Geodaten-Management

Der Ausbau der Geodaten-Infrastruktur Deutschland (GDI-DE) schreitet voran. Das Ziel: Geodaten sollen grenzüberschreitend für viele Verwaltungsentscheidungen, aber auch für Wirtschaft und Wissenschaft besser verfügbar werden.
Geodaten-Management

Bad Homburg:
Mit Geodaten Hochwasserrisiko bewerten


Bad Homburg will auf künftige Starkregenereignisse besser vorbereitet sein. [5.8.2022] Die Stadt Bad Homburg nutzt Geodaten und ein Simulationsmodell, um die Risiken von Starkregenereignissen besser bewerten und entsprechende Schutzmaßnahmen entwickeln zu können.

Der Geodatenspezialist Fugro hat ein hochauflösendes hydronumerisches Modell der hessischen Stadt Bad Homburg entwickelt, um den Abfluss von Starkregenereignissen flächendeckend zu simulieren. Auf Grundlage der erfassten Daten, wie Wassertiefe und Fließgeschwindigkeit, wurden dann nach Angaben des Unternehmens detaillierte Starkregengefahrenkarten erstellt, um gefährdete Gebiete zu identifizieren. Videovisualisierungen der Ergebnisse vermitteln anschauliche Eindrücke der Abflussprozesse.... mehr...

Quelle: www.kommune21.de