Suchen...

Suchen nach:
Ergebnisse:     oder alles anzeigen

 Anzeige

handelsblatt2204-banner
Suchergebnisse aus dem Bereich Meldungen und Beiträge
Fachverfahren: Online-Dienste im Jugendamt Bericht
[26.2.2020] Durch nutzerzentrierte Online-Services im Jugendamt können der Zugang und die Antragstellung innerhalb der Jugendhilfe erleichtert werden: Die Kommunikation wird vereinfacht. Lauf- und Bearbeitungszeiten werden verkürzt. mehr...
Jugendhilfe profitiert von elektronischer Kommunikation.
Interview: Den Bürger abholen Interview
[27.6.2019] Andreas Zimmermann, Bürgermeister von Ahrensbök, erklärt gegenüber Kommune21, warum die Gemeinde auf WhatsApp setzt, welche Erfahrungen er mit Facebook gemacht hat, und warum er eine Kommunikation über soziale Medien für wichtig hält. mehr...
Andreas Zimmermann, Bürgermeister der Gemeinde Ahrensbök
Umfrage: Mehrheit für One Stop Shopping
[6.2.2019] Die Bürger wünschen sich einfachere und durchgängig elektronische Verfahren bei Behördengängen, weniger Amtsdeutsch und eine zentrale digitale Plattform. Das hat das „Digital Government Barometer 2018“ von Sopra Steria ergeben. mehr...
Duisburg: Haushalt zum Mitreden
[29.1.2013] Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr können sich Duisburger erneut am Bürgerhaushalt beteiligen und dabei nicht nur einzelne Vorschläge, sondern auch das Verfahren als solches bewerten. mehr...
Duisburg befragt Bürger zum Haushalt.
Köln: Übernachtungssteuer mit OK.FIS
[1.2.2012] Die Umsetzung der Kulturförderabgabe, auch Betten- oder Übernachtungssteuer genannt, wird bei der Stadt Köln mit der Software OK.FIS realisiert. mehr...
Niedersachsen: Verwaltungssprache verbessert
[4.5.2010] Studenten der niedersächsischen Steuerakademie haben im Rahmen eines Projektes Vorschläge zur Verbesserung der Verwaltungssprache in der Finanzverwaltung erarbeitet. mehr...
REPORT: Bürger dein Haushalt
[29.3.2010] Mit Bürgerhaushalten können Politik und Verwaltung Entscheidungen transparent machen und für Akzeptanz werben. Im Gegenzug erfahren sie etwas über die Wünsche der Bürger. Das Mitspracherecht bezieht sich allerdings nicht immer auf dieselben Themenbereiche und auch die Beteiligungsinstrumente unterscheiden sich von Fall zu Fall. mehr...
Moderner Staat: IDEMA entrümpelt Amtsdeutsch
[31.10.2008] Auf der Moderner Staat 2008 berichtet das Projekt IDEMA (Internet-Dienst für eine moderne Amtssprache) der Ruhr-Universität Bochum über aktuelle Entwicklungen seiner Arbeit. Zahlreiche Kommunen und der Bund unterstützen die Initiative für verständliches Amtsdeutsch. mehr...
Enzkreis / Calw: Verständliches Amtsdeutsch
[11.8.2008] Der Enzkreis sowie die Stadt Calw wollen amtliche Schreiben künftig verständlicher formulieren. Unterstützt werden sie dabei vom Projekt IDEMA der Ruhr-Universität Bochum. mehr...
RUB: Auszeichnung für IDEMA
[9.5.2008] Das Angebot IDEMA – Internet-Dienst für eine moderne Amtssprache – der Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist im Rahmen der Standortinitiative „Deutschland – Land der Ideen“ ausgezeichnet worden. Am 14. August 2008 wird es erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. mehr...

Suchergebnisse aus dem Kommune21 Kalender

Es wurden keine passenden Einträge gefunden.

 Anzeige

vereon2204-cont

 Anzeige

vereon2204-cont

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von Kommune21 allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wir haben an dieser Stelle eine Bitte an Sie:
Die gegenwärtige Situation macht einmal mehr deutlich, wie wichtig das Thema Digitalisierung auch in Ihrer Verwaltung, Behörde oder Schule ist. Kommune21 berichtet seit 20 Jahren über alle wichtigen Themen der IT-gestützten Verwaltungsmodernisierung und hilft, die Digitalisierung im Public Sector transparent und besser zu gestalten. Bitte prüfen Sie über Ihre Buchhaltung, ob Sie bereits ein reguläres Abonnement von Kommune21 haben. Wenn nicht, dann freuen wir uns, wenn Sie gerade in diesen Zeiten ein Abonnement in Betracht ziehen. Danke!

Kommune21, Ausgabe 05/2022
Kommune21, Ausgabe 04/2022
Kommune21, Ausgabe 03/2022
Kommune21, Ausgabe 02/2022

Weitere Portale des Verlags

www.stadt-und-werk.de www.move-online.de

Aktuelle Ausgabe Kommune21

Kommune21 Ausgabe 5/2022
Heft 5/2022 (Maiausgabe)

Gesundheitswesen
Diagnose: Digitale Dysfunktion

Aktuelle Ausgabe stadt+werk

stadt+werk Ausgabe 3/2022
5/6 2022
(Mai/Juni)

Doppelte Transformation
Digitalisierung und die Einführung intelligenter Messsysteme verändern die Geschäftsmodelle der Energiewirtschaft.