Termine

Bürgerbeteiligung in der Stadtentwicklung
21. November 2019, Darmstadt
[ Konferenz ]

Weitere Informationen und Anmeldung
E-Mail: fachkonferenz@werdenktwas.de
Bürgerbeteiligung in der Stadtentwicklung
Auf der Fachkonferenz dreht sich alles um das Thema „Bürgerbeteiligung in der Stadtentwicklung“. Sie kann ein großes Plus bedeuten, wenn es um die Qualität und Akzeptanz der Stadtplanung geht. Dieser Weg ist aber auch mit einem höheren finanziellen und personellen Aufwand verbunden. Daher sollten Verfahren und Maßnahmen sorgfältig ausgewählt und bestmögliche Synergieeffekte genutzt werden. Im Rahmen der Fachkonferenz werden bewährte Beteiligungsverfahren vorgestellt. Anhand von Best-Practice-Beispielen soll auch gezeigt weden, wohin der Trend geht. Ziel ist es, Chancen und Stolpersteine der Bürgerbeteiligung in der Stadtentwicklung herauszuarbeiten und zu zeigen, wie sich mit einer Kombination aus Angeboten vor Ort und digitalen Verfahren Synergieeffekte nutzen lassen.
ekom21
Aktuelle Meldungen und Beiträge
IKT-Ost: Kommunen bündeln IT
[15.11.2019] Ein interkommunales IT-Dienstleistungszentrum errichten die Landkreise Mecklenburgische Seenplatte und Vorpommern-Greifswald sowie die Stadt Neubrandenburg. mehr...
Die Kreise Mecklenburgische Seenplatte und Vorpommern-Greifswald sowie die Stadt Neubrandenburg errichten ein interkommunales IT-Dienstleistungszentrum.
Dataport: Datenschutzkonformer Messenger
[15.11.2019] Einen datenschutzkonformen Messenger hat der IT-Dienstleister Dataport vorgestellt. Der dMessenger eignet sich für die Verwaltung ebenso wie für die Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr. mehr...
Formular-Management: Assistent fürs Standesamt Bericht
[15.11.2019] Intelligente Formularassistenten helfen bei der medienbruchfreien Abwicklung von Prozessen im Standesamt. Die Schnittstelle zu AutiSta und die Einbindung von E-Payment vervollständigen das Angebot, sind aber optional. mehr...
Stadt Diepholz setzt auf Online-Urkundenservice.
krz: Systempartner für IMSWARE
[15.11.2019] Das Kommunale Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe (krz) ist jetzt System-Partner für das Computer Aided Facility Management IMSWARE und wird seine Dienstleistungen mit der CAFM-Software von IMS bundesweit anbieten. mehr...
Herscheid: Klein aber digitalisierend
[15.11.2019] Einen Rechnungsworkflow hat Herscheid mit der Südwestfalen IT bereits eingeführt. Als nächstes will die Gemeinde das Bürgerportal des kommunalen IT-Dienstleisters an den Start bringen. mehr...
Learntec 2020: Digitale Bildung erleben
[15.11.2019] Ende Januar findet in Karlsruhe die Learntec 2020 statt. Über 340 Aussteller aus 15 Nationen werden zu der Kongressmesse erwartet. Zentrales Thema im Bereich school@LEARNTEC wird der DigitalPakt sein. mehr...
BODDy 2019: Open Data soll zur Chefsache werden Bericht
[14.11.2019] Auf dem Berlin Open Data Day (BODDy) 2019 wurden wieder Best Practices vorgestellt, dennoch scheint Open Data insgesamt nicht voranzukommen. Deshalb auch der Wunsch aus der Berliner Senatsverwaltung, das Thema zur Chefsache zu machen. mehr...
BODDy 2019: Podiumsdiskussion zur Bedeutung von Datenqualität für algorithmische Systeme.
Rheinland-Pfalz: Nutzerkonto zu Verwaltungsleistungen
[14.11.2019] Bürger und Unternehmen in Rheinland-Pfalz können sich nun ein Online-Nutzerkonto einrichten, über das sie Verwaltungsleistungen in Anspruch nehmen können. mehr...
Schleswig-Holstein: Innovation Lab gestartet
[14.11.2019] Die Duale Hochschule Schleswig-Holstein, die Technische Akademie Nord und der IT-Dienstleister Dataport haben ein Innovation Lab ins Leben gerufen, das Kommunen bei der Digitalisierung unterstützen will. mehr...
Merseburg / Saalekreis: Vom Nutzer aus gedacht Bericht
[14.11.2019] In Merseburg und dem Saalekreis entsteht ein Regionales Serviceportal. Bis zum Jahr 2020 sollen darüber alle öffentlichen Dienste abgewickelt werden können. mehr...
Hattingen: E-Vergabe wird ausgeweitet
[14.11.2019] Auf die E-Vergabe setzt die Stadt Hattingen künftig nicht nur bei europaweiten Ausschreibungen, sondern auch bei Ausschreibungen im Unterschwellenbereich. mehr...
Rheingau-Taunus-Kreis: 15 für die 115
[13.11.2019] Die Mehrheit der Hessen kann jetzt bei Fragen rund um die Verwaltung die Behördennummer 115 wählen. Dazu trägt der Rheingau-Taunus-Kreis bei, der mit 14 Kommunen dem 115-Verbund beigetreten ist. mehr...
14 Kommunen im Rheingau-Taunus-Kreis und die Kreisverwaltung sind dem 115-Verbund beigetreten.
Hessen: Schwerpunkte im Digitalhaushalt
[13.11.2019] Der Ausbau der Infrastruktur ist der größte Schwerpunkt im hessischen Digitalhaushalt 2020. Darüber hinaus werden das Verwaltungsportal optimiert und ausgebaut sowie ein Kompetenzzentrum Verwaltungsdigitalisierung eingerichtet. mehr...
Essen: Saubere Bilanz zur Mängelmelder-App
[13.11.2019] Mangelhafte Sauberkeit in ihrer Stadt können die Essener Bürger seit einem Jahr per App melden. Aufgrund der regen Nutzung und positiven Rückmeldungen zieht Essen nun eine positive Bilanz und möchte die Anwendung ausbauen. mehr...
Böblingen: Online-Umfrage zur Bürgerbeteiligung
[13.11.2019] Wie zufrieden die Bürger mit den Beteiligungsmöglichkeiten in Böblingen sind, soll jetzt eine Online-Umfrage der Stadt zeigen. Sie läuft bis zum 7. Dezember. mehr...
Suchen...

 Anzeige

Aktionscode für Kommune21-Leser:
SCW-K21

Aktuelle Ausgabe Kommune21

Kommune21 Ausgabe 11/2019
Heft 11/2019 (Novemberausgabe)

Portalverbund
Auch die EU fordert digitale Zugänge
IT-Guide PlusCeyoniq Technology GmbH
33613 Bielefeld
Ceyoniq Technology GmbH
SIX Offene Systeme GmbH
70565 Stuttgart
SIX Offene Systeme GmbH

Aktuelle Ausgabe stadt+werk

stadt+werk Ausgabe 7/2019
11/12 2019
(November / Dezember)

Infrastruktur sinnvoll planen
Innovative Planungsmethoden für Energienetze ermöglichen eine integrierte Versorgung durch die Nutzung verschiedener Sparten.