von Kommune21 haben. Wenn nicht, dann freuen wir uns, wenn Sie gerade in diesen Zeiten ein Abonnement in Betracht ziehen. Danke!

Kommune21, Ausgabe 9/2021
Kommune21, Ausgabe 8/2021
Kommune21, Ausgabe 7/2021
Kommune21, Ausgabe 6/2021

Saxess AG
04107 Leipzig
Saxess AG
ekom21 – KGRZ Hessen
35398 Gießen
ekom21 – KGRZ Hessen
cit GmbH
73265 Dettingen/Teck
cit GmbH
Aktuelle Meldungen