Suchen...

Suchen nach:
Ergebnisse:     oder alles anzeigen
Suchergebnisse aus dem Bereich Meldungen und Beiträge
MACH AG: Chief Innovation Officer ernannt
[6.11.2018] Christian Rupp, zuletzt Sprecher der Plattform Digitales Österreich im Bundeskanzleramt und Sonderbeauftragter Digitalisierung in der Wirtschaftskammer, wird die MACH AG ab Januar 2019 als Chief Innovation Officer verstärken. mehr...
EU-Benchmark 2017: E-Government wird erwachsen
[1.12.2017] Die paneuropäische Studie E-Government-Benchmark zeigt, dass drei von fünf europäischen Behördendiensten bereits online und davon mehr als die Hälfte mobil nutzbar sind. Deutschland zeigt im Bereich Transparenz Ergebnisse weit über den europäischen Durchschnittswerten. mehr...
Immer mehr E-Government-Dienste sind für die mobile Nutzung geeignet.
EU-Benchmark: Föderale Puzzleteile Bericht
[11.1.2017] Deutschland liegt bei E-Government und Open Data im europäischen Vergleich noch immer im Mittelfeld. Dies zeigen die aktuellen Vergleichsreports der EU-Kommission. Positives Ergebnis: Bei E-Government wurden große Fortschritte erzielt. mehr...
Die digitalen Teilchen müssen zusammenpassen.
Europa: Zwischen digitaler Kluft und Fortschritt
[5.10.2016] Im diesjährigen E-Government-Benchmark-Report zeigt Deutschland im Bereich der transparenten Verwaltung den größten Entwicklungssprung auf. Nachholbedarf besteht hinsichtlich der Nutzerzentriertheit. Eine Kluft zeichnet sich zudem zwischen dem Service für Unternehmen und dem für Bürger ab. mehr...
In Europa gibt es Fortschritte im Bereich des E-Government-Angebots, es tun sich aber auch Kluften zwischen den Ländern oder Bürger- und Unternehmensservices auf.
Europa: Online aber langsam
[29.6.2015] Europas digitale Reife nimmt zu, geht insgesamt aber nur langsam voran. Das ist ein Ergebnis des E-Government-Benchmark 2015, den die Europäische Kommission jetzt veröffentlicht hat. mehr...
E-Government international: Top-Performer der EU Bericht
[31.7.2014] Malta, Finnland und Estland sind die Top-Performer im E-Government, so der aktuelle E-Government-Benchmark der EU. Die Studie zeigt aber auch: Viel Potenzial für die digitale Transformation in der öffentlichen Verwaltung bleibt noch ungenutzt. mehr...
Haben im E-Government exzellent abgeschnitten: Malta, Finnland und Estland.
EU-Kommission: Lagebericht zum E-Government
[30.5.2014] Der E-Government-Benchmark 2013 zeigt, dass im europäischen E-Government zwar mehr Online-Services verfügbar sind, diese aber weniger genutzt werden als in den vergangenen Jahren. Unkomfortable Zugänge für Bürger und Unternehmen sowie eine mangelnde Transparenz sind die Ursache. mehr...
REPORT: Bürgernähe überzeugt
[19.9.2011] Bürgernähe und Transparenz zeichnen die Projekte aus, die bei der elften Auflage des E-Government-Wettbewerbs von BearingPoint und Cisco prämiert wurden. Der Preis für das innovativste E-Government-Projekt wurde gleich an zwei Institutionen vergeben. mehr...
E-Government-Wettbewerb: Gewinner gekürt
[12.9.2011] Im Rahmen des 11. E-Government-Wettbewerbs haben die Unternehmen BearingPoint und Cisco wegweisende IT-Projekte auf Bundes-, Landes- und kommunaler Ebene ausgezeichnet. Zu den Gewinnern zählt unter anderem die Stadt Stuttgart. mehr...
E-Government-Wettbewerb: Finalisten stehen fest
[29.6.2011] 16 Projekte sind für die Endrunde des diesjährigen E-Government-Wettbewerbs der Unternehmen BearingPoint und Cisco ausgewählt worden. Zu den Nominierten zählen unter anderem die Städte Hamburg, München, Stuttgart, Wiesbaden und Mannheim sowie Ministerien aus Thüringen und Sachsen. mehr...

Suchergebnisse aus dem Kommune21 Kalender

Es wurden keine passenden Einträge gefunden.

 Anzeige



Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von Kommune21 allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wir haben an dieser Stelle eine Bitte an Sie:
Die gegenwärtige Situation macht einmal mehr deutlich, wie wichtig das Thema Digitalisierung auch in Ihrer Verwaltung, Behörde oder Schule ist. Kommune21 berichtet seit 20 Jahren über alle wichtigen Themen der IT-gestützten Verwaltungsmodernisierung und hilft, die Digitalisierung im Public Sector transparent und besser zu gestalten. Bitte prüfen Sie über Ihre Buchhaltung, ob Sie bereits ein reguläres Abonnement von Kommune21 haben. Wenn nicht, dann freuen wir uns, wenn Sie gerade in diesen Zeiten ein Abonnement in Betracht ziehen. Danke!

Kommune21, Ausgabe 10/2020
Kommune21, Ausgabe 9/2020
Kommune21, Ausgabe 8/2020
Kommune21, Ausgabe 7/2020

Weitere Portale des Verlags

www.stadt-und-werk.de www.move-online.de

Aktuelle Ausgabe stadt+werk

stadt+werk Ausgabe 6/2020
9/10 2020
(September/Oktober)

Auf dem Weg in die vernetzte Stadt
Die Infrastruktur für die Smart City sollte schrittweise aufgebaut werden. Die verschiedenen Bereiche können so besser verbunden werden.

Aktuelle Ausgabe Kommune21

Kommune21 Ausgabe 10/2020
Heft 10/2020 (Oktoberausgabe)

Netz-Infrastruktur
Wechsel von Kupfer zu Glasfaser