Suchen...

Suchen nach:
Ergebnisse:     oder alles anzeigen
Suchergebnisse aus dem Bereich Meldungen und Beiträge
Iserlohn / Soest: Förderung zur Erweiterung des Bürgerportals
[2.10.2020] Den Städten Iserlohn und Soest wurden zur Funktionserweiterung des Bürgerportals Landesmittel zugesprochen. Damit sollen die Beantragung und Bewilligung von Sozialleistungen digitalisiert werden. mehr...
Iserlohn / Wuppertal: Gemeinsames Portal für Kinderbetreuung
[14.9.2020] Um ein gemeinsames Kinderbetreuungsportal zum Einsatz zu bringen, arbeiten die Städte Iserlohn und Wuppertal zusammen. Hintergrund ist das Förderprogramm Digitale Modellregionen in Nordrhein-Westfalen. mehr...
Der gemeinsame Workshop der Städte fand im Iserlohner Rathaus statt.
Solingen: Als digitale Modellregion im Vorteil
[26.8.2020] Verwaltungen, deren Digitalisierung weit vorangeschritten ist, konnten Pandemie bedingte Einschränkungen in den zurückliegenden Monaten besser auffangen als andere. Das trifft auch auf Solingen zu. mehr...
Nordrhein-Westfalen: Minister besucht Modellregionen
[22.7.2020] Über die Fortschritte der Digitalen Modellkommunen hat sich der nordrhein-westfälische Wirtschafts- und Digitalminister Andreas Pinkwart informiert. Die vorgestellten Projekte reichen von einer Smartphone-Bürger-ID über die GovChain und diverse digitalisierte Verwaltungsleistungen bis hin zu innovativen Lösungen für Städte und ländliche Regionen. mehr...
NRW: Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart (l.) und Oberbürgermeister Frank Baranowski beim Besuch des digitalen Markts der Möglichkeiten im stadt.bau.raum Gelsenkirchen.
Iserlohn: Der Weg zum autonom fahrenden Bus
[12.6.2020] Welche technischen und wirtschaftlichen Werkzeuge es für ein autonom fahrendes Busangebot braucht, erarbeitet ein neues Projekt der Digitalen Modellregionen NRW. In Iserlohn werden dazu zwei Testfahrzeuge auf die Straße gebracht. Ihre Erkenntnisse wollen die Projektpartner unter anderem in einem Leitfaden weitergeben. mehr...
a-BUS Iserlohn: Wirtschafts- und Digitalminister Andreas Pinkwart (m.), der Landtagsabgeordnete Thorsten Schick (l.) und Vize-Landtagspräsidentin Angela Freimuth übergeben die Förderbescheide.
Blockchain: Startschuss für govchainnrw
[30.9.2019] Das Projekt GovChain im Rahmen des nordrhein-westfälischen Förderprogramms „Digitale Modellregionen“ soll Use Chases für die Blockchain-Technologie entwickeln. Jetzt ist der Startschuss für govchainnrw gefallen. mehr...
Nordrhein-Westfalen: Fördergelder für digitale Modellregionen
[30.8.2019] Im Rahmen des Programms „Digitale Modellregionen“ hat Nordrhein-Westfalens Digitalminister Andreas Pinkwart jetzt Fördergelder in Höhe von mehr als 2,2 Millionen Euro an Aachen, Gelsenkirchen und Soest überreicht. mehr...
Paderborn: Land fördert Open-Data-Plattform
[26.8.2019] Paderborn will eine zentrale Open-Data-Plattform aufbauen. Nordrhein-Westfalen fördert das Projekt mit 2,5 Millionen Euro aus dem Programm Digitale Modellregionen. mehr...
NRW: E-Government-Strategie verabschiedet
[21.12.2018] Die nordrhein-westfälische Landesregierung hat eine E-Government-Strategie verabschiedet. Sie will damit den eigenen Digitalisierungsprozess beschleunigen, die elektronischen Verwaltungsservices deutlich ausbauen und den Beschäftigten attraktive Arbeitsplätze bieten. mehr...
Andreas Pinkwart, Wirtschaftsminister von Nordrhein-Westfalen.
Nordrhein-Westfalen: Analyse digitaler Vorbilder
[14.3.2018] Die Universität Siegen analysiert die Strategien von Städten in Europa, die bei der Digitalisierung der Verwaltung als Vorreiter gelten. Entstehen sollen praxistaugliche Handlungsansätze für die Kommunen in Nordrhein-Westfalen. mehr...

Suchergebnisse aus dem Kommune21 Kalender

Es wurden keine passenden Einträge gefunden.

 Anzeige



 Anzeige



Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von Kommune21 allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wir haben an dieser Stelle eine Bitte an Sie:
Die gegenwärtige Situation macht einmal mehr deutlich, wie wichtig das Thema Digitalisierung auch in Ihrer Verwaltung, Behörde oder Schule ist. Kommune21 berichtet seit 20 Jahren über alle wichtigen Themen der IT-gestützten Verwaltungsmodernisierung und hilft, die Digitalisierung im Public Sector transparent und besser zu gestalten. Bitte prüfen Sie über Ihre Buchhaltung, ob Sie bereits ein reguläres Abonnement von Kommune21 haben. Wenn nicht, dann freuen wir uns, wenn Sie gerade in diesen Zeiten ein Abonnement in Betracht ziehen. Danke!

Kommune21, Ausgabe 12/2020
Kommune21, Ausgabe 11/2020
Kommune21, Ausgabe 10/2020
Kommune21, Ausgabe 9/2020

Aktuelle Ausgabe stadt+werk

stadt+werk Ausgabe 7/2020
11/12 2020
(November/Dezember)

Marktchancen wahrnehmen
Der Smart Meter Roll-out ist in vollem Gange und bringt wertvolle Erfahrungen für die Gestaltung des intelligenten Messstellenbetriebs.

Weitere Portale des Verlags

www.stadt-und-werk.de www.move-online.de

Aktuelle Ausgabe Kommune21

Kommune21 Ausgabe 12/2020
Heft 12/2020 (Dezemberausgabe)

Schulen
Digitaler Unterricht fällt aus