Suchen...

Suchen nach:
Ergebnisse:     oder alles anzeigen

 Anzeige

handelsblatt2204-banner
Suchergebnisse aus dem Bereich Meldungen und Beiträge
Qonvo: App für Kommunen entwickelt
[20.5.2022] Die neue App Commutio von der Digitalagentur Qonvo können Städte und Gemeinden als individuelle Informations- und Kommunikationsplattform verwenden. In Optik und Funktionsumfang ist die App anpassbar an individuelle Bedürfnisse. mehr...
Die von Qonvo entwickelte App Commutio dient Kommunen als Kommunikationsplattform.
Mönchengladbach: Neues Terminportal
[17.5.2022] Ein neues Terminportal hat die Stadt Mönchengladbach aufgesetzt. Das System ist einfach zu bedienen und erlaubt neben den Online-Buchungen beispielsweise auch die Steuerung der Aufrufanlagen in den Wartebereichen oder den Ticketdruck. Unterschiedliche Verwaltungseinheiten sollen nach und nach an die Plattform angeschlossen werden. mehr...
Potsdam: Digitale Warteschlange
[11.5.2022] Wer in Potsdam ohne Termin zum Bürgerservice kommt, hat die Möglichkeit, sich digital zu registrieren und wird so aktuell informiert, wie lange es noch dauert, bis er aufgerufen wird. Für eine weitere Serviceverbesserung sollen unter anderem Selbstbedienungsterminals zur Passbeantragung angeschafft werden. mehr...
Potsdam: Service ohne Termine und mit digitaler Wartezeitangabe.
Wolfsburg: Online-Terminvergabe kommt an
[5.5.2022] Bei der Stadt Wolfsburg haben sich Online-Terminbuchungen bewährt. Deshalb wird die Abteilung Bürgerdienste weiterhin auf dieses Angebot setzen. mehr...
StädteRegion Aachen: Neues Termin-Tool im Straßenverkehrsamt
[26.4.2022] Eine neue Termin-Software setzt das Straßenverkehrsamt der StädteRegion Aachen ein. An einer Aufrufanlage können Bürgerinnen und Bürger für ihre online vereinbarten Termine einchecken. Den Sachbearbeitenden erleichtert das die Planung. mehr...
Straßenverkehrsamt der StädteRegion Aachen verfügt über ein neues Termin-Tool.
Gütersloh: Innovative Terminvergabe Bericht
[14.2.2022] Während der Corona-Pandemie hat die Stadt Gütersloh ihr Besucherzentrum mit einer Software ausgestattet, die Terminbuchung, Raumreservierung und Besucheranmeldung verbindet. Die bewährte Lösung wird nun weiterentwickelt und verwaltungsweit ausgerollt. mehr...
Macht sich buchbar: Besucherzentrum des Gütersloher Rathauses.
Schauf: Barrierefreie Online-Terminbuchung
[31.1.2022] Internet-Angebote sind für Personen mit eingeschränktem Sehvermögen vielfach nur eingeschränkt zugänglich. Für Nutzer seiner Terminbuchungssoftware Q-Org hat IT-Lösungsanbieter Schauf daher nun die Möglichkeit geschaffen, die Assistenz-Software Eye-Able einzubinden. mehr...
Die Assistenz-Software Eye-Able kann jetzt auch in das Terminbuchungstool von Schaufenster eingebunden werden und Nutzer mit eingeschränktem Sehvermögen unterstützen.
Schleswig-Holstein: Aufwind bei Digitalisierungsgrad
[13.12.2021] Der Digitalisierungsgrad in Schleswig-Holsteins Kommunen nimmt zu. Das zeigen die Ergebnisse des Selbsttests zur Digitalisierung, den Dataport den Kommunen seit 2019 jährlich angeboten hat. 2021 wurde die Befragung via dataport.kommunal abgewickelt. 45 Kommunen haben teilgenommen. mehr...
Kommunale 2021: Mit Schauf freie Termine finden
[19.10.2021] Neueste Entwicklungen im Bereich Online-Terminvereinbarung und Besucher-Management stellt die Firma Schauf auf der diesjährigen Kommunale am 20. und 21. Oktober in Nürnberg vor. mehr...
Herford: Termine online vereinbaren
[3.9.2021] Der Gang zum Amt soll in der Stadt Herford nicht mehr mit Wartezeiten vor Ort verbunden sein. Die Bürger können stattdessen vorab online einen Termin vereinbaren. Möglich macht dies die Terminvereinbarungsplattform TEVIS vom Kommunalen Rechenzentrum Ravensberg/Lippe (krz). mehr...

Suchergebnisse aus dem Kommune21 Kalender

Es wurden keine passenden Einträge gefunden.

 Anzeige

vereon2204-cont

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von Kommune21 allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wir haben an dieser Stelle eine Bitte an Sie:
Die gegenwärtige Situation macht einmal mehr deutlich, wie wichtig das Thema Digitalisierung auch in Ihrer Verwaltung, Behörde oder Schule ist. Kommune21 berichtet seit 20 Jahren über alle wichtigen Themen der IT-gestützten Verwaltungsmodernisierung und hilft, die Digitalisierung im Public Sector transparent und besser zu gestalten. Bitte prüfen Sie über Ihre Buchhaltung, ob Sie bereits ein reguläres Abonnement von Kommune21 haben. Wenn nicht, dann freuen wir uns, wenn Sie gerade in diesen Zeiten ein Abonnement in Betracht ziehen. Danke!

Kommune21, Ausgabe 05/2022
Kommune21, Ausgabe 04/2022
Kommune21, Ausgabe 03/2022
Kommune21, Ausgabe 02/2022

Weitere Portale des Verlags

www.stadt-und-werk.de www.move-online.de

Aktuelle Ausgabe stadt+werk

stadt+werk Ausgabe 3/2022
5/6 2022
(Mai/Juni)

Doppelte Transformation
Digitalisierung und die Einführung intelligenter Messsysteme verändern die Geschäftsmodelle der Energiewirtschaft.

Aktuelle Ausgabe Kommune21

Kommune21 Ausgabe 5/2022
Heft 5/2022 (Maiausgabe)

Gesundheitswesen
Diagnose: Digitale Dysfunktion