Suchen...

Suchen nach:
Ergebnisse:     oder alles anzeigen
Suchergebnisse aus dem Bereich Meldungen und Beiträge
EU-Benchmark 2017: E-Government wird erwachsen
[1.12.2017] Die paneuropäische Studie E-Government-Benchmark zeigt, dass drei von fünf europäischen Behördendiensten bereits online und davon mehr als die Hälfte mobil nutzbar sind. Deutschland zeigt im Bereich Transparenz Ergebnisse weit über den europäischen Durchschnittswerten. mehr...
Immer mehr E-Government-Dienste sind für die mobile Nutzung geeignet.
Interview: Fundamentaler Wandel Interview
[12.9.2016] Digitalisierung bedeutet, dass viel stärker auf die Bedürfnisse der Menschen eingegangen werden kann, sagt Renate Radon. Was das für die öffentliche Verwaltung heißt, erläutert die Public-Sector-Chefin von Microsoft im Kommune21-Interview. mehr...
Renate Radon
Studie: E-Government wirkt Bericht
[4.7.2016] Eine E-Government-Studie für den deutschsprachigen Raum beweist, dass der Wille zur Digitalisierung in den Verwaltungen vorhanden ist. Aber auch Ängste und Befürchtungen prägen das Thema. Geteilte Verantwortung, Kooperation und Strategie sind deshalb gefragt. mehr...
E-Government-Ziele der Behörden
EU-Kommission: Lagebericht zum E-Government
[30.5.2014] Der E-Government-Benchmark 2013 zeigt, dass im europäischen E-Government zwar mehr Online-Services verfügbar sind, diese aber weniger genutzt werden als in den vergangenen Jahren. Unkomfortable Zugänge für Bürger und Unternehmen sowie eine mangelnde Transparenz sind die Ursache. mehr...
EU-Kommission: Statusbericht zum E-Government
[29.5.2013] Der aktuelle Statusbericht der EU-Kommission zum E-Government in den Mitgliedsstaaten sieht vielversprechende Trends, aber auch Handlungsbedarf. Unter anderem muss die öffentliche Verwaltung bei der Entwicklung von E-Bürgerservices stärker auf die Bedürfnisse der Nutzer eingehen. mehr...
EU-Kommission: Online-Verwaltungsservices müssen sich noch stärker an den Bedürfnissen der Nutzer orientieren.
REPORT: Europäische Strategien
[8.8.2011] Landesgrenzen sollen in der EU auch beim E-Government kein Hindernis darstellen. Wichtig hierfür sind ein interoperabler Datenaustausch sowie ein elektronisches Identitätsmanagement. Weitere Aspekte nationaler Strategien sind Open Data, Kostensenkungen und rechtliche Rahmenbedingungen. mehr...
E-Government-Studie: Düsseldorf ist Top
[9.6.2011] Die Städte Düsseldorf, Stuttgart und Freiburg bieten Bürgern und Unternehmen die besten Online-Dienstleistungen. Allerdings haben die meisten Kommunen erheblichen Nachholbedarf bei E-Government-Angeboten. Dies ist das Ergebnis einer aktuellen Studie des Beratungsunternehmens Ernst & Young. mehr...
REPORT: E-Government im Vergleich
[28.2.2011] Hieß es in der Vergangenheit eher, Deutschland trete im europäischen E-Government-Vergleich auf der Stelle und tummle sich lediglich im Mittelfeld, hat die Bundesrepublik nun deutlich an Boden gewonnen: Beim aktuellen E-Government-Benchmark der EU-Kommission hat sie den besten Platz seit 2001 belegt. mehr...
E-Government-Studie: Ergebnisse vorgestellt
[22.2.2011] Die neunte Benchmark-Studie der EU-Kommission zum Stand von E-Government in Europa ist jetzt offiziell vorgestellt worden. Das Ergebnis: Die Online-Verfügbarkeit von Verwaltungsservices in Europa hat sich deutlich verbessert, Deutschland hat einen großen Sprung nach vorne gemacht. mehr...
E-Government-Studie: Deutschland holt auf
[14.1.2011] Bei der aktuellen E-Government-Vergleichsstudie der EU-Kommission hat Deutschland den besten Platz seit 2001 erreicht. Beim Indikator Online-Reifegrad liegt die Bundesrepublik sogar in den Top Ten. mehr...

Suchergebnisse aus dem Kommune21 Kalender

Es wurden keine passenden Einträge gefunden.

Aktuelle Ausgabe Kommune21

Kommune21 Ausgabe 7/2018
Heft 7/2018 (Juliausgabe)

E-Procurement
Automatisierte Beschaffung

Aktuelle Ausgabe stadt+werk

stadt+werk Ausgabe 5/2018
7/8 2018
(Juli / August)

Konzepte für die Wärmewende
Innovative Wärmenetze können einen zusätzlichen Beitrag zur Flexibilisierung des Energiesystems leisten.

Weitere Portale des Verlags

www.stadt-und-werk.de www.move-online.de