E-Partizipation

Mit Online-Befragungen, -Dialogen und Beteiligungsportalen werden die Bürger stärker in Entscheidungsprozesse der öffentlichen Verwaltung eingebunden. Sie können so unmittelbar Einfluss nehmen.
E-Partizipation

Potsdam:
Vorschläge für den Bürgerhaushalt


Potsdam: Das Projekt-Team Bürgerhaushalt 2023/24 setzt sich aus Bürgerinnen und Bürgern, Stadtverordneten und Mitarbeitenden der Verwaltung zusammen. [17.5.2022] Bis Ende Mai können Potsdamerinnen und Potsdamer Vorschläge für den Bürgerhaushalt 2023/24 einreichen. Das Partizipationsmodell hat sich in der brandenburgischen Landeshauptstadt bewährt.

In Potsdam sind die Bürger eingeladen, bis zum 29. Mai 2022 Vorschläge für die Stadtfinanzen der Jahre 2023 und 2024 einzureichen. Dies ist über die aktualisierte Website des Bürgerhaushalts, den Postweg sowie telefonisch möglich. Zusätzlich gibt es mehrere Info-Stände in der Stadt. Online können alle Hinweise nachgelesen und kommentiert werden; im Rahmen der Vorauswahl kann zudem darüber abgestimmt werden.
Neben der Möglichkeit der Mitsprache ist laut der Kommune die transparente... mehr...

Quelle: www.kommune21.de