Somacos / KID Magdeburg:
Portal für Politiker


[11.2.2009] Mit dem Politikerportal wollen die Firmen KID Magdeburg und Somacos eine Lösung für die Zusammenarbeit in politischen Organisationen bereitstellen. Die Anwendung ist auf der KOMCOM Nord erstmals präsentiert worden.

Auf der KOMCOM Nord 2009 haben die Unternehmen Kommunale Informationsdienste (KID) Magdeburg und Somacos eine Produktneuheit vorgestellt: das Politikerportal. Laut einer Pressemitteilung von Somacos erlaubt das im KID-Rechenzentrum betriebene Web-Portal den einfachen und intuitiven Austausch von Informationen sowie die Zusammenarbeit in einem geschützten Fraktionsraum. Im Fokus der modularen Lösungsplattform auf Basis von Microsoft Office SharePoint Server 2007 stehen Gremienmitglieder und Fraktionen. Herzstück der Anwendung sind umfassende Content-Management-Funktionen, organisationsweite Suchläufe sowie die gemeinsame Datennutzung. (rt)

http://www.somacos.de
http://www.kid-magdeburg.de

Stichwörter: CMS, Somacos, KID Magdeburg, Portale, Politikerportal



Druckversion    PDF     Link mailen




 Anzeige


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich CMS | Portale
Coburg erLeben: Die Stadt in einer App
[7.2.2023] Mit Coburg erLeben bieten die Stadt und Städtischen Werke Überlandwerke Coburg (SÜC) den Bürgerinnen und Bürgern eine App mit zahlreichen Funktionen an. Dazu zählen etwa regionale Nachrichten und Veranstaltungshinweise, die Navigation zur nächstgelegenen Bushaltestelle oder der Zugriff auf das SÜC-Kundenkonto. mehr...
Zahlreiche Funktionen bietet die neue App Coburg erLeben.
Sachsen-Anhalt: Kabinett verabschiedet Portalverordnung
[3.2.2023] Bereits in seinem E-Government-Gesetz von 2019 hat das Land Sachsen-Anhalt festgelegt, dass Verwaltungsleistungen und notwendige Basisdienste über das Landesportal angeboten werden sollen. Nun hat das Kabinett eine Portalverordnung verabschiedet, die weitere Details regelt. mehr...
Bremen: Elterngeldantrag wird digitaler
[2.2.2023] Die Plattform ElterngeldDigital ist inzwischen in vielen Ländern im Einsatz. Jedoch müssen Anträge immer noch ausgedruckt und unterschrieben werden. In Bremen wurde nun der erste Antrag komplett elektronisch abgewickelt – inklusive Authentifizierung per BundID und digitaler Nachweise. mehr...
Kreis Unna: Neue Website führt schneller zum Ziel
[30.1.2023] Einen neuen Internet-Auftritt hat der Kreis Unna freigeschaltet. Er ist für die Nutzung auf dem Smartphone ausgelegt und soll unter anderem eine gute Erreichbarkeit der digitalen Verwaltungsdienstleistungen schaffen. mehr...
Die Kreisverwaltung Unna geht mit neuem Internet-Auftritt online.
krz: Weitere Serviceportale im Verbandsgebiet
[27.1.2023] Im Verbandsgebiet des Kommunalen Rechenzentrums Minden-Ravensberg/Lippe (krz) haben etliche Kommunen zum Jahreswechsel ihre Serviceportale freigeschaltet. Damit sind jetzt gut 44 Prozent aller Portalkommunen online. mehr...