Suchen...

Suchen nach:
Ergebnisse:     oder alles anzeigen
Suchergebnisse aus dem Bereich Meldungen und Beiträge
Kreis Vechta: Vorreiter beim BürgerGIS Bericht
[29.10.2018] Ein Geografisches Informationssystem bietet den Bürgern im Kreis Vechta online Zugriff auf räumliche Daten. Bei der Umsetzung des BürgerGIS wurde die Kommune von der KDO unterstützt. Ein GIS-Koordinator kümmert sich um den reibungslosen Ablauf. mehr...
BürgerGIS des Kreises Vechta: Daten übersichtlich aufbereitet.
Bregenz: Vorreiter in Sachen GIS
[27.7.2018] In puncto Aktualität ihres Geo-Informationssystems ist die Stadt Bregenz österreichweit Vorreiter. Auch hinsichtlich der Digitalisierung von Planungsdaten hat die Stadt die Nase vorn. mehr...
Das römische Brigantium im digitalen Stadtplan.
Kreis Vechta: BürgerGIS eingeführt
[8.12.2017] Eine Galerie aus interaktiven Karten bietet der Kreis Vechta Interessierten mit seinem BürgerGIS. Die Plattform wurde in Kooperation mit der Kommunalen Datenverarbeitung Oldenburg umgesetzt. mehr...
BürgerGIS im Kreis Vechta gestartet.
Zensus-Atlas: Daten auf einem Quadratkilometer
[21.5.2015] Seit April 2015 ist erstmals ein interaktiver Zensus-Atlas im Internet verfügbar. Damit stehen die Informationen aus dem Zensus 2011 der Öffentlichkeit zur Verfügung. mehr...
Braunschweig: Baugrundstück via Bürger-GIS finden
[28.10.2014] Braunschweig erweitert sein internes Geo-Informationssystem (GIS) um zahlreiche Dienste für Bürger. Im Bürger-GIS erhalten Interessierte künftig unter anderem Auskunft über freie Baugrundstücke in der Stadt. mehr...
Die Stadt Braunschweig erweitert ihr Geo-Informationssystem um Services für Bürger.
Braunschweig: B-Pläne im Web
[17.7.2014] Die Stadt Braunschweig hat ihr Geografisches Informationssystem um eine Bebauungsplan-Auskunft erweitert. Damit stehen alle Bebauungspläne online zur Verfügung. mehr...
Hoyerswerda: Starker Verbund für die Doppik Interview
[27.2.2014] Im Zuge der Umstellung auf die Doppik wurden in Hoyerswerda auch die Lösungen ARCHIKART und das Geo-Informationssystem CAIGOS eingeführt. Im Interview erläutern Kerstin Pawlaßek, Systemadministratorin der Stadt Hoyerswerda, und Uwe Brähmig, Fachgruppenleiter Zentrale Verwaltung, die Vorteile. mehr...
Uwe Brähmig, Fachgruppenleiter Zentrale Verwaltung, und Kerstin Pawlaßek, Systemadministratorin, bei der Stadt Hoyerswerda.
Kreis Marburg-Biedenkopf: Kreiseigenes GIS wird aufgebaut
[10.12.2013] Der Kreis Marburg-Biedenkopf und das Amt für Bodenmanagement Marburg wollen ein kreiseigenes Geografisches Informationssystem (GIS) aufbauen. Das soll nicht zuletzt Verwaltungsabläufe vereinfachen. mehr...
Kreis Regensburg: Interkommunales GIS
[8.5.2013] Kreisangehörige Kommunen und Kreis Regensburg arbeiten über ein interkommunales Geografisches Informationssystem (GIS) zusammen. Zudem werden die Bauleitpläne bis zurück ins Jahr 2000 online bereitgestellt. mehr...
Der Kreis Regensburg kooperiert im Bereich GIS mit den kreisangehörigen Kommunen.
Intergraph: BürgerGIS für Kreis Darmstadt-Dieburg
[25.4.2012] Ein neues Geografisches Informationssystem zeigt Informationen der Kreisverwaltung Darmstadt-Dieburg auf einer digitalen Landkreiskarte an. Die Bürger können auf diese Weise räumliche Eindrücke per Mausklick erhalten. mehr...
GIS sorgt im Kreis Darmstadt-Dieburg für mehr Bürgerservice.

Suchergebnisse aus dem Kommune21 Kalender

Es wurden keine passenden Einträge gefunden.

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von Kommune21 allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wir haben an dieser Stelle eine Bitte an Sie:
Die gegenwärtige Situation macht einmal mehr deutlich, wie wichtig das Thema Digitalisierung auch in Ihrer Verwaltung, Behörde oder Schule ist. Kommune21 berichtet seit 20 Jahren über alle wichtigen Themen der IT-gestützten Verwaltungsmodernisierung und hilft, die Digitalisierung im Public Sector transparent und besser zu gestalten. Bitte prüfen Sie über Ihre Buchhaltung, ob Sie bereits ein reguläres Abonnement von Kommune21 haben. Wenn nicht, dann freuen wir uns, wenn Sie gerade in diesen Zeiten ein Abonnement in Betracht ziehen. Danke!

Kommune21, Ausgabe 1/2021
Kommune21, Ausgabe 12/2020
Kommune21, Ausgabe 11/2020
Kommune21, Ausgabe 10/2020

Aktuelle Ausgabe stadt+werk

stadt+werk Ausgabe 1/2021
1/2 2021
(Januar/Februar)

Projekt Verkehrswende
Städte und kommunale Unternehmen können den Weg ebnen zu einer klima- und umweltfreundlicheren Mobilität.

Aktuelle Ausgabe Kommune21

Kommune21 Ausgabe 1/2021
Heft 1/2021 (Januarausgabe)

OZG-Umsetzung
Erfolg entscheidet sich in Kommunen

Weitere Portale des Verlags

www.stadt-und-werk.de www.move-online.de