Suchen...

Suchen nach:
Ergebnisse:     oder alles anzeigen
Suchergebnisse aus dem Bereich Meldungen und Beiträge
Langenselbold / Mühlheim: Finanzprozesse optimiert Bericht
[28.2.2022] Die Städte Langenselbold und Mühlheim setzen auf elektronische Prozesse im Finanzwesen und haben dafür jeweils das Software-Paket DATEVkommunal eingeführt. Nach rund einem Jahr im Einsatz hat sich das neue System bereits mehr als bewährt. mehr...
Langenselbold: Modernes Gesamtsystem fürs Finanzwesen.
Bad Vilbel: Modernisierung der Verwaltung
[1.6.2021] Bad Vilbel setzt bei der Modernisierung der Verwaltung auf Lösungen von DATEV für den Public Sector. Das Einführungsprojekt ist in der hessischen Stadt jetzt angelaufen. mehr...
Hessen: Finanzwesen in Kooperation Bericht
[31.3.2020] Die im osthessischen Landkreis Fulda gelegenen Nachbarkommunen Bad Salzschlirf, Großenlüder und Hosenfeld modernisieren im Verbund das Finanzwesen ihrer Verwaltungen und sorgen für effizientere digitale Prozesse. mehr...
Osthessische Kommunen vereinbaren IKZ fürs Finanzwesen.
Hessen: In Kooperation zum neuen Finanzwesen
[26.6.2019] Bad Salzschlirf, Großenlüder und Hosenfeld haben eine interkommunale Zusammenarbeit im Bereich Finanzwesen vereinbart. Beim Umstieg auf DATEV kommunal werden sie vom Hersteller sowie vom Beratungsunternehmen Synergie kommunal unterstützt. mehr...
Gelnhausen: DMS und Finanz-Software von DATEV
[30.7.2018] Eine integrierte Gesamtlösung, die Finanz-Software und Dokumenten-Management-System verbindet, führt die Stadt Gelnhausen ein. Zum Einsatz kommen Lösungen von Anbieter DATEV. mehr...
DATA-team / synergie kommunal: Zwei neue DATEV-Partner
[12.4.2017] Durch Kooperationen mit den Unternehmen DATA-team und synergie kommunal stehen DATEV-Anwendern im Public-Sector-Bereich nun die Lösungen von zwei neuen Partnern zur Verfügung. mehr...
Mühlheim am Main: Doppik in Vorbereitung
[8.4.2008] Auf den Doppik-Umstieg zum Jahr 2009 bereitet sich die hessische Stadt Mühlheim am Main vor. Dabei wird sie von den Firmen mps und synergie kommunal unterstützt. mehr...

Suchergebnisse aus dem Kommune21 Kalender

Es wurden keine passenden Einträge gefunden.

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von Kommune21 allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wir haben an dieser Stelle eine Bitte an Sie:
Die gegenwärtige Situation macht einmal mehr deutlich, wie wichtig das Thema Digitalisierung auch in Ihrer Verwaltung, Behörde oder Schule ist. Kommune21 berichtet seit 20 Jahren über alle wichtigen Themen der IT-gestützten Verwaltungsmodernisierung und hilft, die Digitalisierung im Public Sector transparent und besser zu gestalten. Bitte prüfen Sie über Ihre Buchhaltung, ob Sie bereits ein reguläres Abonnement von Kommune21 haben. Wenn nicht, dann freuen wir uns, wenn Sie gerade in diesen Zeiten ein Abonnement in Betracht ziehen. Danke!

Kommune21, Ausgabe 07/2022
Kommune21, Ausgabe 06/2022
Kommune21, Ausgabe 05/2022
Kommune21, Ausgabe 04/2022

Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen

Weitere Portale des Verlags

www.stadt-und-werk.de www.move-online.de

Aktuelle Ausgabe Kommune21

Kommune21 Ausgabe 7/2022
Heft 7/2022 (Juliausgabe)

Finanzwesen
Kommt jetzt der Haushalt 4.0 ?

Aktuelle Ausgabe stadt+werk

stadt+werk Ausgabe 3/2022
5/6 2022
(Mai/Juni)

Doppelte Transformation
Digitalisierung und die Einführung intelligenter Messsysteme verändern die Geschäftsmodelle der Energiewirtschaft.