Suchen...

Suchen nach:
Ergebnisse:     oder alles anzeigen
Suchergebnisse aus dem Bereich Meldungen und Beiträge
DZBW: Neue Perspektiven dank SAP HANA
[17.7.2017] Die Datenzentrale Baden-Württemberg (DZBW) untersucht die Auswirkungen von SAP S4/HANA für die Produktlinien DZ‑Kommunalmaster Finanzen und DZ‑Kommunalmaster Personal. Im November will der IT-Dienstleister auf seinem Anwenderforum unter anderem Umstiegsempfehlungen nennen. mehr...
Personalwesen: PRIMA LWL Bericht
[18.1.2013] Beim Personal-Management setzt der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) künftig auf ein Produkt der Datenzentrale Baden-Württemberg. mehr...
Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) nutzt neue Software fürs Personal.
Region Stuttgart: Punktlandung mit SAP Bericht
[13.4.2012] In der Region Stuttgart ist die Umstellung auf das neue Personalwirtschaftssystem SAP ERP HCM abgeschlossen. Damit ist die Region in Baden-Württemberg Vorreiter bei der flächendeckenden Ablösung des kommunalen Personalabrechnungsverfahrens PWES. mehr...
Stadt Stuttgart nutzt neues Personalwirtschaftssystem.
Region Stuttgart: Master fürs Personal
[2.2.2012] In der Region Stuttgart konnte die flächendeckende Umstellung auf das neue SAP-basierte Personalwirtschaftssystem abgeschlossen werden. Realisiert wurde das Großprojekt innerhalb von drei Jahren vom IT-Dienstleister KDRS/RZRS. mehr...
Stuttgart nutzt neues Personal-wirtschaftssystem. (Foto: K21 media AG)
citeq: Personal-Software aus’m Ländle
[23.3.2010] Auf die Lösung DZ-Kommunalmaster Personal der Datenzentrale Baden-Württemberg setzt Münsters IT-Dienstleister citeq und übernimmt auch die Pflege der SAP-basierten Software für die Kommunen in Nordrhein-Westfalen. mehr...
DZBW / citeq: Master fürs Personal
[20.7.2009] Im Rahmen einer Kooperation von Datenzentrale Baden-Württemberg (DZBW) und dem IT-Dienstleister citeq soll das Produkt DZ-Kommunalmaster Personal für Nordrhein-Westfalen weiterentwickelt werden. mehr...
KOMCOM Bayern: Finanzlösungen von der DZ BW
[8.10.2008] Die Datenzentrale Baden-Württemberg (DZ BW) präsentiert auf der KOMCOM Bayern ihre SAP-basierten Lösungen für das Finanz- und Personal-Management. mehr...
KOMCOM Ost: DZ BW am SAP-Partnerstand
[5.8.2008] Auf der KOMCOM Ost in Leipzig stellt die Datenzentrale Baden-Württemberg die SAP-basierten Kommunalmaster-Produkte für das Finanz- und Personal-Management in öffentlichen Verwaltungen vor. mehr...
KOMCOM Ost: Workshop für Doppik
[13.11.2007] Die Datenzentrale Baden-Württemberg stellt auf der KOMCOM Ost in Leipzig (13.-14. November 2007) ihre Kommunalmaster-Lösungen vor. Ein Workshop zeigt die Anwendung der Lösung in der Doppik. mehr...
KOMCOM NRW: DZBW zeigt SAP-Lösungen
[14.9.2007] Die Datenzentrale Baden-Württemberg stellt auf der KOMCOM NRW ihre Lösungen DZ-Kommunalmaster Doppik und DZ-Kommunalmaster Personal auf Basis von SAP vor. mehr...

Suchergebnisse aus dem Kommune21 Kalender

Es wurden keine passenden Einträge gefunden.

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von Kommune21 allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wir haben an dieser Stelle eine Bitte an Sie:
Die gegenwärtige Situation macht einmal mehr deutlich, wie wichtig das Thema Digitalisierung auch in Ihrer Verwaltung, Behörde oder Schule ist. Kommune21 berichtet seit 20 Jahren über alle wichtigen Themen der IT-gestützten Verwaltungsmodernisierung und hilft, die Digitalisierung im Public Sector transparent und besser zu gestalten. Bitte prüfen Sie über Ihre Buchhaltung, ob Sie bereits ein reguläres Abonnement von Kommune21 haben. Wenn nicht, dann freuen wir uns, wenn Sie gerade in diesen Zeiten ein Abonnement in Betracht ziehen. Danke!

Kommune21, Ausgabe 07/2022
Kommune21, Ausgabe 06/2022
Kommune21, Ausgabe 05/2022
Kommune21, Ausgabe 04/2022

Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen

Aktuelle Ausgabe stadt+werk

stadt+werk Ausgabe 3/2022
5/6 2022
(Mai/Juni)

Doppelte Transformation
Digitalisierung und die Einführung intelligenter Messsysteme verändern die Geschäftsmodelle der Energiewirtschaft.

Aktuelle Ausgabe Kommune21

Kommune21 Ausgabe 7/2022
Heft 7/2022 (Juliausgabe)

Finanzwesen
Kommt jetzt der Haushalt 4.0 ?

Weitere Portale des Verlags

www.stadt-und-werk.de www.move-online.de