Suchen...

Suchen nach:
Ergebnisse:     oder alles anzeigen

Suchergebnisse aus dem Bereich Meldungen und Beiträge
OParl: Version 1.0 der Open-Data-Schnittstelle
[18.7.2016] OParl, die Open-Data-Schnittstelle für Ratsinformationssysteme, ist in der Version 1.0 fertiggestellt. Damit können Interessierte die öffentliche Dokumentation kommunaler Politik zu Anwendungen weiterverarbeiten. mehr...
Nordrhein-Westfalen: Köln und Bonn siegen im Website-Vergleich Bericht
[30.5.2016] Die Landtagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen hat erneut die Internet-Seiten aller Städte und Gemeinden in Nordrhein-Westfalen hinsichtlich Open- und E-Government getestet. Erstmals hat sie außerdem die Websites der 31 Kreise in dem Bundesland bewertet. mehr...
Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Landtag Nordrhein-Westfalen hat die Internet-Seiten der Kommunen im Land getestet.
Ratsinformationssysteme: Die Zukunft der Ratsarbeit Bericht
[10.5.2016] Desktop-Lösungen für das elektronische Sitzungsmanagement erleichtern den Verwaltungsmitarbeitern ihr Tagewerk, browserbasierte Ratsinformationssysteme stellen Räten und Bürgern wichtige Dokumente zur Verfügung. Neu im Trend: die mobile Gremienarbeit. mehr...
Optimale Darstellung auf dem Tablet.
ITEBO / Somacos: RIS in Kooperation
[4.12.2012] Im Bereich Ratsinformationssysteme (RIS) arbeiten die Unternehmen ITEBO und Somacos ab sofort zusammen. mehr...
Somacos und ITEBO schließen Partnerschaft.
Veranstaltung: Praxisberichte gefragt
[21.11.2012] Mit dem 6. Infotag E-Government zeigt sich die Firma Nolis zufrieden. Insbesondere Praxisberichte zum Prozess-Management und Bürgerservice haben großen Anklang gefunden. mehr...
Veranstaltung: Infotag zu E-Government
[30.10.2012] Im Rahmen des 6. Infotags E-Government Mitte November werden Einsparpotenziale für Kommunen aufgezeigt, die sich durch den effizienten Einsatz von Internet und Software ergeben. Dabei präsentieren Verwaltungen Beispiele aus der Praxis und Firmen ihre Lösungsansätze. mehr...
Westfalen: Ratssitzungen selten im Web
[26.6.2012] Westfälische Kommunen sind noch zurückhaltend, was die Übertragung öffentlicher Ratssitzungen via Livestream im Internet betrifft. Neben den Kosten spielen hierbei auch rechtliche Fragen eine Rolle. mehr...
Open Government: Suite vorgestellt
[21.3.2012] Die OpenGovernment Suite (OGS), eine quelloffene und modulare Zusammenstellung aufeinander bezogener Anwendungen, die zentrale Aspekte des Open Government abbildet, hat die Firma QuinScape als Beta-Version freigegeben. mehr...
DiKOM Nord: CC e-gov für die Praxis
[23.1.2012] Ihre Lösungen ALLRIS und CC DMS zeigt die Firma CC e-gov auf der DiKOM Nord. In Workshops berichten kommunale Anwender über den Praxiseinsatz der Systeme. mehr...
DiKOM Nord: Papierlose Ratsarbeit mit Sternberg
[17.1.2012] Ihre SitzungsApp für Mandatsträger stellt die Firma Sternberg auf der DiKOM Nord vor. Diese bietet die Möglichkeit der Ablage aller Sitzungsunterlagen auf dem iPad sowie deren Kommentierung. mehr...

Suchergebnisse aus dem Kommune21 Kalender

Es wurden keine passenden Einträge gefunden.

 Anzeige



Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von Kommune21 allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wir haben an dieser Stelle eine Bitte an Sie:
Die gegenwärtige Situation macht einmal mehr deutlich, wie wichtig das Thema Digitalisierung auch in Ihrer Verwaltung, Behörde oder Schule ist. Kommune21 berichtet seit 20 Jahren über alle wichtigen Themen der IT-gestützten Verwaltungsmodernisierung und hilft, die Digitalisierung im Public Sector transparent und besser zu gestalten. Bitte prüfen Sie über Ihre Buchhaltung, ob Sie bereits ein reguläres Abonnement von Kommune21 haben. Wenn nicht, dann freuen wir uns, wenn Sie gerade in diesen Zeiten ein Abonnement in Betracht ziehen. Danke!

Kommune21, Ausgabe 12/2021
Kommune21, Ausgabe 11/2021
Kommune21, Ausgabe 10/2021
Kommune21, Ausgabe 9/2021

Aktuelle Ausgabe stadt+werk

stadt+werk Ausgabe 7/2021
11/12 2021
(November/Dezember)

Grünes Licht für schnelle Netze
Der Bau von Glasfasernetzen hat in Deutschland an Fahrt aufge­nommen. Vorrang sollte jetzt der eigenwirtschaftliche Ausbau haben.

Weitere Portale des Verlags

www.stadt-und-werk.de www.move-online.de

Aktuelle Ausgabe Kommune21

Kommune21 Ausgabe 12/2021
Heft 12/2021 (Dezemberausgabe)

Digitale Bildung
Lernen mit modernen Medien