Wien:
Freier Stadtplan


[28.1.2009] Eine frei verfügbare Karte der Stadt Wien steht ab sofort kostenlos im Internet zur Verfügung: Die Straßen der österreichischen Hauptstadt wurden vollständig von OpenStreetMap erfasst.

Die OpenStreetMap (OSM) Community hat alle rund 7.000 Straßen von Wien erfasst. Die erste vollständige frei verfügbare Straßenkarte der österreichischen Hauptstadt steht ab sofort zur kostenlosen Nutzung im Internet bereit. Dies teilte der Wiener Zweig des OpenStreetMap-Projekts mit. Das Besondere: Im Gegensatz zu herkömmlichen Straßenkarten kann Kartenmaterial von OSM auch verändert und je nach Bedarf aufbereitet werden – so gibt es beispielsweise bereits eine spezielle Karte für Radfahrer. Die Wiener Bürger sind nun aufgerufen, die OSM-Community online über Fehler oder Verbesserungsmöglichkeiten in dem Kartenmaterial zu informieren. In Deutschland ist unter anderem die Stadt Hamburg komplett von OSM kartografiert worden. (bs)

http://wien.lab.at
http://cyclemap.lab.at
http://osb.lab.at

Stichwörter: Geo-Informationsdienste, OpenStreetMap, Wien, International



Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21
Weitere Meldungen und Beiträge
Augsburg: Stadt will smart werden
[14.6.2019] Die Stadt Augsburg will zur Smart City werden und bewirbt sich um Aufnahme in das Förderprogramm Modellkommunen Smart Cities der Bundesregierung. Geplant ist unter anderem der Aufbau einer digitalen Kommunikationsinfrastruktur, die eine Nutzung von Daten in Echtzeit ermöglicht. mehr...
Die Stadt Augsburg will die Themen Smart City und Digitalisierung vorantreiben.
Schleswig-Holstein / Saarland: Einheitliche Software für Schulen
[14.6.2019] Schulen in Schleswig-Holstein werden künftig eine einheitliche Verwaltungssoftware nutzen. weBBschule wurde vom Land Brandenburg entwickelt und soll auch im Saarland zum Einsatz kommen. mehr...
Halle (Westf.): Erfolgreicher Systemwechsel Bericht
[14.6.2019] Mithilfe des Ratsinformationssystems SD.NET und der iRICH-App der Firma Sternberg soll bei der Stadtverwaltung Halle (Westf.) das papierlose Büro Realität werden. mehr...
Halle (Westf.): ressourcenschonende Ratsarbeit.
Jobcenter 4.0: Revolution in kleinen Schritten Bericht
[13.6.2019] Digitale Prozesse können die internen Arbeitsabläufe kommunaler Jobcenter nahezu revolutionieren, wie das Beispiel der job-com im Kreis Düren zeigt. Das Ziel eines Jobcenters 4.0 kann dabei auch in vielen kleinen Schritten erreicht werden. mehr...
E-Akte erleichtert Arbeit im Jobcenter.
Düsseldorf: Online-Dienst knackt 10.000er-Marke
[13.6.2019] Gut angenommen wird der Online-Bewohnerparkausweis der Stadt Düsseldorf. Der Service wurde bereits 10.000-mal genutzt. mehr...
Stadt Düsseldorf freut sich über den 10.000sten Nutzer des Online-Parkausweises.
Weitere FirmennewsAnzeige

Citrix: Die Digitale Transformation der Verwaltung ist machbar
[21.5.2019] Bereits 2013 verabschiedete der Bundestag das E-Government-Gesetz (EGovG). Bisher gibt es aber nur wenige Anwendungen, über die die Bürger oder Auftragnehmer mit der Verwaltung interagieren können. Analoge und langsame Verwaltungsprozesse sind nicht nur für den Bürger ärgerlich. Auch Beamte wünschen sich digitale Arbeitsplätze. Dabei gibt es für den öffentlichen Sektor längst gute Lösungen. mehr...
Suchen...

 Anzeige

Advantic
IT-Guide PlusCC e-gov GmbH
21079 Hamburg
CC e-gov GmbH
KID Magdeburg GmbH
39104 Magdeburg
KID Magdeburg GmbH
MACH AG
23558 Lübeck
MACH AG
Lecos GmbH
04103 Leipzig
Lecos GmbH
Aktuelle Meldungen